SPD Sachsen-Anhalt: Querdenker haben sich radikalisiert, sind staatsfeindlich und sind Fall für den Verfassungsschutz

Das könnte dich auch interessieren …

52 Antworten

  1. Avatar KjG sagt:

    Und doch Schützt die Polizei diese Bewegung, warum?

  2. Avatar Naja sagt:

    Kannst du dir nicht ausdenken, da nehmen sie uns jegliche Freiheiten (Grundrechte) und erwarten dann noch Zuspruch… Ich leugne weder Corona noch sonstiges, aber die Maßnahmen gehen am Leben vieler einfach vorbei, es gibt nicht nur Corona!

    • Avatar Hallenser sagt:

      Da heißt, egal was „sie“ auch tun, du bleibst radikal.

      • Avatar xxx sagt:

        Selber denken und eigene Meinung vertreten ist bei dir „radikal“? Dann steht es wahrlich schon schlimm um dich.

        • Avatar Maik sagt:

          Selber denken und eigene Meinung verbietet dir auch niemand. Aber die Demos im letzten Jahr haben gezeigt, dass viele selber denken mit prügeln verwechseln.

          • Avatar xxx sagt:

            Meinst du die Prügel-Polizisten? Ja, die haben manchmal sogar alte Menschen, Schwangere und Behinderte misshandelt.

          • Avatar Hallenser sagt:

            Soweit zurück reicht ihre Erinnerung gar nicht. In den letzten Tagen gab es genug Beispiele. Gestern in Schmalkalden war doch ziemlich eindrucksvoll…

          • Avatar ABV sagt:

            Da hat die Berichterstattung ganze Arbeit geleistet.

          • Avatar Waltmann sagt:

            Die Deppen haben sich ja selbst dabei gefilmt, wie sie auf Demokratie, Rechtsstaat und Gesetze scheißen. Jetzt fängt bald das große Heulen an, wenn sie dafür in den Kahn gehen. „Das habe ich nicht gewollt!“ „Das habe ich nicht gewusst“ 😄

          • Avatar Achso sagt:

            ABV, im Gegenteil. Da haben die Drohungen und Angriffe auf Berichterstatter ganze Arbeit geleistet. Wegen der Querdenker ist die Pressefreiheit in Deutschland von gut auf zufriedenstellend herabgestuft worden. „Die Mehrheit der körperlichen und verbalen Angriffe ereignete sich auf oder am Rande von Demonstrationen gegen Corona-Maßnahmen.“ schreibt Reporter ohne Grenzen dazu.

        • Avatar Oh Herrlicher sagt:

          XXX
          Und bei dir ist nicht’s mehr zu machen.🤣

  3. Avatar sXe4Life sagt:

    Gesprochen wie ein wahrer Parteifunktionär. Wer nicht spurt, ist staatsfeindlich. Schwarmdenken geht eben über Individualismus. Ich frage mich, warum wir die Römer im Teutoburger Wald eigentlich vertrieben haben? Damit wir heute in Reih und Glied marschieren. Alle haben dasselbe zu denken, sagen und tun. Wer das nicht tut, ist Schwurbler, Esoteriker, Rechts, AfDler etc. Und alles muss auch immer in Verbindung genannt werden, wie bei einer Ideologie-Flatrate. Venceremos. Staatsfeindlich heißt im Wortsinne eigentlich nur gefährdend für zentralisierte Macht. Es gilt immerhin, Menschen zu bevormunden und zu bestehlen, ähem besteuern. Venceremos

  4. Avatar Krypton sagt:

    Zitat: @ Naja „da nehmen sie uns jegliche Freiheiten (Grundrechte)“ wenn das so wär, dann könntest Du hier Deine doch recht einseitigen Lebensweisheiten gar nicht kund tun. Ich denke wer seinen Egoismus bisschen im Griff hat, der kommt gut damit klar! Das Leben ist eben nicht nur shoppen reisen und in der Kneipe sitzen, klar würde ich gern mal wieder ins Kino oder Theater oder wieder mal ein Konzert besuchen, allerdings kann ich das aufgrund derer, die sich eben nicht dran halten nicht und die Infektionszahlen steigen wieder, somit wird das alles noch sehr lange gehen, mit oder ohne Verquerdenker

  5. Avatar 𝕽𝖊𝖒𝖚𝖘 𝕷𝖚𝖕𝖎𝖓 sagt:

    Wer Wind sät wird Sturm ernten.
    Doch, was interessiert die Politiker schon ihr Geschwätz von gestern? Statt sich mal selbst den Spiegel vors Gesicht zu halten, suchen sie in bewährter Manier die Schuld überall, nur nicht bei sich selbst.
    Ich könnte dem BfV ein sogenanntes Sammelbeobachtungsobjekt vorschlagen. Ich meine die Szene derer, die Wind säen…

  6. Avatar T. sagt:

    das entwickelt sich jetzt hier genau so wie die DDR damals … anfänglich wollten die Leute noch was bewegen dann folgte der sog. Volksaufstand ..alle Leute die nicht passten wurden denunziert und bespitzelt. dies mündete in Frustration und danach zogen sich die Leute immer mehr ins private zurück und es kam Gleichgültigkeit auf … das Ende ist bekannt …
    ist vielleicht einfach ein gesellschaftliches Gesetz …

  7. Avatar Fräänk sagt:

    Klar gibt es Coronaleugner, welch die Krankheit auch verleugnen. Aber der Großteil der Leute (ausgenommen direkte Svenianhänger), die auf die Straße gehen, tun das ,weil sie mit den unlogisch und überspitzten Maßnahmen nicht einverstanden sind. Ein großer Teil der da demonstrierenden Menschen kommen auch aus der linken alternativen Szene. Das ist auch gut so. Zeigt es doch, dass es im Grunde überhaupt nichts mit rechts zu tun hat. Das da eben Rechts-u. Linksradikale mitlaufen, weil da endlich mal wieder Bambule gemacht werden kann, rückt eben alles in ein Schei…. Licht.
    An welcher Stelle der Verfassungsschutz die Verfassung schützen muss, weiß er selbst nicht.

  8. Avatar Hallenser sagt:

    Vermutlich wollte der SPD Mann so vielleicht mehr oder neue Wähler gewinnen, aber bei eigenständig denkenden Bürger könnte das etwas schwierig werden.
    Die Formulierungen klingen für mich ein wenig nach SED und 80er Jahre…

    • Avatar Franz2 sagt:

      Kannst du dir vorstellen, dass sich eigenständig denken und sich an die Maßnahmen halten, nicht ausschließen muss ? Man ist scheinbar nur noch ein freiheitsliebender, guter Bürger, wenn man entweder offen Konflikte austrägt, Schlupflöcher sucht oder mit Gewalt auf Andere losgeht.
      Man erkennt klar und deutlich, wenn von Todeslisten die Rede ist und „der Tag der Abrechnung wird kommen“, wer hier der Feind ist. Von Freiheit und Demokratie reden, aber Werkzeuge der Diktatur nutzen wollen.

  9. Avatar Oliver Nannen sagt:

    Es zeigt die ganze Hilflosigkeit der Politik.
    Alles was nicht mitmacht, wird sofort mit Nazis in Verbindung gebracht. Das ist so abwegig und absolut verharmlosend bzgl. des Nationalsozialismus. Der inflationäre Gebrauch ist nur noch lächerlich.
    Es ist wie in den Endtagen der DDR. Und so wird es auch mit der BRD enden.
    Was haben diese Versager der Regierung in den letzten 15 Jahren nur angerichtet!

    • Avatar Maik sagt:

      Wenn ich deinen Mist so lese, dann hat die Regierung wirklich zu wenig gegen tiefbegabte Menschen wie dich gemacht. „Das wird man ja doch wohl noch sagen dürfen.“ Was dir hingegen gut stünde: #lesenbildet

    • Avatar Olliville sagt:

      👍👍Die braven Wähler wollten es so. Die sind ja alle volljährig. 😂👏

  10. Avatar Hi sagt:

    Das soll ein Fall für den Verfassungsschutz sein, wenn die auf dem Markt demonstrieren und sogar von der Polizei bewacht werden während andere das Haus abends nicht verlassen dürfen wegen der Ausgangssperre, ich komme ja vor lauter Lachen überhaupt nicht in den Schlaf

    • Avatar Maik sagt:

      Die Aufgaben des BFV sind gesetzlich geregelt. Aber das kannst du nicht wissen, du liest ja nie.

      • Avatar T. sagt:

        @maik… Sie sind ja Teil des Systems… Also ist von Ihnen nix anderes zu erwarten… Und natürlich müssen Sie das für Sie gute System verteidigen und weiter davon profitieren… Ist einfach menschlich…
        Weiter so.

        • Avatar Frau L. sagt:

          @T. Welches System bevorzugen Sie denn?

          • Avatar T. sagt:

            na zumindest ein System indem sich der Staat auf seine originären Aufgaben beschränkt, und sich nicht als Vormund und Kontrolleur seiner Bürger aufspielt. ein System in welchem die handelnden Verantwortlichen auch abrechenbar zur Verantwortung gezogen werden. vielweniger Wasserkopf und vielmehr eigenverantwortung und gestaltungsraum der Bürger.

  11. Avatar BundesTante sagt:

    Witzig, lächerlich arrogant.
    Wie heißt es so schön
    „Wer im Glashaus sitzt sollte nicht mit Steinen werfen“
    Unsere Regierung, alle teilnehmenden, sollten dringendst selber vom Verfassungsschutz beobachtet werden.
    Und weil wir gleich mal dabei sind – der Verfassungsschutz kann sich selbst gleich mit beobachten.
    Die Instanzen / Gewalten die die Vernunft im Lande bewahren sollten tun es nicht mehr. Weil gekauft.

    Aber so ist das nun mal in einer Bananerepublik.

    Die Regierung tut alles um dem Volk zu schaden, seit Jahren. Nicht aber um Schaden abzuwenden.
    Allen voran Tante Oberindianerin – 16 Jahre geradezu ins Verderben.

    • Avatar Guter Onkel sagt:

      Das ist offensichtlich eine Minderheitenmeinung. Die Tante wurde, seit sie amtiert, immer wieder gewählt. Und wenn die CDU bei der nächsten Wahl abstürzt, könnte es durchaus daran liegen, dass die Tante nicht mehr antritt.

    • Avatar Franz2 sagt:

      Tja, schon blöd in so ner Demokratie, wo tatsächlich Menschen das wählen können, was sie für richtig halten und nicht was so paar Schwurbler in Foren für als die einzig alleinige Wahrheit halten. Wacht endlich auf – ihr seid nicht „DAS Volk“. Das Volk besteht aus weit mehr Menschen, die auf dem Marktplatz und in Foren rumbrüllen … dann müsst ihr einfach das unliebsame Volk austauschen … mit sowas kennt ihr euch ja aus.

  12. Avatar Raketenmann sagt:

    Ist ja witzig, dass die die Demokratie verachten die sie einfordern. So geht Framing.

    • Avatar Franz2 sagt:

      So wie „ich kann meine Meinung (angeblich) nicht sagen“, weil in einer freien Gesellschaft es auch dazugehört Widerworte auszuhalten. Oder „ich hetze gegen Andersdenkende und schicke Todeslisten durch den Äther“, aber stelle mich auf Demos hin und tu so, als würde ich Menschenrechte verteidigen und „die armen Kinden …bla bla“

  13. Avatar Oliver Nannen sagt:

    Ach Maiki
    Wenn ich deine „Antwort“ auf meinen Kommentar so lese, dann fällt auf, dass du kein einziges Argument vortragen konntest. Vielleicht solltest du selbst mal anfangen zu lesen.
    Kleiner Hinweis -> aber nicht nur Bücher über Nazis. Die Welt ist größer.
    Lies was über Demokratie (zwischen deinen Impfterminen), dann hast du die Möglichkeit zu erkennen, das Diese gerade ausgehebelt wird.

  14. Hallenser Hallenser sagt:

    Zu DDR Zeiten wurden diese Demonstranten von den westlichen Staatsmedien und Politik als Freiheitskämpfern bejubelt und gefeiert.
    So schnell können Freiheitskämpfer zum Staatsfeind des Westens abgestempelt werden. Damals wurden auch die Freiheitskämpfern von der Stasi gejagt und heute werden sie vom Verfassungsschutz gejagt.
    Irgendwie sehe ich da Parallelen.

    • Avatar Emil sagt:

      Die Quarkdenker mit den Demonstranten von damals zu vergleichen ist absoluter Hohn.
      Mein Vater ist damals für die Freiheit aller und für meine Zukunft auf die Straße gegangen und zwar mit dem Wissen, dass jederzeit der Schießbefehl kommen kann.
      Das waren wirkliche Helden mit dem richtigen Ziel.

      Was heute auf die Straße geht, ist ein verwirrter, großer Haufen von Spinnern, Verschwörern und Nationalsozialisten. Und das sagt im Übrigen auch mein Vater. Ihn und die anderen von damals mit diesen Leuten zu vergleichen ist also eine absolute Beleidigung.
      Heute ist er froh endlich geimpft zu sein, damit er langsam wieder seine Freiheiten zurückerlangen kann. Also wenn ihr eure Freiheiten wieder haben wollt, bleibt zu Hause und lasst euch so schnell wie möglich impfen.
      Das Virus macht vor euch auch keinen Halt, bloß weil ihr Quark in der Birne habt.

      • Avatar T. sagt:

        na @emil .. sie kennen sich ja offensichtlich mit Quark in der Birne aus … woran das wohl liegen mag?

        schönen Gruß an den Vater … vielleicht erinnert er sich auch an die damaligen Nachrichtensendungen … da wurde er sicher noch als konterrevolutionär und westlicher Agent bezeichnet.

  15. Avatar ossi123 sagt:

    Wie die Gläubigen der Corona-Kirche den Abbau der Grundrechte leugnen ist geradezu „herzig“!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.