Die Testpflicht fällt: Halle (Saale) und der Saalekreis lockern – keine Tests mehr in Restaurants, Theatern oder Fitnessstudios nötig

Das könnte dich auch interessieren …

15 Antworten

  1. Avatar Dr. Mett Brötchen sagt:

    Irgendwie muss man die Bürger jetzt erste mal etwas beruhigen vor den Wahlen. Danach sieht die Welt wieder anders aus und es geht von vorne los mit der nächsten Grippewelle.

    • Avatar Päter sagt:

      Was hat das mit den Wahlen zu tun und warum hat dich die Testpflicht beunruhigt?

      • Hallenser Hallenser sagt:

        Du verstehst die Politik nicht.
        Mach einfach nur das, was Spahn und Söder sagen und sei gehorsam.

        • Avatar EgonO sagt:

          Als ob du Politik verstehst…😅

          • Hallenser Hallenser sagt:

            Zumindest habe ich als Nichtpolitiker mehr Ahnung wie ein Berufspolitiker.
            Schau dir doch mal die Gurkentruppe an, die unser Land verwalten.

          • Avatar Oberlehrer sagt:

            Als, Hallenser, als.

          • Avatar kammerjäger sagt:

            @ egono
            Aber du verstehst was davon, wirklich?.
            Da hab ich ne lektüre für dich versteher 😀

            Zitat:
            „In einer bürokratischen Herrschaft, wo an die Stelle des Gesetzes die Verordnung getreten ist, wird dauernd gehandelt, bevor Recht gesprochen worden ist, werden dauernd vollendete Tatsachen geschaffen, gegen die es dann einen Einspruch entweder überhaupt nicht gibt oder nur auf einem so komplizierten, eben »bürokratisierten Wege, daß ihm praktisch keine Bedeutung mehr zukommt. Es liegt in der Natur der Sache, daß man auf dem Verordnungswege immer außerordentlich schnell, auf dem Rechtswege dagegen immer nur verhältnismäßig langsam Resultate zeitigen kann. Es ist daher immer ein Zeichen bürokratischer Herrschaft, wenn der Rechtsweg nur noch für die Beherrschten und ihre Proteste offengelassen ist, alles eigentlich politische Handeln sich aber auf dem Verordnungswege vollzieht. Wie immer die auf solchen Prinzipien beruhende Verwaltung de facto aussieht, und ganz unabhängig davon, ob sie Bestechungen zugänglich ist oder »sachlich« arbeitet, sie wird immer die Machtlosigkeit des Gesetzes den von ihr Verwalteten vordemonstrieren, da sie Rechte ja nur geltend machen können, wenn das Unglück bereits geschehen ist. Willkür und Zufall werden zum Kennzeichen des Wirklichen selbst.“
            (H.A.) Zitat Ende

            Nein, H.A. steht nicht für adolf schnurrbart 😉
            Erkennst du die paralelle zu der heutigen situation?. Der hype um Corona macht es möglich genau in dieser art mit dem volk zu verfahren.
            Für alle welche, von diese großartigen denkerin noch nichts gehört bzw. gelesenen haben,bei ernsthaften nachfragen bin ich gern bereit Links nachreichen.

          • Avatar kammerjäger sagt:

            Dann eben noch einmal eingestellt.
            Ich denke mein post zu diesem thema im nirvana entschwunden . Der post zum brunnen ist zwar später 20.43 eingestellt aber schon „vorhanden“
            Ich glaube nicht das der redaktion die erwähnte H. A. nicht bekannt ist, oder sollte es unter zensur gefallen sein?
            Bitte um aufklärung..

            @ egono
            Aber du verstehst etwas davon?, dann habe ich eine lektüre für dich 😉
            Zitat:
            „In einer bürokratischen Herrschaft, wo an die Stelle des Gesetzes die Verordnung getreten ist, wird dauernd gehandelt, bevor Recht gesprochen worden ist, werden dauernd vollendete Tatsachen geschaffen, gegen die es dann einen Einspruch entweder überhaupt nicht gibt oder nur auf einem so komplizierten, eben »bürokratisierten Wege, daß ihm praktisch keine Bedeutung mehr zukommt. Es liegt in der Natur der Sache, daß man auf dem Verordnungswege immer außerordentlich schnell, auf dem Rechtswege dagegen immer nur verhältnismäßig langsam Resultate zeitigen kann. Es ist daher immer ein Zeichen bürokratischer Herrschaft, wenn der Rechtsweg nur noch für die Beherrschten und ihre Proteste offengelassen ist, alles eigentlich politische Handeln sich aber auf dem Verordnungswege vollzieht. Wie immer die auf solchen Prinzipien beruhende Verwaltung de facto aussieht, und ganz unabhängig davon, ob sie Bestechungen zugänglich ist oder »sachlich« arbeitet, sie wird immer die Machtlosigkeit des Gesetzes den von ihr Verwalteten vordemonstrieren, da sie Rechte ja nur geltend machen können, wenn das Unglück bereits geschehen ist. Willkür und Zufall werden zum Kennzeichen des Wirklichen selbst.“
            (H.A.) Zitat Ende

            Nein, H.A. steht nicht für adolf schnurrbart 😉
            Erkennst du die paralelle zu der heutigen situation?, Corona macht es möglich genau in dieser art mit dem volk zu verfahren.

            Für alle welche von dieser großartige denkerin noch nichts gehört bzw. gelesen haben kann ich auf ernsthafte nachfrage gerne Links nachreichen.

          • Avatar #Neuländer sagt:

            VHS gibt bald wieder Kurse.

        • Avatar facepalm sagt:

          in deinem wirrkopp haste noch „die merkel“ vergessen.

  2. Avatar Co sagt:

    Ihr werdet sehen, nach den Wahlen gehen die Zahlen schnell wieder in die Höhe, Einige haben doch schon verstanden wie Politik funktioniert.

  3. Avatar Elchonr sagt:

    Ich habe meine Tests aufgehoben, bald werden wir die wieder brauchen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.