Wieder Straßenbahnen nach Büschdorf, Markt wird in zwei Richtungen befahren

Das könnte dich auch interessieren …

5 Antworten

  1. Rj sagt:

    Na das hat sich ja die Havag mir Ruhm bekleckert, fast 1 Woche haben sie gebraucht bis die Stecker wieder frei war. Alle Achtung, wehe es kommt mal ein Winter.

    • Fahrgast sagt:

      Richtiger Winter war 1978/79, da sind die bahnen aber nicht so lange ausgefallen, der Berufsverkeht hat schnell wieder funktioniert.
      Aber der „katastrophenstab“ ist ja schon mit sich und Coronaimpfen ausgelastet.

  2. Patient sagt:

    Da ist schön, auch zum Klinkum kröllwitz fährt wieder die Bahn, aber mehr auch nicht. bis zur Ampelkreuzung kann man noch vernünftig laufen und dann geht das Schlittern in der Scheepampe los.
    Nix geräumt im gesamten Kliniksbereich solang wie die Ernst Grube Straße ist. Kann mich an meine Studienzeit erinnern, da wurden wir Studenten ranzitiert, mit Schneeschiebern bewaffnet und los gings. Aber das war ja noch DDR-Diktatur.

  3. Ehe sagt:

    So wad Lahmes, ein bisschen Schnee und alles bricht zusammen und die denken, die haben was geleistet, wenn sie eine Woche brauchen, bis altes wieder fährt, das ist doch lachhaft

  4. Klaus Meier sagt:

    Der Fahrer da vom Bild hat mit einem älteren Kollegen (ca.50 Jahre mit Kinnbart in einer Gelb-Roten Warnjacke) vorhin an der Ecke Freiimfelder Straße die Schienen frei gehackt. Ohne Pause im Akkord. Respekt. Die haben für wenige Meter über eine Stunde gebraucht ehe sich der mit der Warnjacke getraut hat die Bahn über die Kreuzung zu fahren.
    Das Eis in der Schiene muss übelst hart sein…
    Jetzt erst begreife ich was für ein enormer Aufwand betrieben werden muss damit die Bahn nach so einem Schneesturm rollt. Ich ziehe den Hut.

  5. BW sagt:

    Wow, Respekt, es läuft wieder, auf einigen Strecken, nach nur einer Woche .
    Derartig bösartige Naturereignisse zukünftig bitte abschaffen. Zwei Tage Schnee in den Wintermonaten, geht gar nicht. Da hat Klimawandel eindeutig versagt.

  6. Wegrend sagt:

    Auf was wollen die Mitarbeiter der Havag und deren Winterdienst eigentlich stolz sein? Keiner weiß es außer sie selbst. Sire können von Glück reden dass es kein richtiger Winter war

  7. Die Dr. sagt:

    Der Markt sogar in ZWEI Richtigen, ist ja sensationell was alles möglich ist unter dem Krisenstab und OB

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.