72 neue Corona-Infektionen in Halle, Inzidenz bei 243,82, drei weitere Todesfälle, Lage in Krankenhäusern entspannt sich

Das könnte dich auch interessieren …

15 Antworten

  1. Avatar Achim sagt:

    Lage in Krankenhäuser entspannt sich?
    Doch keine Überstunden mehr für die Mitarbeiter?

  2. Avatar Leonberger sagt:

    Heute so und morgen so. War wohl doch ein wenig
    Panikmache dabei ?

  3. Avatar Bürger sagt:

    Die Lage in den Krankenhäusern ist doch immer total entspannt!!! Das erzählt mir mein Sohn schon seit Jahren….
    Deshalb fühlt er sich auch immer so unglaublich chillig!!

    • Avatar Hans G. sagt:

      Wie viele Persönlichkeiten hast Du eigentlich? Also aus der Erfahrung heraus, nein es war in den letzten 12 Monaten mehrfach sehr unentspannt.

  4. Avatar Franz2 sagt:

    Man sollte auch bedenken, dass Todesfälle und frei gewordene Betten auf der ITS meist Hand in Hand gehen – also von entspannen kann keine Rede sein.

    • Avatar Franz3 sagt:

      Z.b. heute.

      • Avatar Franz 4 sagt:

        Das ist sicher korrekt, jedoch muss man doch einmal hinterfragen, wieso seit 05.2020 bis 04.2021 insgesamt über 6.000 Intensivbetten abgebaut wurden? Ist ja schon ein wenig unlogisch angesichts der Situtation oder?

        Die Quelle ist übrigens der DIVI bevor das in Frage gestellt wird.

        • Avatar Franz 5 sagt:

          Die Zeitreihen vom DIVI zeigen auch, dass die Anzahl der belegten Betten seit einem Jahr quasi konstant ist (über Deutschland gemittelt). Anscheinend werden die 6000 Intensivbetten nicht benötigt, da man gemerkt hat, dass man durch Verschiebung geplanter Operationen genügend Kapazität freimachen kann. Es gibt ja noch die Notfallreserve. Wahrscheinlich ist eh nicht genug Personal vorhanden um alle Betten die vorher frei waren zu versorgen.

          • Avatar Geld sagt:

            nein es liegt am Geld, dem Staat sind doch seine Untertanen egal, nur das Geld muss sprudeln, da verkauft man dem Deutschen eine tödliche Pandemie und baut Betten ab, aber verschleudert innerhalb eines Jahres 240Mrd!!! anstatt man ein Bruchteil des Geldes genommen hätte zum Bettenerhalt und fürs Personal, wäre effektiver gewesen,

          • Avatar As sagt:

            Es haben über 9000 Pflegekräfte ihren Job gekündigt, weil sie einfach nicht mehr können. Ohne Pflegekraft auch kein Intensivbett. Daher gibt es weniger nutzbare Intensivbetten!

          • Avatar Hans G. sagt:

            Wenn in Deutschland 10% Intensivbetten frei sind und im Ort XYZ dein Opa bei der Triage den kürzeren zieht, hast Du auch nichts davon. Muss ich es dir aufmalen?

          • Avatar Franz 5 sagt:

            Zunächst zu dem Wegfall der Intensivbetten aufgrund fehlenden Personals:
            Wie wird denn hier seitens der Politik gegen gesteuert. Ich bin mir sicher, dass es dem Pflegepersonal durchaus bewusst ist, dass die Belastung sehr hoch ist. Dann sollten diese Personen auch entsprechend entlohnt werden. Vom Applaus kann man sich leider nix kaufen, aber schön das dieses Thema nicht beleuchtet wird.

            Bitte benenne einmal Städte, wo eine Triage bisher durchgeführt wurde. Mir ist aktuell lediglich Zittau bekannt. Eine Stadt im Dreiländereck, welche eine Umverteilung der Patienten, aufgrund der geografischen Lage schwierig macht. Letzten Endes haben wir lediglich ein Umverteilungsproblem zwischen den Krankenhäusern. Die städtischen Krankenhäuser können selbstverständlich nicht die notwendige Anzahl vorhalten. Es kann jedoch auch nicht sein, dass in umliegenden Landkreise in dieser Zeit zahlreiche Betten frei sind.

  5. Avatar Öffnung sagt:

    dann wird es Zeit mit den Öffnungsschritten anzufangen.

    • Avatar Begeleitung sagt:

      Na los. Als erstes vorsichtig den Vorhang zurückziehen (Staub!), dann vorsichtig den Fenstergriff drehen und ganz langsam das Fenster öffnen. Erstmal einen kleinen Spalt. Das was da jetzt reinströmt ist frische Luft. Davor musst du keine Angst haben, das fühlt sich nur ungewohnt an, ist aber eigentlich ganz angenehm.

    • Avatar Hans G. sagt:

      Klar, wäre auch blöd wenn wir keine Triage durchführen dürfen.

  6. Avatar Ohh sagt:

    Härter Strafen müssen her, aber schnell

  7. Avatar Ted Striker sagt:

    “ … drei weitere Todesfälle, Lage in Krankenhäusern entspannt sich …“

    Das klingt jetzt aber schon ein wenig makaber.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.