Endspurt am Ausbildungsmarkt: 3.700 Ausbildungsstellen sind in Sachsen-Anhalt noch frei

Das könnte dich auch interessieren …

2 Antworten

  1. ... sagt:

    Die Jugend hat offenbar keinen Bock mehr auf Ausbildung.

  2. Handwerk stirbt aus sagt:

    Leider ist die Bezahlung meist sehr schlecht, sei es beim Gehalt in der Ausbildung , aber auch später wenn man ausgelernt hat, ist das Gehalt viel zu niedrig, bei den gestiegenen Kosten für Strom, Benzin ect. kann man so definitiv keine Familie ernähren

    Als ausgelernter im Restaurantbereich hast Du definitiv nicht mehr als 1.600 auf der Hand und das ist schon hochgerechnet, meist ist es viel viel weniger und dazu kommen die beschissenen Arbeitszeiten, welche nicht mit der Familie zu vereinbaren sind.Also….. braucht sich keiner zu wundern warum das Handwerk ausstirbt, es ist einfach zu unattraktiv für die Jugend und ich würde meinen Kindern definitiv nie zu solch einem schlecht bezahlten Beruf raten. Traurig aber leider wahr 🧐

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.