SKV: Potentieller neuer Träger Volkssolidarität schreibt an Betriebsrat

Das könnte Dich auch interessieren …

2 Antworten

  1. Max sagt:

    FLASHMOB,

    um die SKV Kita gGmbH zu unterstützen –
    Du bist ein ehemaliges Kind von einer SKV Einrichtung,
    hast oder hattest ein Kind oder Enkel in dieser Einrichtungen oder kennst einen Mitarbeiter?

    Wir brauchen jetzt deine Unterstützung!
     
    WANN?
    25.1.2017, 12.30 Uhr

    WO?
    Vor dem Stadthaus von Halle, Marktplatz 2

    ZIEL: 1900 Personen = 1900 Kita und Hort-Kinder.
    Unsere Kinder haben das Recht,
    weiterhin eine glückliche Früherziehung zu genießen.
    Zeige dich solidarisch mit der seit 20 Jahren existierenden,
    gemeinnützigen SKV Kita gGmbH.

    Bitte leite den Aufruf an so viele Leute wie möglich,
    um eine friedliche aber starke Präsenz zu zeigen.
    ?Im Voraus danke dafür?

  2. wolfgang sagt:

    Das ist doch Schwachsinn, was die Volkssolidarität Saale-Kyffhäuser in dem Schreiben verlauten lässt. Niemals wird ein Expandierender solche Versprechungen einhalten können und auch nicht wollen. Statt seine eigenen Betriebe, Betriebsteile immer weiter zu Vervollkommnen (z.B. Beschäftigte noch besser zu bezahlen usf.) wird Expandiert. Welche Art Erfahrungen bringen sie eigentlich mit?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.