CDU will nun auch wieder Sirenen in Halle

Das könnte dich auch interessieren …

6 Antworten

  1. MS sagt:

    Die wohl schnellste Lösung…ah ja. Anschaffung und Einbau müsste man europaweit ausschreiben, irgendwer muss die Anschaffung, den Einbau, die Wartung und den Betrieb finanzieren… warum sagt keiner der Verantwortlichen „Ja, wir und unsere Parteifreunde haben damals einen Riesenfehler gemacht“?

  2. Alt-Hallenser sagt:

    Ja die sogenannte alte Technik hat so ihre Vorteile wie man in diesen Fall sah. So eine WARN-App kann da nur UNTERSTÜTZEND sein, um wichtige Informationen zu generieren, die eine Sirene nicht kann.

  3. ehem. Ausrufer sagt:

    Geh nach Hause, haben sie gesagt. Du wirst nicht mehr gebraucht, haben sie gesagt. Abgelöst durch moderne Technologie.

    Wenigstens gab es eine Umschulung zum Laternenanzünder.

  4. Sirenenfreund sagt:

    Ganz klar, der CDU sind die jetzigen Kosten alleinig aufzuerlegen. Bevor diese die Kostenzusage nicht getroffen hat, darf diese nicht mehr zu einer Wahl antreten.
    Das wäre dann mal eine rechtsstaatliche Entscheidung.
    Zu dem, wer braucht denn noch eine Partei mit dem Namen CDU oder CSU.

  5. Ne sagt:

    Die Partei, die in Halle wieder Sirenen will, will auch die Wahl gewinnen! Durchschaut. Und ist die Wahl vorbei hat es sich auch erledigt mir den Sirenen, Wetten?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.