“Fight Every Crisis”: Feuerwehr entfernt Protestbanner

Foto: Ende Gelände

Das könnte dich auch interessieren …

6 Antworten

  1. Avatar Ha sagt:

    Und warum habt ihr’s nicht hängen lassen, ich kann gar kein englisch und mich höre es auch nicht gestört. Schade um für Kosten und durch das abhängen ist es erst mal interessant geworden

    • Avatar Flutschi sagt:

      Deutsch kannst du aber auch nicht. 🤷‍♂️

    • Avatar Gutfinder sagt:

      @Ha, wenn Du das Ganze im Zusammenhang mit der offiziellen Sturmwarnung betrachtest, ist es wohl besser, dass die Plane entfernt wurde. Wenn die sich losreißt und lose Gebäudeteile auf den Gehweg stürzen, wird’s gefährlich.

  2. Avatar M sagt:

    Schmierfinken.

  3. Avatar xxx sagt:

    2 Krisen? Die können wohl nicht mal bis 3 zählen?

  4. Avatar Jim Knopf sagt:

    Wer die Musik bestellt hat bezahlt sie auch.

    • Avatar Uppercrust sagt:

      Leider nicht, denn diese Leute outen sich nicht. Sie leben ja nur als Schmarotzer von den bösen Kapitalisten. Würden sich wundern, wenn sie im Sozialismus wären, mit zugeteilter Arbeit, Umweltverschmutzung, und das alles für schlechtere Waren und Lebensbedingungen.
      Aber die Staatsgläubigkeit nimmt zu, selbst bei den Schwarzen, und das bei dieser Politik.

  5. Avatar Olli sagt:

    Flutschi weiß ja Bescheid, könnte sicher Plakate schreiben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.