Weihnachtsgeschenke für Kinderheim-Kinder

Das könnte dich auch interessieren …

4 Antworten

  1. Daniel M. sagt:

    Das ist Weihnachten!

  2. Rosebrock sagt:

    Sehen die Kinder GLÜCKLICH aus? Sie bräuchten Mama und Papa!
    Und diese auch ihre geliebten Kinder. Man muss davon ausgehen, dass mindestens die Hälfte dieser Heimkinder den Eltern gegen deren Willen weggenommen wurden. Und dass, mit etwas sachlicher Unterstützung, sie im familären Kontext hätten bleiben können!
    Ich begleite nun seit Jahren jugendamtsentkinderte Eltern – die furchtbar leiden.
    Die keine Nacht durchschlafen aus SORGE um ihre entfremdeten und entführten Kinder.
    Man kann auch davon ausgehen, dass da Kinder dabei sind, deren Eltern gar nicht wissen, wohin man sie verschleppte… . (Die sind vlt. nicht gerade auf dem Foto.)
    „Deutscher Rechtsstaat“? Grundgesetz Art. 6 und auch 1?
    Die Heimträger freuen sich über ca. 7000 Euro PRO KIND UND MONAT!
    Der Steuerzahler zahlt. Keiner fragt nach den „verlassenen Eltern“… . 🙁

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.