Ein Jahr Corona in Halle: OB Wiegand zieht Bilanz und dankt den Hallensern für die Disziplin

Das könnte dich auch interessieren …

35 Antworten

  1. Io sagt:

    Habt ihr alle gut gemacht immer nach seiner pfeife tanzen dann wird alles gut 👍

  2. Jonas Otto sagt:

    Und wieviele Tote? Das kann man doch nicht vergessen.

  3. 𝕽𝖊𝖒𝖚𝖘 𝕷𝖚𝖕𝖎𝖓 sagt:

    Mal abgesehen von der Frage, was mit 45,59 Jahre gemeint sein könnte (das Durchschnittsalter vielleicht), sieht man aus der Statistik vor allem klar, welches die Altersgruppe der sog. ›Superspreader‹ sein muß. Schade, daß dabei nicht noch zwischen Männlein und Weiblein differenziert wurde. Die berüchtigten weißen alten Männer sind es jedenfalls nicht – es sei, ich hab’ hier etwas verpaßt: Die jungen Leute reden sich ja zu gern untereinander mit ›Eh, Oalder!‹ an. (Oder ist das schon wieder aus der Mode?)
    Da ich heute in Gratulierlaune bin: ›Hast’ fein gemacht Oald…, äh Oberbürgermeister wollte ich natürlich sagen.‹ 👍

  4. Radler sagt:

    Seine Disziplin lässt zu wünschen übrig!

  5. neuer OB sagt:

    ich danke den OB und hoffe er verschwindet jetzt!SOFORT RÜCKTRITT!

  6. Rein sagt:

    Im Vergleich mit anderen Kommunen ein sehr gutes Ergebnis für die Stadt Halle.

    • mirror mirror sagt:

      Zahlen Magdeburg:
      Neue Fälle: 44 (↑)
      Inzidenz: 64,40 (↑)
      Fälle gesamt (seit März 2020): 4170

    • HALLEnser sagt:

      … sehe ich auch so, was die Impfquote mit knapp 9 % Erstimpfungen betrifft > überdurchschnittlich im Vergleich zu Sachsen-Anhalt sowie Deutschland. Es beweist eine gute Organisation.

  7. Ziviler Ungehorsam sagt:

    Ohne Maskenzwang in der Altstadt wäre ich diszipliniert gewesen und hätte mitgemacht. Aber so bin ich in den inneren Widerstand und in den zivilen Ungehorsam gegangen. Ich widersetze mich Stadt und Staat, wo ich es nur kann, solange man diesen Maskenschwachsinn nicht endlich beendet.

    • M sagt:

      Das ist den meisten Bürgern vollkommen Wurscht was du machst. Es interessiert auch keinen ob du auf der ITS mal liegen solltest.Verstehste , du Widerstandskämpfer!😃😅🤣

    • neuer_OB sagt:

      ebenfall im Widerstand, die Schlafschaafe begreifen es nicht

    • Hans G. sagt:

      Das klingt natürlich sehr glaubwürdig. Die Stadt ist Schuld mit einer simplen und effektiven Maßnahme die keine wirklichen Nachteile bringt. Wenn Du also schon die einfachste Maßnahme nicht mitmachst, wer soll dir denn den Rest glauben?

      • Ziviler Ungehorsam sagt:

        Keine wirklichen Nachteile? Feuchtes Tuch vorm Mund, dauernd Herpes wegen des Tuches, beschlagene Brille, so daß Sturzgefahr besteht…. Das sind also keine Nachteile?

  8. Hornisse sagt:

    Sind da die Leute aus anderen Ländern bei der Zählung mit berücksichtigt worden?

  9. Bürger sagt:

    Wer braucht eine Bilanz von Ego Bernd….
    Der soll endlich abtreten!!!!

  10. Bürger sagt:

    Anzahl der Toten und in jeweils welcher Altersgruppe wäre auch sehr insgesamt.
    Aber bitte nur jene, welche an Corona gestorben sind.
    Wird wohl nicht erwähnt, weil sonst noch mehr Leute anfangen nachzudenken?

  11. loö sagt:

    Danke für die zweite Diktatur, nun mach dich ab, weg!

  12. Kurt Hefe sagt:

    Wen interessiert noch ein Dank von Herrn Wiegand. Er sollte seine Sachen packen und schleunigst das Rathaus räumen.

  13. Ein Kommentar sagt:

    Und wieder ein emotionalisierendes Statement von unserem Verwaltungsfuchs, Worte die wirklich berühren und die Herzen der Menschen erreichen nach einem Jahr voller Entbehrungen!!! Doch die Huldigungen seiner „Jünger“ werden weniger, ein Lichstreif am Horizont…

  14. Mikele sagt:

    Ich sage mal ehrlich Danke!

    So etwas kommt ja heute kaum noch vor. Viele in den Foren sitzen vor Ihren Rechnern rum und jammern und motzen mit ihrem Viertelwissen aus dem Internet. Ganz speziell wird das Abends, wenn die erste Pulle schon getrunken wurde und der Mut im anonymen Forum gestiegen ist.

    Ich habe Respekt vor den Entscheidern, denn ich wüsste oft nicht, wie ich selbst in den neuen Situationen entschieden hätte, immer mit dem Wissen dass es ggf. in den nächsten Tagen andere Erkenntnisse geben kann, die meine Entscheidung in Frage stellen.

    Normaler Weise heisst es: wer nichts tut, kann keine Fehler machen. In Zeiten einer Pandemie gilt das aber nicht so ganz.

    So , jetzt darf weiter gejammert und genörgelt werden 😉

  15. Einwohner sagt:

    Liegt vielleicht daran, dass sich die Bürger an Verordnungen gehalten haben!
    Und nun verhöhnt uns Lügen-Bernd auch noch dafür!
    Oder wie darf ich das verstehen?

  16. kitainsider sagt:

    Danke das ihr so diszipliniert wart und ich mich und meine Getreuen zuerst impfen lassen konnte.

  17. Ein Kommentar sagt:

    Liebe Mikele ( ich unterstelle mal Weiblichkeit), deine Ehrerbietung spricht durchaus für dich aber erlaube mir den Versuch die Möglichkeit einer
    Differenzierung aufzuzeigen. Zum einen ist es der gut dotierte Job eines OB diese Herausforderungen zu stemmen, zum anderen kann man die ein oder andere Entscheidung sachlich fundamentiert hinterfragen…Aber das ist nicht des Pudels Kern sondern der Umgang der Wiegandisten im Imfgate Skandal. Alleine mit diesem desaströsen Verhalten wurden alle etwaigen fachlich korrekten Entscheidungen adabsurdum geführt, und das höchste politische Gut – Vertrauen- verspielt.
    P.S. Ich habe leider keine Pulle- daher eine völlig nüchterne Betrachtungsweise 😉

  18. Oliver Nannen sagt:

    Wenn der Inkompetente nichts beitragen kann, stürzt er sich auf Nebensächlichkeiten und bläst sie endlos auf.
    Die Nebensächlichkeit? Ist die Impfung des OB.

    Danke Herr Wiegand.
    Ich hätte ein mulmiges Gefühl, wenn sie nicht da wären.
    Man stelle sich vor der Stadtrat würde die Geschäfte führen. Ein Alptraum.
    Die Vorkommnisse um den Impf“skandal“ sind es wert, die Rolle des Statdrates zu beschneiden.
    Das widerspricht dem Demokratiegedanken? NEIN.
    Wir brauchen keine Quasselbude, die für nichts haftet.

    • Horch und Guck sagt:

      Oliver Nannen klingt ungefähr so:
      OB befiehl, wir folgen Dir!

    • Ein Kommentar sagt:

      Jeder Sektenführer hat halt seine Herde Schaafe die im uneingeschränkt folgen. Herr Nannen, ich beglückwünsche Sie außerordentlich dafür das Prädikat „exzellentes Schaaf´“ tragen zu dürfen. Und eines dürfen Sie nie vergessen mit dieser Verantwortung – die Kerze auf dem Wiegandschen Altar muss immer brennen!!!!!

  19. Wut sagt:

    Mich würden mal die Suizid Zahlen in dem Zeitraum interessieren…im Zusammenhang mit Corona.😏Aber darüber spricht ja keiner. Oder eine Studie der psychischen Neuerkrankungen unter Corona.🤔

  20. Wut sagt:

    Oliver Nannen wach auf….Als Dr.Wiegand und sein Pandemiestab vor ca.2 Monaten geimpft wurde, war der Impfstoff noch sehr,sehr knapp. Es wurde eine Impfreienfolge benannt, welche nicht eingehalten wurde.Ich kann keinem Kind Schokolade versprechen, und sie dann selber essen. Statt Aufklärung wurde gelogen.Bitte sag mir, was ich an dieser Menschengruppe gut finden soll? Für ihre Arbeit werden sie bezahlt. Wer einmal lügt….. .

  21. Oliver Nannen sagt:

    Mister Wut.
    Hör endlich auf! Deine moralische Zurschaustellung nimmt dir keiner mehr ab.
    Die Impfung ist belanglos und nur willkommene Gelegenheit. Mehr ist nicht.

    Lies das Interview von Hr. Wend.
    Er beklagt, dass der OB Fehler des Stadtrats (regelmäßig) ausbessert.
    Muß man dazu noch was sagen?

  22. Wut sagt:

    Oliver Nannen….Dr.Wiegand ist nun mal der Oberbürgermeister von Halle.Deŕ Stadtrat setzt sich aus Räten verschiedener Parteien zusammen. Das die Räte alles richtig machen steht nicht zur Diskussion. Aber der Herr Lügenbaron soll sich vom Acker machen. Sein blödes Geschwätz tangiert mich päriphär.

  23. Oliver Nannen sagt:

    Blödes Geschwätz?
    Der OB schwätzt nicht blöd. Schon dies solltest du lernen.

    Was ist denn dein Geschreibsel?
    Völlig substanzloses Einerlei.
    z.B. „Das die Räte alles richtig machen steht nicht zur Diskussion.“????
    Wieso eigentlich nicht?

    Zweierlei Maß – wie es einem passt!!!!

    Diese ganze jämmerliche Vorstellung zu dieser Impfung hat doch überhaupt nichts gebracht.
    Ein Riesen-Kindertheater. Für was? Um persönliche Eitelkeiten zu befriedigen.
    Macht endlich eure Arbeit für die Stadt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.