Konsum Halle öffnet am 24. Oktober

9 Antworten

  1. Wessi sagt:

    Das hätte der Konsum aber vorher wissen müssen! Das weiß sogar ich! Da hat wohl Einer nicht seine Hausaufgaben gemacht! Das Schlimme ist nur, dass der Konsum auch nur ein wirtschaftlich betriebener Konzern ist und sich für die Gesetze in Halle nicht interessiert und mit Erwartungen hier erscheint, die nichts mit Halle zutun haben.

    Ob ich da einkaufen will und ernsthaft. glaube, dass die Produkte aus der Region sind und denen der ehemaligen DDR ähnelt mag ich nun nicht mehr glauben! Da ist mit der Ossiladen an der Ankerbrücke höhe Finanzamt viel lieber!

  2. farbspektrum sagt:

    „denen der ehemaligen DDR ähnelt mag ich nun nicht mehr glauben!“
    Behauptet das jemand?
    In Merseburg gibt es schon länger einen Konsum. Scheint zu laufen.

    • Wessi sagt:

      In Merseburg scheinen auch die Arbeitsplätze zu laufen, hat Halle also einen Anspruch drauf? Eher nicht!

      Mit was wirbt denn der Komsum? Mit der Philosophie von LIDL? Eher nicht!

      Nur weil sowas in Merseburg funktioniert muss alles auch in Halle funktionieren? Eher nicht!

      Ich für meinen Teil denke eher, dass der Konsum die falsche Ecke erwischt hat und nicht einmal einen Plan von den Ladenöffnungszeiten hat und sich somit lächerlich macht!

  3. Pegeltrinker sagt:

    Der Konsum ist doch nur ein großer Späti. Das mit 20 Uhr würde mich nicht jucken. Jeder Späti in halle scheißt auf das Ladenschlussgesetz.

  4. Sachverstand sagt:

    Was ist denn dann mit dem „Rund um die Uhr offen-EDEKA“ in der LuWu oder Kaufland (Mo-Fr bis 22:00 Uhr)? Scheint dann außerhalb von Halle angesiedelt zu sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.