Tattoo-, Sonnen- und Kosmetikstudios, Zoos sowie Bibliotheken bleiben offen

Das könnte dich auch interessieren …

61 Antworten

  1. G sagt:

    Also Tattoostudios sind seeehhrrr wichtig….. Seehr

    • M sagt:

      für die Leute, die Eines betreiben schon…aber wir können ja schon mal anfangen an einem Katalog zu arbeiten was zukünftig absolut wichtig ist, was eher zweitrangig oder was es auch gar nicht braucht.

      Tattoos, wozu Tattoos?…Tanzen, wozu Tanzen?…Theater, wozu Theater?…Kino, wozu Kino? Musik, wozu Musik,…Filme, wozu Filme?…Sport, wozu Sport?…Veranstaltungen, wozu Veranstaltungen? soziale Kontakte, wozu soziale Kontakte? Restaurants und Gastronomie, wozu?…etc. etc….was ist wirklich wichtig? etwas zu Trinken und zu Essen, eine Bleibe, ein paar Klamotten und medizinische Versorgung wäre vielleicht auch ganz gut, aber damit war’s das auch schon…also warum der ganze andere „Quatsch“…möglicherweise, weil wir Menschen sind und uns dieser „Quatsch“ unter Umständen etwas bedeutet…es würde uns allen gut zu Gesicht stehen, nicht stets so vorschnell zu be- und verurteilen und nicht nur uns Selber für wichtig zu erachten, sondern sich auch mal in Andere hinein zu versetzen und etwas Respekt und Akzeptanz an den Tag zu legen…

      • 10010110 sagt:

        Aber Tattoos … 🙄

        • Eternal Pain't sagt:

          Warum soll denn ein Tattoo Studio (bei dem immer unter höchst möglichen Hygiene Maßnahmen eingehalten werden) geschlossen werden und jeder Frisör kann seinen Laden offen lassen?
          Da hängen auch unter Umständen die Existenz einer ganzen Familie dran.

      • Maja sagt:

        Hallo . Soweit ich das verstanden habe wollen die Tattoostudios juristisch dagegen vorgehen..weiß du wie lange es dauert bis dann eine Entscheidung kommt.
        Ps .und so neben bei du hast Recht
        .für jedem ist was anderes wichtig . Und ob jemand hinter mir steht und mir die Haare schneiden oder den Rücken tätowiert, kommt doch aufs gleiche raus.

    • Grr sagt:

      Für die Betreiber schon

    • Ggg sagt:

      Für die Besitzer schon

  2. Kritiker sagt:

    Tanzschulen geöffnet, Sportarten im Freien oder großen Hallen ( Temnis,, Badminton, Freizeitfussnall usw.) geschlossen? Das muss mir mal jemand erklären.

  3. Auf Tattoine ist's auch schön! sagt:

    Oh, wie weise. Tattoo braucht ja jede/r dringendst!

    • JM sagt:

      Gut, dass du das nicht entscheidest

    • Beobachter sagt:

      Es gab da Gerichtsurteile in LSA, dass hier keine Massenaufläufe sind und deshalb keine Gefahr von ausgeht.

      • Auf Tattoine ist's auch schön! sagt:

        Ahhhh, die Stunder der Taktierkünstler. Gut für die Tattoo-Studios. Schlecht für alle anderen in vergleichbaren Situationen? Wo bitte ist die Abwägungsdokumentation? Haben das die MPs mit der Merkel einfach mal so ausgeschachert?

        Mann, wo bin ich hier nur gelandet?

        • Beobachter sagt:

          Das Land hat in einer vorherigen Verordnung eben die Münzmallorcas und Tattoo- und Nagel-Designer geschlossen und da hat ein Gericht festgestellt, dass hier eine Einschränkung des Art. 12 GG unverhältnismäßig sei, weil hier max. ein Kunde gleichzeitig anwesend ist.

        • UM sagt:

          Durchorganisiertes Chaos. Durchhalten ist angesagt, und immer schön NEGATIV bleiben, damit die Zahlen nicht weiter exorbitant steigen. 😂😂
          Ich lache mich kaputt, wenn mir der Arsch auch manchmal voller Tränen hängt. Ich denke, das ist bedingt.
          Und nun noch an die Kritiker: Nein ich werde um kein Bett auf der Intensivstation betteln

  4. Herrlich meine/r sagt:

    Sehr gut. Dann kann ich auch endlich in der Bibliothek meines Vertrauens auf den Assitoaster und mir dabei ein Tattoo stechen lassen. Herrlich, meiner.

  5. JM sagt:

    Find ich verhältnismäßig!

  6. Ich sagt:

    Mir muss mal jemand erklären, warum S/A mal wieder Ausnahmen macht. Ist es denn so schwer, mal 4 Wochen die Füße still zu halten? Verdammt, die MP’s haben sich doch dabei was gedacht. Die Regelungen gelten bundesweit und alle haben zugestimmt. Da sind Ausnahmen nicht angebracht. Wir tanzen mal wieder aus der Reihe, um später feststellen zu müssen, Scheiße, war wohl doch nicht so gut. Siehe Bußgeld und Disco-Öffnung. 4 Wochen sollten wir ja nun locker schaffen?

    • klaus sagt:

      Dann jubele doch Bernd zu…der kann seine Machtfülle kaum erwarten und zieht das schon ab Samstag durch

      • Ich sagt:

        Ich jubele Bernd nicht zu, mit gefällt das alles genauso wenig. Es sind auch nicht seine Festlegungen. Ab Samstag schon? Danke für die Info, ich wußte das noch nicht. Je eher, desto besser. Warum noch lange warten?

      • simpel gestrickt sagt:

        Quatsch. Der genießt nur die Kamerascheinwerfer und das Blitzlichtgewitter. Für mehr reichts nicht. Dem wird alles zugeflüstert. Alles ganz simpel. Habt ihr aber gewählt. Ich war’s nicht!

    • Hazel sagt:

      Das ist Föderalismus. Die Diskotheken wurden nicht geöffnet. Ausserdem ist es nicht so einfach 4Wochen die Füße stillzuhalten. Das verstehen die Unternehmer und Angestellten nicht, die wenig oder kein Geld verdienen. Es geht hier um die Existenz.

      • Ich sagt:

        Nein, sie wurden noch nicht geöffnet, sollten sie aber ab 01.11. Und da würde schon weit vorher beschlossen, obwohl bekannt war, dass im Herbst die Zahlen wieder steigen. Das haben Virologen schon im Frühjahr vorausgesagt. Die Rücknahme war daher vorprogrammiert 🤷 Und das schon VOR der gestrigen Festlegung…

      • Ich sagt:

        * Und das wurde…

    • Euer Hoheit sagt:

      Ich bin es leid, euch Schulbuchdemokraten hier hinterherlesen zu müssen. Wenn ihr das alles so toll findet, dann werdet doch Follower bei den FB- und Twitter-Accounts unserer Landesfürsten.

      Pfeift doch einfach ab, Euer Hoheit. Wählt die nächstes Jahr wieder. Aber erspart mir euren Zustimmungssülzkram. Bitte!

    • Minaretti sagt:

      Was auch immer zu diesen unverständlichen Entscheidungen geführt hat.
      Entweder machen alle mit oder jeder was er will.
      Diese Abweichungen führen nur zu Diskussionen und noch mehr Unverständnis.

      • Beobachter sagt:

        Genau diese Erkenntnis hat unser Ministerpräsident jetzt auch.

        Und das ist gut so

      • Bierflaschensammler sagt:

        Kurzer Hinweis aus Frau Grimm-Benne: der botanische Garten in Halle hat seit Montag saisonbedingt (also nicht wegen Corona) und der botanische Garten in Magdeburg (Gruson-Gewächshäuser) hat wegen Umbauarbeiten geschlossen. Übrigen vermisse ich die Ausnahmeregelung, dass Freibäder geöffnet bleiben dürfen.

  7. Philipp Schramm sagt:

    Laut MZ-Bericht müssen aber eben genau oben genannte Tattoo-, Sonnen- und Kosmetikstudios, sowie der Zoo schließen.
    Was stimmt denn nun???

    • Beobachter sagt:

      Das war die allgemeine Lesart der Übereinkunft der Ministerpräsidenten gestern, die unser OB in der Pressekonferenz dargelegt hat.

      Erst danach war die Pressekonferenz der Landesregierung, wo geäußert wurde, dass die Angebote für Kinder und Senioren sowie Bildung im Rahmen der Hygieneregeln aufrecht erhalten werden sollen.

    • Krasse Kasse sagt:

      Na nix, das ist der Trick! Dann klin´gelt die Kasse! Haste das jetzt verstanden?

    • Realist sagt:

      MZ Bericht ist von heute Vormittag und nicht mehr aktuell. Wurde heute Nachmittag erst beschlossen.

      • Hü oder Hott? sagt:

        Auszug aus der heutigen PK:
        So sollen ab Montag Restaurants und Kneipen wieder schließen, genauso wie Kosmetikstudios, Massagepraxen, Tattoo- und Fitnessstudios und Kinos. Offen ist noch, ob der diesjährige Weihnachtsmarkt in Halle stattfinden wird.

  8. UM sagt:

    Ich frage ich auch gerade eben, welches Datum heute ist oder ob es sich hierbei gar um Fake News handelt?

  9. Wilfried sagt:

    Wichtig ist nur, daß die Profifussballer weiter versuchen wollen, ins Tor zu schiessen. Meist machen sie das ja ohnehin nicht, darum soll da jetzt auch keiner zugucken. So werden Frusthandlungen und Enttäuschung vermieden…

    Nur eben seltsam, daß man diesen Anspruch nicht auch den Amateursportlern zugesteht…

  10. Kfz sagt:

    Dass die alle noch geöffnet haben können, sollten Sie mit ganz besondere Vorsicht würdigen, damit nicht noch mehr Leute Corona bekommen

    • UM sagt:

      @Kfz
      Glaub mir, die Leute, die das dürfen, würdigen das auch.
      Aber so kann es doch nicht sein, dass ich mich dafür bedanken sollte/ muss?, dass mein Kosmetik-/ Tattoo… Studio geöffnet bleiben darf. Und wo bleiben die Anderen, Gastronomie, Kulturbranche……etc ?
      „……noch mehr Leute Corona….“?
      Nicht validierte Tests, ein Virus, was es schon immer gibt, Pannen in Labors .
      Mach dich mal schlau diesbezüglich und halte durch

  11. TDoe sagt:

    Also laut geänderter Coronaverordnung bleibt eigentlich alles offen. Fitnessstudio, Gaststätten usw.

    Hmmmm

  12. Sam 1205 sagt:

    Das klang auf der Pressekonferenz aber ganz anders. Sport z.B. nur zu zweit und Tanzschule zählt da m.E. nicht drunter. Nagelstudio offen……was soll man glauben. Der Pressekonferenz oder Du Bist Halle? Jeder zimmert sich seins zusammen. Klasse

  13. Bierflaschensammler sagt:

    Hinweis aus Frau Grimm-Benne: der botanische Garten in Halle hat seit Montag saisonbedingt (also nicht wegen Corona) und der botanische Garten in Magdeburg (Gruson-Gewächshäuser) hat wegen Umbauarbeiten geschlossen. Übrigen vermisse ich die Ausnahmeregelung, dass Freibäder geöffnet bleiben dürfen.

  14. Christoph sagt:

    Also wie ich gestern hörte, bleiben Tattoo-/Nagel-/Kosmetikstudios (bis jetzt) wohl deshalb offen, weil es Bedenken hinsichtlich der rechtlichen Grundlage zu deren Schließung, bei gleichzeitiger Nichtschließung von Friseuren gibt. Anscheinend ist man der Ansicht, dass so eine Maßnahme vor Gerichten nicht standhält. Und ich kann das auch nachvollziehen. Warum sollen Nagelstudios schließen mit dem Hinweis, dass der Mindestabstand nicht eingehalten werden kann? Ich habe noch keinen Friseur gesehen, der Haare aus 1,50 m Entfernung schneidet. Und ein Haarschnitt ist mMn auch nicht lebenswichtig.

    • Frau sagt:

      Wenn ich mich richtig erinnere, sollten die Friseure im Frühjahr ursprünglich auch offen bleiben? Die haben dann von selbst drum gebettelt, schließen zu dürfen. Das ist alles ein Schwachsinn. Alle diese Einrichtungen haben ihre Hygienemaßnahmen, die super funktionieren.

  15. Thomas sagt:

    bitte die Quellenangabe, gern mit Link

  16. Bäderfreund sagt:

    Warum schließen Schwimmbäder und Saunen……
    in den Bädern ist es unmöglich sich anzustecken….genauso in der Sauna da der Virus doch bei 70 Grad abstirbt…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.