Wegen Landesverordnung: es wird an den Schulen in Halle doch weiter getestet

Das könnte dich auch interessieren …

10 Antworten

  1. Avatar Rh sagt:

    Na wo ist denn da für ein Problem

    • Avatar theduke sagt:

      Das keiner mehr durch die vielen Verordnungen durchblickt – insb. wann welche Verordnung gilt! Ich finde das Testen ist ein wichtiger Baustein, um die aktuelle Lage stabil zu halten. Vermutlich ist das auch das einzige Mittel, welches wirklich hilft, bis (fast) alle geimpft sind. Bolzplätze schließen und Maskenpflicht in der Innenstand sehe ich hier eher skeptisch. Wer geht denn auf die Bolzplätze? I.d.R. Jugendliche + Kinder. Wenn man die in der Schule testet und dort alle negativ sind, geht auch auf den Bolzplätzen keine Gefahr mehr von ihnen aus.

      • Avatar Mittelscheitel sagt:

        Da gebe ich Dir Recht. Gestern, allerdings, gab es da Kommentare, wie „man soll nicht nur die Überschriften lesen“ oder „ tiefgründiger Lesen…“ Leider geht es vielen Bürgern so oder so ähnlich. Die Wenigsten steigen bei den vielen Verordnungen noch durch.
        Ich finde es gut, dass vorerst in den Schulen getestet wird. Wenn man jetzt alles wieder über Bord werfen würde, könnte der Spaß auch wieder von vorne losgehen.

  2. Avatar GB sagt:

    Das Problem, was hier nicht beschrieben wurde, war, dass Tests zu Hause nicht durchgeführt werden durften (lt. städtischer Verordnung, nicht die vom Land). Eidesstattliche Erklärungen wurden also einfach mal Ungültigkeit unterstellt. Jetzt kann wieder getestet werden wo man möchte.,

  3. Avatar Rm sagt:

    Testen kann nicht schaden, also dann macht weiter so

  4. Avatar 👏 sagt:

    👏👏👏

  5. Avatar Was ist noch normal.... sagt:

    Richtig so zur Sicherheit der Kiddies und Lehrer

  6. Avatar Werner sagt:

    Achtung ab dem Wochenende Sonnenbrillenpflicht, aber erst ab 21:11 Uhr.
    Am Wochenende ist mit vermehrter Sonneneinstrahlung zu rechnen.

    Lichtschutzfaktor der Sonnencreme beim Sonnenbaden muß mindestens 16,75 betragen.

    Mund-Nasenschutz unbedingt nach 21:11 Uhr im häuslichen Bereich tragen.

  7. Avatar Papa Gei sagt:

    Es ist völlig richtig, dass die Tests in den Schulen durchgeführt werden müssen. Für die Kinder ist das längst kein Problem mehr. Nur eine Hand voll Eltern machen sinnlos Theater.

    • Avatar Peter Pan sagt:

      Und das zurecht. Es gehen mindestens 2 ganze Unterrichtsstunden pro Woche verloren. Das paradoxe ist, schicke ich meine Kinder in den Frühhort, genügt die Erklärung, dass ich daheim getestet habe. Der Zettel geht dann an die Lehrer. Sinnlos. Test zu Hause machen und gut ist. Es ist genug Unterricht ausgefallen.

    • Avatar Werner sagt:

      Es gibt noch Eltern die handeln verantwortungsvoll und das ist auch gut so.

      Hoffentlich vermehrt sich nie ein „Papa Gei“ da gibt es sonst die Vogelgrippe.

    • Avatar IronieOff sagt:

      Das sind sicher Eltern, die regelmäßig beim „Subotnik“ waren und immer was für die Gemeinschaft getan haben…

    • Avatar Daniel M. sagt:

      Bei Ihnen scheinen auch einige Tests von Nöten. Ist ja kein Problem und schadet nicht, oder?

  8. Avatar Langewald sagt:

    Was hier abgeht es ist nicht mehr normal einmal testen dann wirder nicht Dencke die kinder haben genug gelitten

  9. Avatar Alter Falter sagt:

    Nein, Langewald Denckt wirder nicht.

  10. Avatar Tim Buktu sagt:

    Von der Testeritis muss doch einer profitieren, die Gemeinschaft zahlt.

  11. Avatar BR sagt:

    Weiterhin Testen, Testen, bis zum Abwinken, bis zur Verg…., nur noch krank🥱🤔🤔

  12. Avatar Gilt sagt:

    Er weiß denn was aktuell gilt? Die Warnapp sagt dazu gar nichts

  13. Avatar Einmann sagt:

    Plastik für die Ohren wurde verboten. Nun kann es plötzlich nicht mehr genug Müll sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.