Diskussion um Regenbogenbinde bei der Fußball-EM: Halle soll die Regenbogenflagge hissen

Das könnte dich auch interessieren …

126 Antworten

  1. Avatar 10010110 sagt:

    Seien wir als Stadt ein leuchtendes Gegenbeispiel.

    Kein Schwein interessiert, welche Flagge vor dem Ratshof in Halle weht. Kümmert euch mal lieber um richtige lokale Probleme. 🙄

    • Avatar Peter sagt:

      Ebenso sinnlos wie die ganzen Seenotbrücke- oder Israel-Demos.

      • Avatar bertram sagt:

        Was für ein saudummer Kommentar. Musst ja nicht hinsehen wenn es nicht deiner Meinung entspricht. Genau so wie ganz Halle die wöchentliche Liebichscheisse ertragen muss, genau so habt ihr alle anderen Demos zu ertragen. Auch die die euch nicht in den Kram passen.

    • Avatar Ronny sagt:

      Kein Schwein interessiert, welche Flagge vor dem Ratshof in Halle weht.

      Also allein die Kommentare hier zeigen, dass es sehr wohl auf Interesse stößt. Auch und gerade bei dir als erstem Kommentator, sofort nach Veröffentlichung. 🙂

      Oder, um es für dich verständlicher zu formulieren:

      Hast du denn keine anderen Sorgen, als hier zu einem Bericht über einen Brief einer Parteiorganisation an den Bürgermeister bezüglich einer Befallgung einen unkonstruktiven Kommentar abzugeben? 😉

      • Avatar 10010110 sagt:

        Eh, ich würde das nichtmal wahrnehmen, wenn eine wie auch immer geartete Flagge da weht. Und die wollen das zum leuchtenden Symbol in der Welt hochjazzen. Mit unkonkreter Symbolpolitik kennt man sich im wirtschaftsliberalen Spektrum ja aus – es sei denn, es geht um die eigenen Kohlen.

        • Avatar Ronny sagt:

          Wenn du die Fahne nicht mal wahrnimmst, was stört dich dann so sehr?

        • Avatar Leser sagt:

          Du nimmst es doch wahr. Sonst würdest Du dich nicht so künstlich aufregen! Wer hat Dich eigentlich bestimmt, hier stets für alle zu sprechen? Ach ja Du bist ja das Sprachrohr der Schweine (Zitat: Kein Schwein interessiert …….).

          • Avatar 10010110 sagt:

            Ich nehme die populistische Wichtigtuerei hier wahr, nicht die Flaggen am Ratshof.

            Und wenn du der Meinung bist, das interessiert irgendwen, dann schicke mir gerne mal Links der Auslandspresse über die Beflaggung des Ratshofs von Halle. Ich gebe dir auch eine Woche Zeit; Nachrichten brauchen ja schließlich eine Weile, um um die Welt zu gehen.

          • Avatar Jo sagt:

            @10101
            Hmm. Aktionen in Halle sollen das Ausland beeindrucken und nicht etwa an die Hallenser (und die gelangweilten Dorfis rundrum) gerichtet sein? Das ist ja eine gewagte These.

            Eine TV-Produktionsfirma sucht gerade Teilnehmer, die gegen den Bürgerentscheid gestimmt haben. Der Bürgerentscheid, über den überregional berichtet wurde.

            Der hallesche OB war schon mehrfach in der bundesdeutschen Presse, Funk und Fernsehen.

            Ein nicht ganz unbekannter „Sohn der Stadt“ war mal Außenminister und hat Zeit seines Lebens Werbung für Halle gemacht, weltweit.

            Es ist also nicht ganz abwegig, in einer deutschen Großstadt ein Zeichen zu setzen. Und sei es nur, um Klemmtrinen wie dich damit zu triggern. 😉

          • Avatar Peter sagt:

            „Hmm. Aktionen in Halle sollen das Ausland beeindrucken und nicht etwa an die Hallenser…“

            Die ganze Idee der Jungen Liberalen hängt doch mit den Vorgängen bei der Fußball-EM zusammen. Also ist die Ebene Europa und nicht die Provinz Halle.

          • Avatar Jo sagt:

            Aha. Und Halle liegt außerhalb von Europa?

            Was interessiert eigentlich einen Ungarn, wie das Stadion in München von außen beleuchtet ist? Machen solche Symbole etwa doch was aus?

            Wenn sie nicht mal dort was ausmachen, warum gibt es dann sogar in der „Provinz Halle“ ein Geheule von euch wegen einer Fahne, die hier schon so oft gehisst wurde?

            https://dubisthalle.de/regenbogenfahnen-auf-halbmast-halle-erinnert-an-orlando-attentat
            https://dubisthalle.de/csd-party-auf-dem-marktplatz-in-halle
            https://dubisthalle.de/csd-in-diesem-jahr-mit-demo-und-strassenfest1
            https://dubisthalle.de/regenbogenfahnen-auf-dem-markt-gehisst
            https://dubisthalle.de/halle-in-regenbogenfarben-pride-week-statt-csd

          • Avatar zoom sagt:

            @ Jo
            Er meinte Europa!!
            Dein Post in Ehren, aber die Links zu dbh sind in dazu in keiner Weise hilfreich.
            Werden in Europa etwa so wahrgenommen wie die Zille Zeichnungen aus dem 7. Hinterhof des Berliner Miljöhs 🙂

          • Avatar 10010110 sagt:

            Was interessiert eigentlich einen Ungarn, wie das Stadion in München von außen beleuchtet ist?

            Da findet ja ein europaweit wahrgenommenes Fußballspiel statt – und zwar unter Beteiligung der Ungarischen Nationalmannschaft – also ist es nicht abwegig, dass das einen Ungarn interessiert. Was Halle auf Anregung von ein paar FDP-Wichtigtuern tut, allerdings schon. Und Symbolpolitik nur, um sich selbst auf die Schultern zu klopfen, ist einfach nur dumm. Das sehe ich genauso im Kontext von Integrationsdemos, Israel-Palästina-Resolutionen oder Umweltheucheleien; ich bin da nicht allein auf Geschlechtsidentitäten fixiert.

          • Avatar Jo sagt:

            Ein ungarischer Fußballfan, der das Spiel sehen will, womöglich weil naheliegend im ungarischen Fernsehen, interessiert sich für die Außenbeleuchtung des Stadions? Nicht euer Ernst.

            Ungarn, die vor Ort sind, sind IM Stadion. Auch denen dürfte das herzlich egal sein. Es ist auch keine anti-ungarisches Symbol.

            Ihr macht hier ein Welle wegen einer angeblich unwichtigen Sache, die euch aber dermaßen aufregt. Genau für euch wird sowas gemacht. Insofern…

        • Avatar zoom sagt:

          Also mir ist das egal mit der Fahne die vor dem halleschen Schietrathaus wedelt.
          Mein Vorschlag, nur bunt ist zu banal dann sollten auch Sonderzeichen drauf.
          z.b Pimmelchen, Brötchen, Rosette, bei ‚d‘ ( alles in Klammern) mit + zeichen verbunden.
          Nur bei den unbestimmten habe ich keinen blassen Schimmer, vielleicht ein ? 😀

    • Avatar DerDustAas sagt:

      Dann bitte aber auch Fahnen gegen Diktatur, Menschenrechte in Nahost, zeigen von Liebe/Zuneigung in der Öffentlichkeit in Fernost, Welthunger und alles andere hissen! Wenn schon Fußball politisieren und in Angelegenheiten anderer Länder einmischen, dann bitte entweder ganz oder gar nicht!!!!!

  2. Avatar Daniel M. sagt:

    Die Gesetze, die in Ungarn erlassen werden, sollten respektiert werden. Sportliche Ereignisse wurden schon immer gern mißbraucht, um irgendwelche Überlegenheiten zu demonstrieren. Dieser Arroganz dürfen wir uns nicht hingeben.
    Lasst uns lieber den Sport als länderübergreifendes Toleranzbeispiel feiern, anstatt solchen unsinnigen Aktionen Raum zu bieten. Eine Meinungsdiktatur darf es im Sport einfach nicht geben.

    • eseppelt eseppelt sagt:

      „Eine Meinungsdiktatur darf es im Sport einfach nicht geben“

      Und so eine Aussage von Dir? Wie verhält sich das sonst mit deinen sonstigen rechtsextrem angehauchten Beiträgen?

      • Avatar Daniel M. sagt:

        Weder sind meine Beiträge extrem noch von irgendetwas angehaucht. Eine Meinungshoheit beanspruche ich ebenfalls nicht. Der Fingertip an die eigenen Nase wäre in Ihrem Fall sehr angebracht.

        • eseppelt eseppelt sagt:

          Hier mal ne kleine Sammlung deiner Beiträge:
          “Schade, dass nur der Abschaum aus muslimischen Ländern hierher gekommen ist und dieser es auch immer wieder zur Schau stellt.”

          “Wer in diesem Land nicht im Sinne des linken Mainstream urteilt, gilt dann als nicht unabhängig. Das Urteil ist dann lapidar ein Fehlurteil. Wenn in der Politik recht ins Gesetz gebrochen wird, ist es schlichtweg menschlich, notwendig oder einfach egal. Das Dummvolk begehrt eh nicht auf. Brot und Spiele sind ausreichend vorhanden.”
          Als potentieller Gewalttäter haste dich auch geoutet. Schließlich willst du ja linke Demonstranten verprügeln:
          “Falls freiwillige gesucht werden, erkläre ich mich bereit. Eine Uniform und ein Knüppel reichen. Jede Demo wird mit aller Härte zerschlagen. Sind Extremisten. Genau das erwarten sie auch. Schläge, Schläge und immer wieder Schläge.”

          • Avatar Beobachter sagt:

            Das ist schon ziemlich rechtsextrem. Dumm durch und durch und sicher auch viel großes-Maul-im-Internet-Syndrom, aber trotzdem extemistisch. Mal sehen, wie er das versucht zurechtzubiegen oder feige totzuschweigen.

          • Avatar Daniel M. sagt:

            Und daraus liest du rechtsextremismus ab? Dann geh mal zum Arzt. Der gesellschaftliche, extreme Linksrutsch ist nicht nur dir schlecht bekommen.
            Ich stehe im Übrigen zu jeder einzelnen Aussage. Linke Demonstranten möchte ich ganz sicher nicht verprügeln. Da ging es um Extremisten. Steht ja auch dort. Also nicht die Tatsachen verdrehen. Aber klar, wer nicht mit uns ist, ist gegen uns. Verstehe schon.

          • Avatar Beobachter sagt:

            Selbst für seine Verhältnisse eine ziemlich schwache „Erklärung“.

            „Jede Demo wird mit aller Härte zerschlagen“ – das lässt nicht viel Interpretationsspielraum, von der Akzeptanz der freiheitlich-demokratischen Grundordnung ganz schweigen. Aber da kommt sicher noch was hinterher.

    • Avatar dasistabsurd sagt:

      Gesetze,die allgemeinen Menschenrechtgrundsätzen widersprechen, kann man nicht mit Respekt begegnen.

    • Avatar Menschenrechte kennst du, Daniel? sagt:

      „Die Gesetze, die in Ungarn erlassen werden, sollten respektiert werden. “

      Nein. Sollten sie nicht. Wenn Ungarn in der EU bleiben will, sollte Ungarn auch die Menschenrechte ALLER Menschen achten. Dass Möchtegern-Diktator Orban das nicht mag, ist seine Sache. Aus ganz Europa sollte scharfe Kritik kommen und ggf. auch Sanktionen. Ich zahl‘ doch hier in Deutschland nicht Spitzensteuersatz damit irgendwelchen Arschlöchher in Ungarn fleißig weiter gegen Minderheiten hetzen können.

    • „Eine Meinungsdiktatur darf es im Sport einfach nicht geben“

      Sag das mal Deinem rechtsextremen Kumpel Orban.

    • Avatar Leser sagt:

      Gesetze, die Menschenrechte angreifen, die Menschen stigmatisieren willst Du respektieren. Dann pass mal schön auf, dass nicht irgendwann Gesetze beschlossen werden, die Dich direkt betreffen. Wirs Du es dann immer noch respektieren?
      Du respektierst also auch, dass während einer EM in Ungarn Zuschauer sich gegenüber Menschen mit anderer Hautfarbe als weiß, rassistisch beleidigt werden? Denn, dass sind die Auswirkungen solcher Gesetze, dass einige meinen sie hätten für Rassismus und andere menschenverachtende Äußerungen einen Freibrief. Das hat mit Toleranz nix zu tun. Solche Kommentare wie Deiner zeigen, wie wichtig es ist auf Menschenrechte aufmerksam zu machen!

    • Avatar west sagt:

      tja Daniel und zack bist Du hier ein rechtsextremer oder nazi…

      • Avatar circulum circensis sagt:

        Das stört ihn nicht. Er ist stolz darauf, sonst wäre er es ja nicht. Denn das kann man sich nun tatsächlich aussuchen, im Gegensatz zur sexuellen Orientierung zum Beispiel.

  3. Avatar Realist sagt:

    Die „Jungen Liberalen“ können sich auch gerne die Regenbogenfarbe ins Gesicht malen und ne Polonaise vor dem Rathaus tanzen. So hätten die Alteinwohner und die Neubürger jede Menge zu lachen.

  4. Avatar JM sagt:

    Sport sollte nicht politisiert werden.

  5. Avatar Franz2 sagt:

    Wenn es anscheinend Niemanden kümmert, welche Fahne dort weht, dann kann es euch doch egal sein, ob auch die Regenbogenfahne dort weht – aber scheinbar sind doch ein paar getriggert, wenn sie auch nur einem Funken Toleranz ausgesetzt sind.

    Ansonsten gilt immernoch: wem die Fahne nicht gefällt, der bleibt dem Markt eben fern. Ganz einfach 🙂

    • Avatar 10010110 sagt:

      Man kann sich aber auch den Aufwand und die Ressourcen sparen und gar nicht erst solche blöden populistischen Initiativen ergreifen und seine Energie lieber mal in konkrete konstruktive Tätigkeiten investieren.

      • Konstruktive Tätigkeiten? Gut, mir fällt da gerade eine ein: Sich für die Einhaltung universeller Menschenrechte einsetzen! Cool, ne? Viel konstruktiver geht es ja wohl nicht.

        • Avatar Statist sagt:

          Sie reagiert bei allen Themen sexueller Natur so hochgradig emotional. Herr Freud wüsste, warum das vor allem dann der Fall ist, wenn sexuelle Identität und Orientierung das Thema ist…

    • Avatar Buergah sagt:

      Sehr guter Kommentar…Danke 👍👍👍

  6. Avatar Sachverstand sagt:

    Da muss und kann man den „JuLi’s“ Respekt zollen! Dem faschistoiden, homophoben und rassistischen Orban und den Teilen, in gleicher Geisteshaltung ausgeprägt, seiner Landeskinder, klare Kante entgegensetzen. Also, Machen! Hätten wir einen Verband mit „Eiern“, würde das „Schlauchboot“ morgen regenbogenfarben beleuchtet sein! Und nun bitte das übliche a la “ Sport hat doch nichts mit Politik zu tun“ in 3,2,1,los.

    • Avatar Peter sagt:

      „Da muss und kann man den „JuLi’s“ Respekt zollen!“

      Wofür denn? Riskieren die dafür was? Hängen die wenigstens die Flaggen selber auf?

    • Avatar Türlichdicker sagt:

      „Klare Kante“ (Lieblingsschlagwort der Linksextremen, um andere Meinungen nicht zuzulassen) zeigt vor allem die Regierung Orban gegen den moralzersetzenden schwul-lesbischen Mainstream, und das ist gut so (wer hat das noch mal gesagt?). So, auf geht´s, Nazi-Fascho-Dummgesabbel von lins außen, auf die Plätze, fertig… go!

      • Avatar Peter sagt:

        „…moralzersetzenden schwul-lesbischen Mainstream…“

        „Volksschädlinge“ hättest du noch irgendwie mit einbauen sollen.

      • Avatar Marauder sagt:

        Aber das europäische Geld des steuerzahlenden moralzersetzenden schwul-lesbischen Mainstreams nimmt man in Ungarn in nicht unerheblicher Höhe gerne mit, wie man hört. Da wird sich allerdings erfreulicherweise bald etwas ändern.

  7. Avatar Ingmar Blume sagt:

    Dass es in Halle mehr als genug Platz auch für Hass, Intoleranz, Ausgrenzung und dergleichen mehr gibt, beweist schon allein meine Anwesenheit hier. Im Übrigen sehe ich in der Schwulenfahne ein Zeichen für Vorherrschaft und Bevorrechtung.

    • Avatar Ronny sagt:

      Dann mach doch einfach mit. Ist viel einfacher, als dagegen zu sein. 😉

    • Avatar Franz2 sagt:

      Erzähl mal, welche Rechte du im Gegensatz zu Anderen nicht hast.
      Und welche Vorherrschaft ? Wirst du von Menschen anderer sexueller Orientierung gejagt ?

      • Avatar SpassMitFlaggen sagt:

        Gegenfrage: Welche Grund- und Menschenrechte werden denn den LGBTQ+ (hab ich wen vergessen) in Deutschland verwehrt?
        Hier wird ein Fass aufgemacht wegen Dingen, die Halle nicht beeinflussen kann.
        Sollen sie die Fahne hinhängen. Oder auch nicht. Das wird Orban nichtmal mitbekommen

        • Avatar Franz2 sagt:

          Was wurmt dich so sehr daran ? Natürlich haben vor dem Gesetz alle die gleichen Rechte (und auch Pflichten), nur werden aus mir unerfindlichen Gründen viele Menschen auch im Alltag verächtlich gemacht und aufgrund ihrer Einstellung diskriminiert, was der Staat nunmal nicht in Gänze verhindern kann. Ob Orban es mitbekommt oder nicht spielt keine Rolle, aber man muss sich von solchen Leuten wie ihm distanzieren, der in seinem Land anfängt Kunst und Literatur zu zensieren … hatten wir ja alles schonmal und die Meisten wollen das auch nie wieder haben !

        • Avatar Mitnichten sagt:

          Aber du glaubst dran, hier Dinge beeinflussen zu können?
          Mitnichten. Du willst dich nur wichtig tun!

  8. Hallenser Hallenser sagt:

    Die Jungen Liberalen können ja mit der Regenbogenfahne durch Halle marschieren.
    Niemand muss so viel Wind um die Schwulenszene machen.

    • Avatar Julia sagt:

      Warum nur immer diese Kommentare von Herrn Hallenser??? Einfach mal nichts sagen oder schreiben wäre auch mal eine gute Idee!!!

      • Avatar Isso sagt:

        Das ist sein Auftrag und Aufträge werden ausgeführt, hat man ihm gesagt. Immer stur, ohne nachzudenken oder kritisch zu hinterfragen, einfach die Vorgaben umsetzen. Propaganda funktioniert nur mit Hilfe solch tumber Drohnen. Wär nur halb so wild, wenn er nicht auch noch im Staatsdienst beschäftigt wäre…

      • Hallenser Hallenser sagt:

        Andere machen wegen Nichts Demo .
        Ich lass nur hier meinen Senf ab.

  9. Avatar Neues Deutschland sagt:

    Muss man das noch alles verstehen?
    Als gelernter DDR-Bürger hatten wir Mangelwirtschaft, aber jeder wusste sich zu helfen, entweder durch Vitamin B oder durch Improvisationen.
    Ich lese täglich die Beiträge auf diesem Portal und stelle täglich fest, wie sich hier die Menschen beleidigen.
    Katastrophales Niveau!
    Wenn das die neue Umgangsform in Deutschland ist, dann „Gute Nacht“!

    • Avatar Achso sagt:

      Nein, nein! Das ist die berühmte Meinungsfreiheit, für die die lautesten Kommentatoren hier *89 anderen Menschen beim Demonstrieren zugeschaut haben!

    • Avatar Mitnichten sagt:

      Der laute Pöbel schreit rum. Vernüftige Leute schütteln hier nur den Kopf.
      Das ist wie auf dem Markt mit Svenni. Der benutzt sogar ein Mikro, obwohl ihn keiner hören will.

      • Avatar mira kulix sagt:

        Ich finde alle wichtigen Gebäude in Halle sollten in RegenbogenFarben erleuchten. Am besten immer ein farbiger Hintergrund wenn Sven l. wieder seinen Minderwertigkeitskomplex auslebt.

  10. Avatar Lina sagt:

    Vor Freude kommt mir die Wurst, ein schönes Gefühl!

    • Avatar Sachverstand sagt:

      Sollte es damit sonst Probleme geben, die Werbung suggeriert da sogar steuerbar schöne Gefühle auf diesem Gebiet. Ansonsten rate ich zum Arztbesuch, wenn es immer von Flaggenhissung zu Flaggenhissung dauert. Ist so auf Dauer ungesund!

    • Avatar zoom sagt:

      Hast halt im HEP das falsche gekauft. Natur ist natur, auch wenn du das anders sehen solltest 🙂

  11. Avatar Hotel sagt:

    Macht die Fahnen ab, ich will das nicht

  12. Avatar Zu sagt:

    Ich finde das hat beim Fußball nichts zu suchen, also machet die Binde ab Herr neuer, du spielst doch für alle

  13. Avatar Einmann sagt:

    Was ist mit der Fahne meines Kleingartenverein?

  14. Avatar Einmann sagt:

    Beflaggung öffentlicher Gebäude in Deutschland … wenn das so nach Lust und Laune dann darf auch jeder Taubenzüchterverein das Rathaus beflaggen?

  15. Avatar ITZIG sagt:

    Die Offiziellen der Stadt Halle sollten sich davor hüten (auch wenn Fussball EM ist) „Spielball“ für irgendwelche zweifelhafte politische Interessenlagen zu sein. Daraus erwachsen sehr schnell Komplikationen, deren Auswirkungen unserer Stadt nicht gut zu Gesicht stehen.

  16. Avatar Antin sagt:

    Ich will das nicht. Es gab keine demokratische Abstimmung dazu. Aber wenn die sogenannten „Toleranten“ mal plötzlich mit einer anderen Meinung konfrontiert werden, werden sie selbst zu Intoleranten.

  17. Avatar JEB sagt:

    Wir müssen der Welt überhaupt nicht permanent vorschreiben was für sie gut oder nicht gut ist.

  18. Avatar Herr Krause sagt:

    Wenn es so weiter geht, wird Ernst Röhm und seine schwulen Sa-Todschläger Stadionnamensgeber, hinterfragt wird in diesem Land wohl gar nichts, Hauptsache Mainstream und eine 18%Partei, die unliebsame Parteimitglieder aus dem Flugzeug mit kaputten Schirm schubst, vorne weg!

  19. Avatar Vll sagt:

    Ich habe nichts gegen Schwule und Lespen, warum die aber immer in die Öffentlichkeit gegen müssen, verstehe ich nicht. Wahrscheinlich müssen die sich darstellen wollen. Von mir aus, ich lasse die in Ruhe und die sollen auch mich in Ruhe lassen, deshalb Fahnen weg!

  20. Avatar Rm sagt:

    Was gehen mich eure unnatürlichen Schwulen und Lespen an? Sollen die doch leben wie sie wollen aber uns in Ruhe lassen.

  21. Avatar Tak sagt:

    Ich bin noch ein altmodischer Mann und habe eine natürliche altmodische Frau und das bleibt so bis wir Tod sind und wir haben auch noch natürliche Kinder die sich nicht ihres Geschlechts schämen oder umwandeln wollen und interessiert das irgend einen?

  22. Avatar Hallunke sagt:

    Durch solche Sinnlos Aktionen wird nur noch mehr Hass geschürt!!

    Heutzutage gibt es kaum noch Vorbilder.
    Selbst oder gerade Politiker sind korrupte Verbrecher.

    Erziehung zu Werten ist in diesem System kaum möglich.

    • Avatar Gerda sagt:

      Wieso noch mehr Hass?

      Wieso hasst du andere Menschen überhaupt? Da ist doch schon bei deiner Erziehung einiges schief gelaufen!

      Sei Vorbild! Hör auf zu hassen!

  23. Avatar Leser sagt:

    Die UEFA sollte in ihrem Namen keine Spots mehr gegen Rassismus oder für eine vielfältige Gesellschaft ausstrahlen lassen. Diese Spots sind für mich ab sofort nur noch heuchlerisch und verlogen. Die UEFA beugt sich vor einem ungarischen Präsidenten, der Hass und Hetze gegen Minderheiten und Migranten verbreitet.
    Ebenso werden die Spots der FIFA im Rahmen der WM in Katar heuchlerisch wirken. Es geht schon lange nicht mehr um den Sport bzw. Fußball. Es geht schlichtweg um Profitgier und Korruption bei der UEFA und FIFA.
    Es gab schon mal eine Diskussion, dass einige Länder die UEFA und FIFA verlassen wollen. Jetzt wäre der richtige Zeitpunkt ein Zeichen zu setzen. UEFA und FIFA vertreten schon lange nicht mehr die Interessen der Nationalmannschaften. Ihnen geht es nur um Macht und Geld.
    Mit dem Nein zur Regenbogenfarben des Münchner Stadions erreicht die UEFA genau das Gegenteil. Die Stadt München, plant alle Sehenswürdigkeiten in den Regenbogenfarben strahlen zu lassen. Und das ist auch gut so!
    Sport und Politik lassen sich im 21. Jahrhundert nicht mehr trennen. Irgendwer schrieb heute, man verlange von der Nationalmannschaft die Nationalhymne inbrünstig zu singen aber sonst sollen sie sich politisch nicht äußern dürfen bzw. haben sie die Klappe zu halten. Sportler sind mündige Bürger und haben auch das Recht sich politisch zu äußern. Sport verbindet Menschen jeder Religion, Hautfarbe, Nationalität und sexueller Orientierung.

    • Avatar Peter sagt:

      „Sport verbindet Menschen jeder Religion, Hautfarbe, Nationalität und sexueller Orientierung.“

      Darum gibt es auch 5-7% offen homosexuelle Fußballspieler?

  24. Avatar nicht ganz reimfrei sagt:

    Geht der Fussballgott mit der Zeit, hält er nur eine Lösung bereit: – Deutschland siegt „geil“ in ‚Schwarz – Weiß‘, damit sich nach Abpfiff, Männer wie immer, küssend in den Armen liegen, weil ehrlich gemeint. Anders, als auf maskierten, lahmen Tribünenwogen. – Geht´s schlecht aus, wird hoffentlich männlich geweint. Dann gibt’s immerhin einen gefühlten Regenbogen.

  25. Avatar Hans-Karl sagt:

    Wieso wissen wir Deutschen denn immer, was gut für andere Länder ist. Das Gesetz wurde in Ungarn von der höchsten Volksvertretung beschlossen, also bitte akzeptieren. Wir würden uns auch Kritik an innenpolitischen Beschlüssen des Bundestages verbitten.
    Ist denn in Schland schon alles im Reinen? Sind denn alle 175er u. ä. rehabilitiert und entschädigt oder gelten Verurteilte immer noch als vorbestraft mit allen Nachteilen? Bin mir da nicht sicher, ob da nicht noch Punkte offen sind.

    • Avatar Peter sagt:

      „Wir würden uns auch Kritik an innenpolitischen Beschlüssen des Bundestages verbitten.“

      Oftmals wäre Kritik an Bundestagsbeschlüssen wünschenswert!

  26. Avatar Zog sagt:

    Ich will nicht wissen wer schwuhl oder lesbisch ist, deshalb brauche ich diese Fahnen auch nicht, Schafft sie ab

  27. Avatar Engel sagt:

    Ihr könnt euch offenbaren so oft ihr wollt, wir wollen es gar nicht wissen.

    • Avatar Bruno sagt:

      Warum wechselst du ständig deinen Namen, wenn du hier immer das gleiche schreibst? Möchtest du etwa den Eindruck erwecken, dass viele Menschen deine Ansicht teilen? Also eine Art .. ähm .. symbolische Meinungskundgabe? Dann schient es dir auch egal zu sein, ob das jemand wissen will.

      Interessant.

  28. Avatar Rm sagt:

    In Ungarn gilt eben noch, was normal und natürlich ist. Wer anders sein will, muss ja damit nicht an die Öffentlichkeit gehen. Und kann ja so auch in der Nation leben. Bei uns müssen sich immer alle offenbaren, obwohl es gar keinen interessiert.

  29. Avatar Jim Knopf sagt:

    Es gibt auch Leute die es mit Ziegen treiben.

    Die haben auch Fahnen.

  30. Avatar Rm sagt:

    Warum müssen die lesben und Schwule immer allen sagen, dass sie andersartig sind, warum können sie das nicht für sich behalten. Es will doch wirklich keiner wissen. Jeder kann leben so wie er will. Und wenn keiner weiß, dass der andere anders ist, kann er auch nicht diskriminiert werden. Ist Das nicht die einfachere Lösung. Ich will’s jedenfalls gar nicht wissen wie einer oder eine ist.

  31. Avatar Jim Knopf sagt:

    Es gibt auch Damen die tragen ihre Schlüpfer in der Handtasche und hängen sie nicht an Fahnenstangen auf.

  32. Avatar .PUNKT. sagt:

    Ich find’s toll.

    Und auch wichtig das eine Stadt wie Halle an der Saale ein Zeichen setzt und eine klare Position einnimmt!

    Schlimm genug das es überhaupt sein muss!
    Wie kann man nur jemandem etwas vorschreiben wollen was einen selber gar nicht direkt betrifft?
    Wir reden ja nicht von zu lauter Musik vom Nachbarn, wenn er schwul ist sie lesbisch oder es einen Apfelkuchen fi..t ist das doch sowas von egal.

    Wenn er sie es einen Laternenmast umarmt und dabei Liebe empfindet dann bitteschön. Wo ist da das Problem???

    Diese sinnlosen Meinungen von normal und unnormal, für die meisten Menschen ist es sicher auch nicht normal 10 mal am Tag dubisthalle.de zu aktualisieren nur um zu schauen was die ganzen Kacklappen hier rein schreiben.
    Oder zu Masturbieren, oder Pornos zu schauen, oder was auch immer er sie es macht/machen.

    Was ist schon normal? Wir sind alle individuell und das ist gut so, das sollte auch vor der Sexualität und der jeweiligen Orientierung keine Grenzen machen. (abgesehen von ein Paar wenigen Ausnahmen)

    Das die UEFA da nicht mitmacht ist erschütternd, weil es deutlich zeigt das die UEFA abhängig ist von teils einzelnen Personen/Sponsoren (Bsp. Gazprom) usw. Bei Gazprom ist es anscheinend egal das sich Sport und Politik vermischen.

    Hätte ein Sponsor viel Geld bezahlt dann wäre das Stadion bunt!

  33. Avatar Aus sagt:

    Die sollen uns in Ruhe lassen, wer nicht mit seinem Körper leben will oder kann der muss doch nicht andere damit beschäftigen, wir wollen doch das gar nicht wissen und lassen euch doch auch in Ruhe unter uns leben. Das ist doch nicht mehr normal, ständig die Belästigungen von diesen Menschen! Die Fahnen gehören nicht auf den Markt, schenkt die den Schwulen und Lesben, die können sich daraus wunderschöne Kostüme oder Anzüge machen.

  34. Avatar Ab sagt:

    Die Fußballer haben das Problem längst unter sich gelöst und brauchen eure Fahnen längst nicht mehr, hängt sie ab!

  35. Avatar Vlt sagt:

    Die können noch so viele Stadien anstrahlen, damit haben sie das Problem noch längst nicht gelöst nur wieder darüber geredet, geredet und geredet. Dadurch wird andersartig nicht normaler. Normal ist anders. Und Politik hat im Fußball nichts zu suchen. Ein guter homosexueller Fußballer ist mir immer noch lieber als einer, der nichts kann. Das gilt uneingeschränkt.

  36. Avatar Haltet wuchsen sagt:

    Was hat Fußball mir schwulen und Lesben zu tun? Überhaupt gar nichts. Fußball kann in unserem Land jeder spielen. Und diese Randgruppen wollen sich wichtig tun und im Rampenlicht stehen. Die meisten wollen gar nicht wissen, wer andersartig ist, aber man bekommt es trotzdem immer wieder gesagt. Das stößt viele ab. Also liebe Schwule und Lesben, bleibt so wie ihr seid nur lasst uns mit euren Problemen in Ruhe, wir wollen es nicht wissen.

    • Avatar Heitidei sagt:

      Also ich möchte schon wissen, warum du so andersartig bist und wo genau dein Problem ist.

      Aber eine Fahne vor dem Ratshof hat nur ganz wenig mit Fußball zu tun. Vielleicht kannst du ein wenig die Hysterie ablegen? Ein Prosecco zur Beruhigung?

  37. Avatar Kult sagt:

    Die UEFA hat recht, Fußball und anders leben hat nichts miteinander zu tun. Macht euer Leben doch so, wie ihr wollt

  38. Avatar Rm sagt:

    Neuer, du tust mit deiner Regenbogenbinde keinem einen Gefallen und löst damit das Problem nicht. Dass Du dich vor den Karren spannen lässt, finde ich unakzeptabel

    • Avatar ganz Neuer sagt:

      Ich bin nur eine Marionette des anonymen Systems. Dieses anonyme System hat sogar die Jugendorganisation der halleschen FDP infiltriert. Man überlege! Das nur als Beispiel für deren Macht.

      Aber einen Karren habe ich nicht gesehen…. ?

  39. Avatar Ebert sagt:

    Vielleicht wäre es wirklich sinnvoller eine Schwulen und Lesben EM zu veranstalten so wie eine Paralympics bei Olympia. Oder was hat die Diskussion sonst mit Sport zu tun???? Und wer reagiert Schwule und Lesben wie z. B. Thomas Hitzelsberger und Claudia Roth.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.