Weihnachtsmarkt mit 120 Büdchen und täglicher Weihnachtsmann-Sprechstunde

Das könnte dich auch interessieren …

Eine Antwort

  1. Avatar DF sagt:

    Ich war am 27.09.2020 in dem Wildpark-Gelände und habe die Rentiere dort erstmals live gesehen, nachdem ich sie das Jahr zuvor per Livecam auf dem Weihnachtsmarkt auf einem Monitor verfolgen konnte. Leider war ich zutiefst erschüttert über den gesundheitlichen Zustand der Rentiere. Zwei trugen ein stark verblutetes Geweih, eines hatte ein verkümmertes Geweih und schleifte sein Bein hinterher (Info über eine gerade verfolgte OP und eine Geweihentwicklungsstörung war zu lesen). Für mich sieht es so aus, dass die Tiere in diesem Gehege unter sehr schlechten Bedingungen gehalten werden. Insgesamt sind in dem Park Tiere in viel zu kleinen Käfigen untergebracht oder z. B. ohne Wiese z. B. die Kaninchen. Die Rentiere waren aber ein Anblick des Schreckens. Wenn die Partnerstadt Oulu davon erfahren würde, weiß ich nicht, wie die Reaktion dann ausfallen würde. Die Krankheiten der Tiere sind jedenfalls ein deutliches Zeichen von schlechten Haltungsbedingungen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.