Graffitikünstler gestalten Giebichensteinbrücke: Hinweise auf Zoo und Burg

Das könnte Dich auch interessieren …

1 Antwort

  1. Manfred Pfaff sagt:

    Prima!!
    Es gibt sicher öffentliche Wege und Plätze, denen frische Farbe und Gestaltung gut tut (siehe Bahnhofsbrücken oder Landsberger Strasse).
    Das sollte aber bei Denkmälern unserer Stadtgeschichte seine Grenzen finden!!
    Statt aktiver Verhütung und Bekämpfung dieser Schmierereien an unseren Baudenkmälern machen wir nun mit!!
    Weg mit dem tristen „denkmalsgrau“ !!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.