Nach Schönheitskur: der “Denker” im Landesmuseum in Halle ist zurück

Foto: Landesmuseum für Vorgeschichte

Das könnte dich auch interessieren …

11 Antworten

  1. Avatar Hoi sagt:

    Endlich ist er wieder da, wir müssten aber lange auf ihn verzichten

  2. Avatar Co sagt:

    Wenigstens ist Halles Gesicht wieder da wenn wir auch schon keinen OP mehr haben

  3. Avatar 2100. a. C. sagt:

    Lauter Links, zu dem Dings. – Zu einer Körpersprache, welche geneigt zur Modellbrache. – Alles gelegt, in den Blick, welcher gerichtet, auf den gestelzten Museum’svorplatzshick. Geneigt und gezeigt, es fehlt die Sonnenbrille und die Verbindung zur Zwitschertindung, nebst Coolnesverbindung. – Er ist wieder da. Es fehlt die Tangente zu: ‚Wonderbra spielt Federball mit Hund und Vollbartspa‘, vor dem Museumstypen, welcher guckt sonderbar.- ‚Denker‘ waren scheinbar älter, Werbung, ja, da bestellt er!

  4. Avatar Rm sagt:

    Warum musste der denn Extra nach Paris? Können wir das in Halle nicht auch? Brauchen doch nur Experten, die haben wir doch in Hülle und Fülle

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.