Straßen in Halle bröckeln wieder – rund 300.000 Euro stehen für Reparaturen bereit

Das könnte dich auch interessieren …

26 Antworten

  1. Rot sagt:

    ich war gestern in Dresden,,, da sind die Halleschen Straßen abartig dagegen

  2. erbärmliche Strassen in Halle sagt:

    Immer wieder schön nach Halle zurück zu kehren.
    Egal woher – die Strassen sind in jedem Drittwelt Land besser.
    Halle ist einfach nur erbärmlich.

    • Oberlehrer sagt:

      Du bist noch nie in einem „Drittwelt Land“ gewesen.

    • Alt-Dölauer sagt:

      So ist es, in vielen Drittweltländern oder Südeuropa, z.B. Spanien, gibt es bessere Straßen. 300 TEUR sind doch ein Tropfen auf heißen Asphalt bei Halles Straßenzustand. Und das Schlimme: je länger man wartet oder schlecht flickt umso schneller steigen die Kosten in der Zukunft – Defekte breiten sich schnell aus. Bis dann wie bei manchen Brücken der Kollaps droht. Nicht gut für die Wirtschaftsentwicklung.

  3. halle 1.0 sagt:

    dabei war noch nicht mal großer frost.

  4. Sideshow Bob sagt:

    Wann gab es denn zuletzt eine ausgedehnte Frostperiode?

    Die Vernachlässigungen im Straßenbau lassen sich aber auch auf alles abwälzen.

  5. 🙈🙈🙈🙈🙈🙈🙈 sagt:

    Ja wohl die Halle Straßen sind wirklich erbärmlich !!!🙈🙈🙈

  6. Danne sagt:

    Also wie blind müssen die Personen sein die den Zustand kontrollieren?
    Das viele Straßen im Bruch sind ist in anderen Städten ja auch…das ist eben so in Schland,kein Geld…aber wenn ich den Zustand der Hochstraße sehe kann man nur den Kopf schütteln…keine 4Jahre alt u löst sich auf(Stadt einwärts)
    Warum da den Bauträger nicht an seine Gewährleistung bindet…

    • 10010110 sagt:

      Die Hochstraße ist eh am Ende, deren Siechtum wurde nur provisorisch noch ein paar Jahre verlängert. Lohnt sich nicht, da noch viel Geld reinzubuttern; je eher die weg ist, umso besser.

      • Tom sagt:

        Je eher die weg is,umso besser???? Wie soll das gehen,so rein Verkehrstechnisch???

        • Carlos sagt:

          Nicht beachten, der trollt nur.

        • 10010110 sagt:

          Wie soll das gehen,so rein Verkehrstechnisch???

          Straße weg → Verkehr weg.

          Ja, so einfach ist das. Das hat schon hundertfach überall auf der Welt funktioniert, am prominentesten in Seoul. Dass ihr euch das in Halle nicht vorstellen könnt, heißt nicht, dass es nicht möglich ist, sondern nur, dass ihr die Zusammenhänge nicht versteht.

          • Alt-Dölauer sagt:

            Tja, 150, aber in einer Demokratie bestimmt eben die Mehrheit und nicht eine ideologisch getriebene radikale Autohasser-Minderheit der Autospiegelabtreter. Und Megastädte wie Seoul o. Bangkok o. Jakarta haben Probleme die Halle nicht im entferntesten hat, nichtmal Berlin! Aber Du kannst ja gerne nach Seoul ziehen und Arbeiten und Wohnen wie ein Koreaner, wenn es da so toll ist. Ich bleib lieber hier mit Auto.

  7. Gdf sagt:

    In Halle bröckeln nicht nur die Straßen

  8. Wr sagt:

    Viel zu wenig Geld, da wird nur gepfuscht. Das wird doch nichts. Dabei hatten wir gar keinen Winter bisher.

  9. Tom sagt:

    Halles Straßen bräuchten zum einem großen Teil mehr als nur Flickerei!! 300.000€ sind einfach lächerlich angesichts des Zustandes unserer Straßen! Was kostet einmal loch flicken? Reichen 300€? Da reicht die kohle nichma für die Hälfte aller Löcher

  10. rupert sagt:

    Liebe Stadt Halle,

    Zitat: „Die Straßen werden durchgehend und ganzjährig kontrolliert, betont ein Stadtsprecher.“

    Die Radwege auch?

  11. lächerlicher Betrag sagt:

    300.000 Euro für Halles Strassen.
    Wow. Wie lächerlich.
    Allein dieser seltsame Peißnitzhausverein hat schon 4 Mio Steuergelder für sein Haus erhalten.
    Allerdings bröckelt das noch immer genau so wie Halles Strassen.
    Man muss da eben Priorität setzen. Die eigene Klientel pampern oder Strassen reparieren, die allen Bürgern zugute kommen.
    Das Geld ist ja nicht weg. Das haben jetzt eben nur andere. 😀

  12. Ho sagt:

    Das ist ja kein Wunder daß die Straßen so aussehen wenn man überall nur baut und kein durch Blick hat und dann noch da sparen tut und sagt wir sollen es so billig halten wie geht da können wir leider nichts dafür das ist die Stadt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.