Antifa Anschlag legt Handynetz lahm

handyscreen

Der Brandanschlag auf mehrere Bahnstrecken hat auch Auswirkungen auf Handynutzer. Weil der Anbieter Vodafone auch in Kabelschächten der Bahn eigene Leitungen verlegt hat, können Nutzer im Großraum Halle Leipzig teilweise nicht telefonieren oder im Internet surfen. Betroffen vom Ausfall sind auch mobile Kassensysteme, die auf das Netz von Vodafone zurück greift. Zu dem Anschlag hat sich die linksextreme Antifa bekannt. Sie wollte damit gegen den G20 Gipfel protestieren.

Share This: