Corona-Nachtragshaushalt: Kommunalaufsicht kürzt die Maximal-Summe der Kassenkredite

Das könnte dich auch interessieren …

3 Antworten

  1. toll sagt:

    Klar. So mache ich es auch immer, den Dispo voll ausreizen und dann wundern, wenn die Zinsen steigen.
    Stimmt schon: das Einzige, was die rotgrünen vom Geld verstehen ist, dass sie es von anderen haben wollen. 🙂
    Mit verantwortungsvollem Umgang mit unseren Steuern und Abgaben hat das alles nichts zu tun.

    • Was für eine Hohlspiegelleuchte (defekt)! sagt:

      Was bitte hat das Thema mit steigenden Zinsen zu tun? Nichts!

      Was bitte hat das Thema mit RRG zu tun? Nichts!

      Was bitte haben die aktuell auflaufenden coronabedingten Ausfälle und Mehrausgaben mit dem Umgang der Verwaltung mit Deinen Steuern und Abgaben zu tun? Nichts!

      Hier ging es lediglich um eine Zwischenfinanzierung der Corona-Lasten. Die Stadt hat per Nachtragshaushaltsbeschluß eine Erweiterung des Kreditrahmens bei der Kommunalaufsicht beantragt, nicht RRG. Das Landesverwaltungsamt hat geprüft und sachgerecht und angemessen den Kreditrahmen begrenzt, nachdem inzwischen Hilfsgelder bei der Stadt eingegangen waren.

      Dein ganzer Beitrag ist sowas von hohl!

  2. Der Pleitegeier kreist über Halle. sagt:

    Na, wenn dette ma jut jeht!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.