Impftermine in Halle (Saale) für die kommenden Tage

Das könnte dich auch interessieren …

28 Antworten

  1. Hfd sagt:

    Ist schon interessant

    • TomBen sagt:

      War seit Einführung der Impfung skeptisch. Aber mittlerweile bin ich mir sicher das der Impfstoff gefährlich ist für das eigene Immunsystem. Meine Entscheidung war richtig mich da erst in 10 bis 15 Jahre zu entscheiden ob ich mich impfen lasse oder nicht.

  2. diese Scheibe müsst ihr koofen sagt:

    Da kenn ich doch einen Mediziner , der ist vier mal geimpft u. hatte auch vier mal Corona .

    • Skeptiker sagt:

      Das ist ja krass! Man kann Corona bekommen, obwohl man geimpft ist? Das muss doch publik gemacht werden, die Wahrheit müssen alle erfahren!

      • schwurb sagt:

        Tja, vor einem Jahr war das noch Schwurbelei.

        • Skeptiker sagt:

          War es nicht. Es war/ist bekannt, dass sich Geimpfte auch anstecken können.

          • schwurb sagt:

            Das Mantra war: Die Impfung schützt effektiv und langanhaltend vor Infektion, Weitergabe, schwerem Verlauf und Long Covid. Die entsprechenden Zeitungsmeldungen sind archiviert, alles ist nachweisbar.
            Du dafst dir aussuchen, was davon zutrifft. Obwohl man den Pharmafirmen zugute halten muss, dass sie das nicht alles behauptet haben, auf einiges davon ( z.B. Infektion) wurde vor Markteinführung gar nicht untersucht. Die Lügen stammen in diesem Fall also aus der Politik, macht es aber nicht besser.
            Vor Gedächtnisverlust schützt sie offenbar nicht.

          • blurb sagt:

            Die entsprechenden Zeitungsartikel sind so gut archiviert, dass du sie nicht wiederfindest? Wer genau hat denn diese Wirkungen versprochen?

          • blurb sagt:

            Ein Schutz kann übrigens auch ein Teilschutz sein. Das ist dir hoffentlich aus anderen Lebenssituationen bekannt.

          • Altruist sagt:

            „Ein Schutz kann übrigens auch ein Teilschutz sein.“

            Bei einem Teilschutz irgendwas zwischen 0 und 5% und aber 100% Risiko bleibe ich lieber bescheiden und verzichte auf die Genspende. Möge ein Anderer damit glücklicher werden!

    • Frösi sagt:

      Inzwischen sollte jeder mit entsprechendem Bekannten und Freundeskreis genug Beispiele haben wie diese Infektion bei den jeweiligen Betroffenen verläuft.

  3. Steff sagt:

    Schon erstaunlich, das hier ständig Werbung für sinnlose Impfungen gemacht wird.

    • Skeptiker sagt:

      1. Es ist keine Werbung, sondern nur ein Bericht.
      2. Es ist nicht erstaunlich.
      3.Definiere sinnlos.
      4. Selbst, wenn es Werbung wäre: Rennst Du auch los und kaufst Dir Slipeinlagen, wenn im TV Werbung für Slipeinlagen kommt?

      • Blödquatscher entlarven sagt:

        Auch die Häufigkeit von Meldungen haben einen Werbeeffekt. Wo liest man z.B. ebenso häufig über die Probleme der halleschen Tierheime?

        • Skeptiker sagt:

          Sind die Probleme der halleschen Tierheime ansteckend? Oder kann man die mit wenig Aufwand eindämmen oder lösen?

        • Bergamo sagt:

          Wenn schon, dann:

          „Wo liest man ebenso häufig über seriöse Berichte gegen Imfpungen und deren angeblicher Sinnlosigkeit?“

          Ist wie mit der Frage, warum es so wenig rechte Vereine gibt. Es gibt sicher eine Nachfrage, aber niemand macht entsprechende Angebote. Das kann alles natürlich nur eine große Verschwörung sein und nicht etwa die Tatsache, dass es nur eine kleine Minderheit betrifft. Jedenfalls für Leute, die nur einfach(st)e Antworten verlangen bzw. verarbeiten können. Die fühlen sich von Hause aus vernachlässigt und unterdrückt.

          Sofern Heimtiere ansteckende Krankheiten verbreiten, liest man auch davon. Einfach die Scheuklappen absetzen.

      • 𝕽𝖊𝖒𝖚𝖘 𝕷𝖚𝖕𝖎𝖓 sagt:

        zu 1.: Definiere Werbung, definiere Bericht. Schau dazu ins Wörterbuch. Erkläre den Unterschied zwischen Werbung und Bericht an diesem Beispiel.
        zu 2.: Erkläre, warum etwas, das für Dich nicht erstaunlich ist, für einen anderen sehr wohl erstaunlich sein kann.
        zu 3.: Definiere, was Du unter Sinn verstehst. Schau dazu ins Wörterbuch. Erkläre uns dann, was Du unter einer sinnvollen und einer sinnlosen Impfung verstehen willst.
        zu 4.: Warum fügst Du 4. ein, wenn es doch – so Dein Verständnis des Geschriebenen – keine Werbung ist?
        5. Deine vier Punkte hinterlassen den Eindruck, Du bist davon überzeugt, anderen die Welt erklären zu können. Warum habe aber ich nach dem Lesen Deiner Behauptungen den Eindruck, Du machst Dir was vor? Versuche rauszubekommen, warum das so ist.

        • Skeptiker sagt:

          „Warum fügst Du 4. ein, wenn es doch – so Dein Verständnis des Geschriebenen – keine Werbung ist?“

          Deshalb habe ich im Konjunktiv II geschrieben.

          „Warum habe aber ich nach dem Lesen Deiner Behauptungen den Eindruck, Du machst Dir was vor?“

          Das ist Dein subjektives Empfinden – oder eben nur ein Eindruck.

          Im Übrigen habe ich keine Behauptungen getätigt, sondern 2 Tatsachen, eine Aufforderung und eine Frage – wohlwissend, dass ich keine Reaktion (außer den Krempel von Dir) darauf bekomme.

          • 𝕽𝖊𝖒𝖚𝖘 𝕷𝖚𝖕𝖎𝖓 sagt:

            Welche Tatsachen sollten das gleich sein? Du hast Dir nicht mal die Mühe gemacht, darüber nachzudenken, was ich Dir mit meinem Feedback sagen will! Das einzige was Du drauf hast, ist der Versuch unter Benutzung rotziger Sprache aus der Affäre zu ziehen.

        • Skeptiker sagt:

          @𝕽𝖊𝖒𝖚𝖘 𝕷𝖚𝖕𝖎𝖓 24. Oktober 2022 um 14:31 Uhr (gibt leider keinen Antwort-Button)

          „Welche Tatsachen sollten das gleich sein?“

          1. Es ist keine Werbung, sondern nur ein Bericht. –> Was gibt´s da nicht zu verstehen?
          2. Es ist nicht erstaunlich. –> Erstaunlich wäre ein fliegender Hund.

          „Du hast Dir nicht mal die Mühe gemacht, darüber nachzudenken, was ich Dir mit meinem Feedback sagen will!“ –> Doch.

          „Das einzige was Du drauf hast, ist der Versuch unter Benutzung rotziger Sprache aus der Affäre zu ziehen.“

          Du kannst gar nicht beurteilen, was ich drauf habe, da Du mich ja nicht kennst.
          Rotzige Sprache? Beispiel, bitte. Ich muss mich auch nicht aus irgendeiner Affäre ziehen. Nur, weil Dein Text so lang ist und Du überheblich bist, hast Du nicht automatisch Recht.

    • joerg sagt:

      Sorry Steff, stimmt nicht, mein Schwager Keine Vorerkrankungen etc. Nicht geimpft starb daran. Wir hatten durch die Impfung nur einen sehr leichten Verlauf. Meine Nichten arbeiten auf der Intensivstation, 90% der Patienten sind ungeimpft im dortigen Krankenhaus. Das ist ein elendiges Verrecken aber das glaubt ihr Schwurbler ja nicht.

      • interessant sagt:

        „Wir hatten durch die Impfung nur einen sehr leichten Verlauf.“

        Woher willst du denn wissen, dass ihr den nicht auch ohne Genexperiment gehabt hättet?

        „Meine Nichten arbeiten auf der Intensivstation“

        Kaum jemand hat eine Nichte dort, aber du gleich mehrere?

        • Skeptiker sagt:

          Das ist in etwa genau so, als wenn man sagt: „Ich hatte einen Autounfall, war aber zum Glück angeschnallt, deshalb bin ich nicht schwer verletzt“

          Würdest Du dann auch sagen: „Woher willst Du denn wissen, ob Du nicht auch ohne Gurt so glimpflich davongekommen wärst?“

          Das weiß natürlich niemand, aber trotzdem schnalle ich mich an. Tut nicht weh und ist prohylaktisch.

          • interessant sagt:

            Dämlicher Vergleich.
            Das Immunsystem ist der von Natur aus vorhandene Schutz gegen Krankheitserreger und die allermeisten Corona-Infizierten haben schon VOR den Impfungen diese Infektion überlebt.
            Bei vorerkrankten und sehr betagten Menschen ist der „Gurt“ vielleicht mehr oder weniger dünn und bei Personen mit Immunsuppression nicht angelegt.

            Bei allen anderen gilt: Der Gurt ist quasi immer angelegt. Ob eine Impfung ein 2. Gurt ist oder nicht, kann somit überhaupt nicht einwandfrei bewiesen werden.

          • dämlich sagt:

            Wie jeder weiß, werden medizinische Zulassungsstudien an vorerkrankten und sehr betagten Menschen durchgeführt.

          • Blödquatscher entlarven sagt:

            Noch einer, der das Thema kapern will.

        • joerg sagt:

          Du armer Familie impotent, keine Kinder und Enkelkinder. Aber Schwurbler glauben sowieso nichts außer ihren eigenen Unsinn.

      • Steff sagt:

        Aber joergi, du Lügner.
        Das ist ja derart plumb, da kann man herzlich drüber lachen.
        Selbst im Mainstream steht (nicht in großen Schlagzeilen), dass mindestens 80% der Patienten geimpft sind. Es dürften aber mehr sein.
        Die Impfung ist nicht nur sinnlos, sondern schädlich, denn sie greift das natürliche Immunsystem an.

        Also, hol dir doch dein Impfabbo und die Langzeitfolgen.

      • 𝕽𝖊𝖒𝖚𝖘 𝕷𝖚𝖕𝖎𝖓 sagt:

        Kann ich Deine »Insiderinformationen« unabhängig überprüfen? Mir liegen »Insiderinformationen« vor (allerdings nicht aus Halle), die das Gegenteil zu belegen scheinen. Einstweilen steht also Behauptung gegen Behauptung.

    • Gembalski sagt:

      Warum wohl? Wahrscheinlich weil man hier für auch noch dafür bezahlt wird, damit man die Leute zur Genspritze treibt. Oder warum sonst wird man hier fast jeden Tag mit Werbung für die Todesspritze behelligt.

      Und deshalb gehen wir auch weiterhin jeden Montag gegen die Pharmamafia und ihre Unterstützer der kriminellen MSM auf die Straße, bis solche Leute endlich aus dem Verkehr gezogen sind.

  4. Virus sagt:

    Unglaublich was die Corona-Leugner und Schwurbler wieder so alles hineininterpretieren.
    Es ist keine Werbung. Es wird ja nicht einmal aufgerufen, dass man sich impfen lassen.

  5. Steff sagt:

    Unglaublich auf was hier immer wieder hingewiesen wird.
    Auf eine schädliche und zudem völlig sinnlose Impfung.

    Der Nutzen dieser Impfung ist vollkommen widerlegt.
    Sie schütz den Geimpften nicht, sie schützt nicht vor Weitergabe, sie schädigt aber.

  6. PaulusHallenser sagt:

    Ich kann jedem nur empfehlen, einen der angebotenen Impftermine wahrzunehmen und sich einen 2. Booster verabreichen zu lassen. Die Zahl der Infektionen geht momentan nur so durch die Decke. Wer sich schützen will, sollte an eine zweite Auffrischung denken!

    Vielen Dank an das fleißige Personal des halleschen Impfzentrums!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.