Einsätze von Feuerwehr und Rettungsdienst in der Silvesternacht halbiert

Das könnte dich auch interessieren …

6 Antworten

  1. Hg sagt:

    Gäbe es in Halle nicht so viele Assis, die keinen Alkohol vertragen, könnten die Sanis zu Hause bleiben und feiern wie alle anderen normalen Bürger der Stadt, aber die besoffenen Assis haben Sich nicht im Griff und können sich nicht benehmen, den sollte man überhaupt keinen Alkohol verkaufen, nur stilles Wasser

  2. Fadamo Fadamo sagt:

    Die Hallenser waren nicht diszipliniert ,sie haben gehorcht, so wie die Politiker es von ihrem Untertanen erwarten.
    Sie werden auch im ganzen Jahr 2021 gehorchen.

  3. LOL sagt:

    ist doch kein Wunder wenn es keine Feuerwerkskörper zu kaufen gab. Jetzt noch den Alk und die Zigaretten abschaffen,,,,,:)

    • Fadamo Fadamo sagt:

      Nicht so laut. Herr Wiegand könnte deine „guten Vorschläge “ ernst nehmen. Er ist nämlich Nichtraucher und gönnt sich auch kein Schluck aus der Bulle. Hahaha.

  4. Dddg sagt:

    Genau alles abschaffen

  5. Daniel sagt:

    Sie haben sich nicht benommen, sie mussten sich nur unterordnen wie Sklaven, weil man sonst in den Knast gehen muss(im schlimmsten Fall).
    Aber In vielen Verschiedenen Stadtteilen wurde aber auch Heftig geballert ohne ende und da kam nicht nur ein Polizeiauto etc.

  6. Hornisse sagt:

    Ja LOL, in Zukunft stoßen wir zu festlichen Anlässen mit Faßbrause an und lassen Brauerreien und Schnapsfabriken nur noch für Politiker und Reiche produzieren.

  7. R sagt:

    Am Dautzsch haben sie geballert wie immer

  8. BW sagt:

    Wo war denn der Bernd letzte Nacht? Irgendwo anders oder mit Ohrstöpseln unterwegs. Stellenweise war es schon recht gewaltig mit den Restbeständen und im Ergebnis, auch nicht zu übersehen
    Er möge sich weiter freuen über die DISZIPLINIERTEN , bequemen Hallenser.

  9. Elfriede sagt:

    Berichterstattung: In der XY-Straße ereoignete sich in der Sivesternacht ein
    kleiner Brand.. Er konnte mittels eines halbierten Einsatzes der Feuerwehr
    rasch gelöscht werden.
    In der vergangenen Nacht wurden grundsätzlich die Einsätze der Feuerwehr halbiert, das erklärte uns Herr Seppelt von dubisthalle.de
    Meine irritierte Frage , was denn bei einem größeren Brandereignis geschehen wäre, erklärte Herr Seppelt so:
    Hätte es einen größeren Brand gegeben, hätte unsere Feuerwehr natürlich mehrere halbierte Einsätze durchgeführt. Das ist doch eine Selpverschänddischkeit!

  10. Lehrer sagt:

    das Ergebnis zeigt, dass durch das Verbot dieses unnötigen und umweltverschmutzenden Feuerwerks nachhaltig sinnvoll gehandelt wird. Wenn sogar Feuerwehr und Notärzte um die Hälfte weniger zu tun hat, zeigt dies, dass die andere Hälfte durch eine sinnvolle Verordnung vor sich selber geschützt werden konnte. Ich bin dafür, dass asoziale und dumme Menschen weiterhin mit sinnvollen Verordnungen geschützt werden. Das ist ubsere Aufgabe als humane Gesellschaft. Genauso wie wir durch Tempolimits im Straßenverkehr Menschen schützen, die zum Führen eines Gahrzeugs ungeeignet sind.

    Übersetzt heißt das: Wären nicht so viele Menschen dumm und asozial, bräuchten wir solche Verordnungen nicht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.