Kostenexplosion bei der Talstraße

Das könnte Dich auch interessieren …

7 Antworten

  1. glitzerschwein sagt:

    Na was für ein Wunder! Wie immer.Bei den edlen Fußwegen welche dort gebaut werden wundert mich nichts mehr.

  2. fluthelfer sagt:

    Ja, die edlen Bewohner lassen’s sich richtig schön machen. Das kostet halt ein bisschen was. Ist ja genug im Topf. Es werden doch überall in der Stadt Gebiete von Fluthilfen mit saniert, die nie betroffen waren. Warum also hier knausern.

  3. Bollwerk sagt:

    „Es werden doch überall in der Stadt Gebiete von Fluthilfen mit saniert, die nie betroffen waren.“

    Oha, neue Erkenntnisse? Wo denn genau? Was wird konkret saniert ohne Flutzusammenhang? Ich bin gespannt.

  4. Chaosplanung Hölle (Saale) sagt:

    „im kommenden Jahr folgt dann der südliche Teil bis zur Ernst-Grube-Straße“

    Man könnte ja zuerst die Baustelle am Gimritzer Damm beenden, bevor man neues Chaos stiftet. Das würde jedoch die Nerven der Autofahrer etwas entlasten und sowas geht ja gar nicht.

  5. Daniela sagt:

    Kein Wunder, bei dem schönen Granit-Kleinpflaster, das verlegt wird. Auf der Silberhöhe habe ich ein solches Pflaster erstaunlicherweise noch nicht gesehen?!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.