Hallenser können jetzt Wegeführungs-Avatar im Hauptbahnhof werden

Das könnte Dich auch interessieren …

7 Antworten

  1. No Police sagt:

    So kann man Geld aus dem Fenster werfen.

  2. Viktor sagt:

    ist doch ne coole Idee – ich mag solche kreativen Aktionen, die Menschen verbinden 👍

  3. HLL sagt:

    Im Gegenteil, super Idee!

  4. 10010110 sagt:

    Der Sinn erschließt sich mir nicht. Da werden wieder „Probleme“ gelöst, die es vorher gar nicht gab.

  5. Alt-Dölauer sagt:

    Große Schrift, kontrastreich und in ordentlichem Deutsch und ggf. Englisch wäre ausreichend. Ist „Trams“ ordentliches Deutsch?? Aber wer so ein „Gedöns“ mag, von mir aus. Gab ja auch mal die Info- Riesen, die auch wieder verschwunden sind.

  6. Weiter so sagt:

    Hm.
    Und nachdem er sich mit dieser Kasperei beschäftigt hat, betritt der geneigte Reisende dann Halles Innenstadt, verschmuddelt, verödet, irgendwie an ein Drittwelt Land erinnernd.
    Zustand der Strassen und Gehwege erinnern an 1945….
    aber ganz tolle Idee.
    Weiter so!

  7. Avatarfresser sagt:

    Läuft in Halle!
    Strassen wie 45 im Mai, aber Avatare am Bahnhof.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.