Sie hatten den Umsturz geplant und wollten den Reichstag stürmen: Razzia gegen mutmaßliche Reichsbürger-Terrortruppe, 25 Festnahmen, darunter Prinz und ehemalige AfD-Abgeordnete

reichstag berlin

Das könnte dich auch interessieren …

140 Antworten

  1. Tomate sagt:

    Du bist eine Wurst!

  2. Linksextremist sagt:

    Rääächts, rääächts, rääächts, die sind alle rääächts!

    Hahaha, mal sehen, wann der erste Sozialist oder Kommunist einen Herzinfarkt kriegt!

    • Herzgesund sagt:

      Also links sind die Beschuldigten mit Sicherheit nicht.

      • Hallo sagt:

        „Angegliedert an den „Rat“ ist der „militärische Arm“. Einige seiner Mitglieder haben in der Vergangenheit aktiv Dienst in der Bundeswehr geleistet.“ … und nun soll der 69 jährige Renter als Anführer einer 22 Mann starken Truppe mit dem Rollator die Stufen zum Reichstag erklimmen?

        War „Du bist Halle“ auch schon Wochen zuvor von dem SEK Einsatz informiert?

        • Ronny sagt:

          Du wirkst immer noch nervös. 🙂

          • Hallo sagt:

            Hast du Kummer hast du Sorgen, einfach Fragen fragen!
            Schon klar, daß hier ein Nest von Schlapphüten ist.
            😂

          • Hallo sagt:

            Innenministerin Faeser will Disziplinarrecht ändern und die „Beweislast umkehren“

            Nach der „Reichsbürger“-Razzia bestätigte Faeser ihre Ankündigungen geplanter weitreichender Gesetzesänderungen. Um „Verfassungsfeinde schneller loswerden“ zu können, sollen demnächst Beschuldigte – nicht der Staat – benötigte Beweise für eine Unschuld selbst vorlegen müssen.

            !!! Damit dürfte klar sein wer hier die Putschisten sind !!!

      • Hallo sagt:

        Richterin Birgit Malsack-Winkemann soll »vollständig aus dem Dienst entfernt« werden wie der Spiegel schreibt.

        Da haben wir einen realen Umsturz.

    • linker Demokrat sagt:

      Biste jetzt traurig oder wütend, dass deine Kumpels erwischt wurden? So ganz lässt sich das aus deinem wirren Geplärre nicht herauslesen.

    • Hans G. sagt:

      Wer kennt ihn nicht, den kommunistischen Flügel der AfD. Keine Frage, ein Teil der Leute wird vielleicht auch nur geistig verwirrt sein.

    • deppdubist sagt:

      Dummland wird doch von SPD & Grünen auf Bunt gedreht.
      Rechts- und Linksextremisten könnte man*in in 1 Woche einkerkern oder resozialisieren.

      Aber die bunte Vielfalt dagegen ist um einiges subtiler.
      Lobbyismus, Terrorismus, CUM-Ex, Maskenskandal, Menschenhandel, Kindesmissbrauch, Steuerhinterziehung, Glaubenskrieger, Vetternwirtschaft, Clan-Kriminalität und in Halle wird die Jugendkriminalität einfach weggeschwurbelt.

      Nachher hat wieder keiner mitgemacht.

    • Ach, sie sind nicht nur rechts, sondern auch dumm und nationalsozialistisch.

      Den Herzinfarkt wirst eher Du bekommen, die Anzahl der eingeknasteten potenziellen Mörder hat sich längst verdoppelt.

  3. Demokrat sagt:

    Der Staat schläft nicht, vor allem mit Herrn Haldenwang ist jemand an der Spitze, welcher weiß was seine Aufgabe ist. Respekt!

    Die ganze Szene ist eine paramilitärische Idiotentruppe. Wird Zeit, für solche Fälle die Daumenschrauben härter zuzudrehen. In den Staaten würden die die nachsten 25 Jahre Sand in der Wüste schippen.

    • deppdubist sagt:

      Oder in der Regierung mitsitzen. Ist in Dummland doch auch nicht anders, da musst du das gelobte Peaceland USA nicht extra aufzählen.

    • Ebbe04Sand sagt:

      Die „Staaten“, wo in überschaubaren Abständen Amokläufe mit reichlich Toten und Verletzten an der TO sind? Die selbsternannten Demokratieerfinder und Exportweltmeister der Selbigen? Wo Trump seine „Idiotentruppe“ praktisch die Blaupause geliefert hat? Da scheinen „…25 Jahre Sand in der Wüste schippen“, wohl nicht wirklich zu ziehen. Schlechtes Vorbild, gaaanz Schlechtes!

  4. Steff sagt:

    Oh ja.
    Ca. 30 rechte alte weiße Männer wollten das Bollwerk der Demokratie stürmen.
    Die werden jetzt auf die Straßen geklebt.

    Das Bollwerk hat sich erfolgreich und umsichtig gegen den Staatsstreich gewehrt!!
    Frau Faeser sei dank!
    Die Ampel, nein, das ganze Land, wurde gerettet.

  5. Hallenser sagt:

    Waren die da auch dabei? Schweine!

  6. micha sagt:

    Weil es zwei vollkommen verschiedene Themen sind?

  7. 𝕽𝖊𝖒𝖚𝖘 𝕷𝖚𝖕𝖎𝖓 sagt:

    Das ist ja die Razzia der Razzien schlechthin. Die Reporter von WELT waren in Berlin Augenzeuge als »Spezialeinsatzkräfte gegen 6 Uhr morgens […] anrückten und die Eingangstür mit einer Ramme durchbrachen.« Auch BILD und Spiegel waren beim Spektakel live und exklusiv dabei. Der Rechtsextremismus-Experte Christian Fuchs (gemeinsam mit Astrid Geisler und Holger Stark) hat 7:31 schon seinen – scheinbar lange zuvor dazu verfassten – Beitrag in der Zeit veröffentlicht. Ein fulminanter Ermittlungserfolg der Medienvertreter und vor allem eine gut orchestrierte mediale Operette. Die sind echt gut, »unsere« PR-Fachleute. Wie sieht es nun mit den staatlichen Terroristenjägern aus? Wo waren sie am 26. September? Da wurden die Nord Stream Pipelines sabotiert. Wo am 8. Oktober? Ein professionell ausgeführter Sabotageakt hatte den Zugverkehr im Norden Deutschlands weitgehend lahmgelegt. Kritische Infrastruktur ist offenbar nicht so wichtig; höchste Priorität hat das Kassieren von Operetten-Terroristen wie Terror-Omas aus Sachsen und adlige Terror-Opas nebst dem medialen Klamauk dabei.

  8. Ebbe04Sand sagt:

    Man muß jetzt unbedingt die Meinungs-, Vereinigungsfreiheit stärken, noch mehr Rechte einführen und gleichzeitig Pflichten, Verpflichtungen, Befugnisse der Ermittlungsbehörden als Ausgeburten des Demokratieabbaus, weiter zurückfahren. Dann wird Alles gut!

  9. Staatsbürger sagt:

    Wie bitte? Die, die ständig davon faseln, dass unser Staat von „Fremden“ angegriffen werde, sind am Ende die, die ihn selbst stürzen wollen? Ich wünsche eine angenehme Zeit im Knast! Hoffentlich schmeckt das Essen dort richtig scheiße und es gibt kein Internet. Das haben diese Terroristen dringend nötig.

  10. Demokrat sagt:

    Illerkirchen und Reichsbürger, diese Brücke zieht man nur, wenn man dieser Szene eng verbunden ist.
    Ansonsten wird man kranke Typen in allen Gesellschaftsschichten finden! Auch natürlich bei Einwanderern! Nicht alle kommen nur wegen Krieg und Diktatur sondern weil sie wissen, dass man in old Europa mit wenig Aufwand gut leben kann. Sie spekulieren darauf, in wenigen Jahren sich ein paar tausend Euro bei Seite zu legen, um sich dann im Heimatland eine kleine Existenz aufbauen zu können. So funktioniert es dann am Ende nicht und das „schnelle“ Geld wird auf anderer Weise beschafft. Es ticken nicht alle so! Im Zeitalter von Internet & messenger, kann man auch Botschaften wie Dänemark nach Afrika oder Asien schicken und mitteilen, dass man erstmal nach Ruanda kommt oder Australien alle auf eine Insel setzt und von dort seinen Asylntrag stellen darf. Allein diese Botschaft kommt zu Hause auch verdammt schnell an.

    Gut Deutschland macht so etwas natürlich nicht und deshalb hält der Strom unvermindert an. Fachkräfte gehen diesen Weg eher selten, zu gefährlich, zu riskant.

  11. Franz2 sagt:

    Erschreckend. Liest sich wie der feuchte Traum unserer Montags-Goldstücke.

  12. Anti-Schwurbler sagt:

    Sperrt sie in eine Anstalt. Dort können Sie in der Gummizelle ihren Staat gründen! Die geistigen Brandstifter sitzen im Bundestag und in den Landtagen am rechten Rand. Sie hetzen in den Parlamenten gegen alles, was nicht ihrer rechtsextremen braunen Ideologie entspricht. 2017 nach der Bundestagswahl rief ihr „Führer“ Gauland unverblümt zur Menschenjagd auf „……wir werden wen auch immer jagen!“ Und dann wundern, wenn der Verfassungsschutz die AfD beobachtet.

    • deppdubist sagt:

      „Deutschland verrecke“ ist jetzt bei dir nicht mehr so hip.
      Deine plötzliche Deutschlandliebe ist sehr bedenklich.

      • Anti-Schwurbler sagt:

        Was labberst Du für einen Blödsinn! Dir geht wohl der A…. gerade auf Grundeis. Outest Dich hier als Sympathisant dieser idiotischen Reichsbürger. Anhand Deiner Kommentare empfehle ich Dir, Dich mal psychologisch untersuchen zu lassen. Schau mal in den Spiegel und sprich mal Deinen Nicknamen nach. Dann siehst, wer hier der Depp ist.

        • Greta Scheinheilig sagt:

          Also euch Spinnern, ob Rechts- oder Linksextremist können nicht verstehen, dass ihr die Probleme habt.

          Wenn man nicht für euch ist, ist man nicht für die anderen. Die sind genauso bescheuert wie ihr.

          Kannst Du Spinner nicht verstehen. Und das ist gut. Macht umso mehr Spaß, euch zu triggern.

  13. Faktencheck sagt:

    Gibt es schon Kommentare unserer Montagsschwadronierer? Welche Gehirnakrobatik nutzt ihr, um euch das zu erklägen? Ich bin gespannt!

    • Steff sagt:

      Ja von mir – sh. oben!!!

      Wir sind jetzt sehr erschrocken und geläutert, oh ja.
      Ihr Volldemokraten habt so recht und wir haben alles falsch eingeschätzt.
      LOL

      Aber Montags sind wieder auf der Straße.
      Denn nicht jeder hat deinen verengten Horizont.

    • Hans G. sagt:

      Ich vermute der ein oder andere dürfte gerade etwas nervös geworden sein.

      • deppdubist sagt:

        Nur verwundert über denn plötzlichen Beifall zur Rechtsstaatlichkeit.
        Beim Prozess der „Kommandoführerin“ Lina E. in Leipzig war davon nicht viel zu hören. Da wurde sogar die Erstürmung des Gerichts geplant. So mit Terror, Mord und den Kleinkram. Aber egal.

        • Brösel sagt:

          Woher stammen deine Infos? Wahnvorstellungen zählen nicht. Auch nicht die Aussagen des kleinen Brüllzwerges auf dem Markt. Erstaunlich, wen du hier alles als Depp bezeichnest und deine eigene geistige Armseligkeit nicht erkennst

          • Greta Scheinheilig sagt:

            Schön, wenn Du Schnappatmung bekommst. Der Feind ist diesmal nicht greifbar. Herrlich.

            In dir steckt ein richtiger Hetzer. Typisch Deutsch.

          • @„Greta Scheinheilig“

            Doch, der Feind war durchaus greifbar und bestand aus Rechtsradikalen, Reichsbürgern und Corona-Verschwörungskaspern. „Der Feind“ war sogar so sehr greifbar, dass er jetzt sitzt.

    • Jost sagt:

      Sind doch bestimmt alles nur rechtschaffende Bürger gewesen. Und die Verstöße gegen das Waffengesetz und Kriegswaffenkontrollgesetz…naja, kann halt mal passieren. 🤦🏻‍♂️

  14. ... sagt:

    Abgefahren, in was für Zeiten wir leben. Was denken sich diese Leute? Naja, okay denken ist da wohl nicht mehr… Die würden die Bevölkerung nie hinter sich bringen…Aber gefährlich allemal…

  15. Staatsmann sagt:

    Dachten die eigentlich, sie können mal eben so bewaffnet in den Bundestag latschen und das Parlament besetzen?

    Zudem ist der Kanzler als Nr. 3 im Staat einer der best beschützten Männer in Deutschland neben dem 1. Mann im Staat. Da laufen nicht nur 6 Personenschützer neben ihm rum, sondern eine kleine Armee, welche keiner sieht.

    Jetzt wissen wir auch weshalb dies gut so ist und der Reichstag gut beschützt ist. Reichsbürger haben dort nämlich gar nichts zu suchen.

    • deppdubist sagt:

      Deine lieben Politiker laufen doch unterirdisch im Berliner Regierungsviertel.
      Du und dein Feldjäger wieder. Also wirklich.

      Welcher Politiker will sich mit dem gemeinen Volk oder hier in den Kommentaren plötzlich zu lesen: rechtschaffenen deutschen Volk sehen lassen.

  16. Mulder sagt:

    Das ist ja eine Palastrevolte. Da hat man doch den Obersten Souverän des Königreich Deutschlands -Fitzek – hintergangen. Der Heinrich gehört aufs Schafot wegen Majestätsbeleidigung.

    • Hallodri sagt:

      Da hast du vollkommen recht! Hat die Bundesrepublik Deutschland eigentlich ein Auslieferungsabkommen mit dem Königreich Deutschland? Sonst bleibt König Fitzek nur als ausländischer Nebenkläger aufzutreten. Das wäre schade.

  17. Winterjacke sagt:

    Glaubt ihr wirklich Grimm´s neue Märchen, ein schönes
    taktisches Ablenkungsmanöver von den tatsächlichen
    Problemen in Deutschland. Bei alles Scheiß wird jetzt
    auch dieses Fass noch zusätzlich aufgemacht.

    • Fassbinder sagt:

      Du bist das tatsächliche Problem in Deutschland. Wir haben dich allerdings fest im Blick.

    • Sommerjäckchen sagt:

      @ Nachtjacke, äh Winterjacke, lass mal stecken, Deine erneuten Verschwörungstheorien, am Ende holen sie Dich auch noch ab, vielleicht glaubst Du es dann? Was willst Du uns denn sagen, dass das alles nur Ablenkung ist ? Oder was fabulierst Du hier vom neuem Fass ?

  18. JEB sagt:

    Mag sein, dass diese Typen diese Phantasien hatten. Garantiert waren sie aber keine Suuuperbedrohung für diesen Staat. Passt aber so schön in den Krampf gegen Rächts. Und man kann alles andere ausblenden und negieren, wie z.B. die Araberclans mit tausenden Mitgliedern…

    • Hackschnitzel sagt:

      Du schreibst blanken Unsinn. Wer montags nach dem Motto: „Die Regierung stürzen“ demonstriert, der meint es auch so.

    • HALLunke sagt:

      Ehrlich? Du hältst das ganze nur für ein Ablenkungsmanöver? Wie naiv kann man sein? Und natürlich muss gegen rechts gekämpft werden. Schon vergessen? Aber klar, passt dir nicht, wenn deine schöne NWO nun in weiter Ferne ist. Vielleicht solltest du aber auch froh und dankbar dafür sein.

  19. Robert sagt:

    Wurde bei dem Typ mit dem Megaphone auch eine Razzia gemacht ? Denn er war der eigentliche Provokant und hat die Wutbürger aufgefordert zum Reichstag zu laufen. Oder wird dieser Typ von irgendjemanden geschützt ?

  20. 10010110 sagt:

    Und was hat das jetzt mit Halle zu tun? Nichtmal Sachsen-Anhalt wird im Artikel erwähnt.

  21. Halle (Saale) sagt:

    Bin ein grosser Fan der AfD, und stehe voll hinter der Partei.

  22. Die Gefahr kommt von rechts sagt:

    Wer glaubt denn solche Bullshit Meldungen?
    Umsturz und Reichstag stürmen. Klaaaar, mit zwei Luftgewehren und nem Taser.
    Ist ja fast so lustig, wie die 75 jährige, die angeblich Karl Lauterbach entführen wollte.
    Aber ab und zu müssen dem Dummvolk auch mal ein paar Meldungen und sinnlos Aktionen präsentiert werden, damit es ja nicht vergisst, dass die Gefahr natüüürlich von Rääächts ausgeht. Auf gar keinen Fall etwa von Asylbewerbern aus Eritrea, die 14 jährige Mädchen abstechen.

  23. Gembalski sagt:

    Jetzt müsste auch der letzte aufwachen, was in diesem Unrechtsstaats abgeht. Wer sich gegen die Marionettenregierung auflehnt, der wird einfach mal so verhaftet, weil dem Staat denkende Bürger nicht genehm sind.

    Aber die meisten sind ja zu faul, ihren Arsch hochzubekommen. Aber wird werden bei Wind und Wetter weiterhin jeden Montag demonstrieren, bis dieses Regime weg ist und ihre Verantwortlichen und die Handlanger in den Medien einer gerechten Strafe zugeführt sind.

  24. QuadratSpinner sagt:

    So ein Quatsch.
    Umsturzversuch von 50 Hanseln plus einem Prinzen. Wer glaubt denn diesen Mist?

  25. Rebell sagt:

    Wie bestellt ,kann man schön von den anderen Themen ablenken!

  26. Self Control sagt:

    Mal wieder was von Hubschrauber Elisabeth gehört, welche Lauterbach
    entführen wollte oder wer Nordstream nun wirklich gesprengt hat ?
    Diese Regierung hat ein Problem mit Andersdenkenden. 25 Leute stürzen
    eine Regierung und ich renne die 100 Meter in 3,2 Sekunden. Super.

  27. Bummi sagt:

    Die Aufregung in den Kommentaren lässt die Vermutung zu, dass die Verfassungsorgane der Bundesrepublik funktionieren und das nicht allen gefällt. Meine Folgerung: Die Verfassungsorgane haben gerade einen Lauf. Hoffentlich bleibt es dabei! Ein demokratisch, in freien und geheimen Wahlen legitimiertes Parlament und in deren Folge die gewählte Regierung wegputschen zu wollen ist schon stark. Bin auf den Richterspruch gespannt.

  28. gemeiner Tagesschau Glotzer sagt:

    Aaaalter. Da hat die Faesers Propagandaabteilung ja wirklich alle Buzzworte aneinandergereit, Reichsbürger, QAnon, Terroristen und der „militärische Arm“ mit Ruth und Else an der Spitze wollte alle Kommunen und Länder übernehmen…
    Testen die, wieviel Schwachsinn die Bevölkerung zu glauben bereit ist?
    Das war doch schon vor ein paar Wochen so, als die uns erzählt haben, dass die 76 jährige Rentnerin aus Sachsen angeblich den Klabauterbach entführen wollte.
    Die operettenhaften Räuberpistolen werden ja immer blöder.
    Wer glaubt so etwas? Der gemeine Tagesschau Glotzer?

  29. Prinz von Zamunda sagt:

    Kannste dir nicht ausdenken.
    Der 78 jährige Prinz von Zamunda aus Thüringen stürzt mit Birgit und Else zusammen die demokratische Grundordnung und übernimmt die Macht.
    Klar, dass da 3000 Polizisten schwer dazwischen gehen müssen.
    Es könnte ja sonst noch jemand auf die Idee kommen, dass die Gefahr nicht von Rechts ausgeht sondern konkret eher von messerstechenden Asylbewerbern.

  30. BR sagt:

    Ganz böse Menschen, die da den Umsturz geplant hatten.
    War da auch ein Rollator dabei??
    Vlt. funktioniert es beim nächsten Mal.

  31. Bettina sagt:

    Ich sehe gerade den Zusammenhang mit HALLE nicht. Habe ich in dem ewig langen Text etwas übersehen?

  32. JEB sagt:

    Entwarnung. Auf Grund der permanent zugeklebten Straßen in Berlin wären die „Putschisten“ eh nicht bis zum Reichstag durchgekommen.

  33. Robert sagt:

    25 Personen wurden verhaftet. weil sie die staatliche Grundordnung stürzen wollten. Einfach nur lachhaft, diese Meldung. Das hört sich an ,wie die Stürmung des Reichstages. Hahaha

  34. 😀 irre sagt:

    Vielleicht ist das alles nur ein Test?
    Wer diesen Unsinn ernst nimmt, wird automatisch in die Psychiatrie eingewiesen.
    Anders nicht erklärbar.
    Also Vorsicht liebe Faeser Fans…wenn es an der Tür klingelt….
    Es ist nicht der alte Umsturz Prinz, es sind die Leute mit den weißen Jacken. 😀

  35. Prinz Inkontinenz sagt:

    Hehehe, der „militärische Arm“ der „äußerst gefährlichen Leute, die in Begriff waren eine terroristische Vereinigung zu gründen“ war laut Generalbundesanwalt mit „schon beschafften Schutzwesten“ bewaffnet. Mehr haben die 3000 Polizisten bei den fast-schon-Terroristen nicht gefunden. Geil.
    Tolle Aktion! Jetzt wissen wir, der Feind steht rechts und das Böse ist ein alter Prinz aus Thüringen. 😀

  36. JEB sagt:

    Nancy PR-Gag, Medien-Klamauk, Daily Soap – von allem etwas, aber eins war es nicht: die verantwortungsvolle Festnahme einer hochgefährlichen Terrorgruppe.
    Man sollte vorsichtig sein mit derartigen Inszenierungen, die mit „Durchstecherei, eigentlich Geheimnisverrat, bereits im Vorfeld einhergehen.
    Die einzige Frage, die bleibt ist: hat Nancy mit oder ohne Binde inszeniert?

    • Danke Faesi! Tolle Show! sagt:

      …und vor allem: wo war sie, die Binde?
      Schlüppi oder Oberarm, that’s the question.
      Ansonsten: Faesi – tolle Show in der Vorweihnachtszeit!
      Wer weiß, was uns der „Terror Prinz“ mit seinem Gefolge sonst noch beschert hätte?
      Etwa eine verantwortungsvolle Regierung oder eine funktionierende Verwaltung, gar eine bezahlbare und sichere Energieversorgung?
      Um Gottes willen!

  37. läuft sagt:

    Ich mag Faesers Affentheater.
    Endlich mal was los. Und die ARD darf gleich ihre „Journalisten“ vor Ort haben und nen Brennpunkt ansetzen.
    Läuft.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.