Eislaufen auf zugefrorenen Seen und Teichen kann Bußgelder kosten

Das könnte Dich auch interessieren …

1 Antwort

  1. Besucher sagt:

    „Heidebad-Betreiber Matthias Nobel hat zumindest am Strand vorgebeugt. Mit einem Allrad-Auto hat er am Ufer die Eisfläche zerstört, damit niemand auf die Idee kommt, aufs Eis zu gehen“

    Das hat er aber erst nach dem Feuerwehr-Einsatz und dem „Anschiss“ durch die Feuerwehr gemacht.
    Auch das Schild „Betreten verboten Lebensgefahr!“ wurde erst dann eilig angebracht. Bis dahin stand auf den Schildern „Betreten der Eisfläche auf eigene Gefahr“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.