Angetrunkene E-Scooter-Fahrerin in der Berliner Straße

16 Antworten

  1. UM sagt:

    Lächerlich, 0,8 ist doch nix. Viel interessanter wäre es, an die Leute, die diese Teile vermieten, mal zu appellieren, dass die ihre Nutzer mal darauf hinweisen: “Wie stelle ich dieses Teil ab, ohne andere zu gefährden“!!!!

    • Fadamo sagt:

      Das macht auch kein Autoverleiher oder Verkäufer

    • TIER sagt:

      Das macht TIER doch. Auszug von der Homepage:

      „TIER macht Raum für alle Stadtbewohner.
      Befolgen die örtlichen Parkregeln, verhalte dich respektvoll gegenüber anderen Verkehrsteilnehmern und blockiere nichts.“

      Übrigens sind 0,8 doch was. Immerhin reicht es für ein Ordnungswidrigkeitsverfahren, das ist auch nicht billig und auch ein eventuell vorhandener Führerschein kann weg sein.

      • Fadamo sagt:

        Mich hat die Polizei bei 0,8 Promille laufen gelassen, trotz das ich Auto fuhr. Ist aber schon lange her. Damals war die Polizei dein Freund und Helfer.

        • Straftat? sagt:

          Ich weiß natürlich nicht, wie lange „schon lange her“ ist, aber wenn die Geschichte stimmen sollte (woran ich erhebliche Zweifel habe…), hat die Polizei einen Asozialen weiterfahren lassen. Heute ist es so, dass man (wenn nichts anderes passiert und vorher noch keine andere Trunkenheitsfahrt vorlag!) ab 0,5 Promille schon einen Monat Fahrverbot bekommt und 2 Punkte und 500 Euro Geldbuße. Und das gar ÜBERHAUPT NICHTS mit „Freund und Helfer“ zu tun.

          Wer sich mit dieser „Glanzleistung“ auch noch brüsten will, ist und bleibt für mich ein Asozialer und gefährdet andere. Die Eignung für das Fahren eines Kfz müsste dringend überprüft werden. Was machst Du noch einmal beruflich? Unglaublich sowas…

          Aber es ist ja mittlerweile hier hinlänglich bekannt, dass Fadamo sogar Straftaten toll findet und rechtfertigt.

          https://dubisthalle.de/kellereinbrecher-klauen-linsen-bockwuerstchen-und-milch

        • Otti sagt:

          Du solltest vielleicht den Führerschein da hin bringen, zum Revier. Wegen vergessenen Ordnungswidrigkeitenblock. 😊

    • Felix sagt:

      Wie will die Firma die Leute dazu bringen, sich korrekt und rücksichtsvoll zu verhalten ? Mehr als darauf hinweisen geht ja nicht. Ist ja nicht so, dass man um die Dinger keinen großen Bogen machen muss. Da finde ich Hinterlassenschaften von Hundebesitzern viel schlimmer.

  2. Halle falke sagt:

    Da hat’se mal die A- – – -karte.

  3. Faktenchecker sagt:

    Im Falle von Halle ist die Recherche leicht, denn es gibt ja nur einen einzigen Anbieter. Und, tadaah, in der App wird natürlich darüber belehrt, wie man den Roller richtig abstellt.

  4. Otti sagt:

    Da macht man eben den selben Bogen drum

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.