Bildungsausschuss beschließt Aula-Neubau für die 2. IGS


Der Bildungsausschuss hat am Mittwochabend einstimmig den Bau einer neuen Aula für die IGS II beschlossen. Der Bau soll in der Ingolstädter Straße entstehen, dorthin wird die Zweite Integrierte Gesamtschule Halle nächstes Jahr umziehen.

Doch vor dem Beschluss hielt noch Bauunternehmerin Angela Papenburg ein Plädoyer für die Aula. „Wir sind Kooperationspartner der Schule“, sagte sie. Die Aula sei zum einen für die Umsetzung des Schulkonzepts nötig. Zum anderen könnten eine alleinstehende Aula auf benachbarte Schulen oder Vereine nutzen. Hendrik Lange (Linke) meinte, Papenburg solle diesbezüglich auch einmal mit Oberbürgermeister Bernd Wiegand reden und ihn von der Notwendigkeit überzeugen. Schließlich hatte dieser sich lange gegen den Aula-Neubau gewehrt.

Die neue Aula soll Platz für 300 Personen bieten. Einzelheiten zu den Bauplänen hier

Werbung