Stadtrat beschließt Corona-Nachtragshaushalt von 67,5 Millionen Euro

Das könnte dich auch interessieren …

2 Antworten

  1. Märchenwald sendet sagt:

    Mannomann, wenn ich den Mehrrein so höre, dann denke ich der füttert einen Goldesel hinten in seinem Linken Laden. Der Goldesel muß dem zugelaufen sein. Soviel Schulden, wie der Herr immer mit noch weiteren Ausgaben machen will, können doch auch zwei Goldesel nicht abtragen: soviel Stroh können die doch nicht fressen. Da kommt Herr Braumeister Wolters noch dazu und redet von Wurstmachen. Falsch: nur Rumpelstilzchen konnte Stroh zu Gold spinnen. Der Thommy kann das nicht. Nur Geld verballern, da hat er Talente (wenn sie doch aus Silber wären – seufz)! Fehlt noch die Goldene Gans. Für Gänsekramauftritte ist die Oberförsterliese zuständig . Wie heiß die doch? Richtig, die Brockenhexe!

    Wenns doch bloß ein Märchen wäre! Oder dreie, von mir aus!

  2. Sten Hamster sagt:

    Hex, Hex, Hex, die Schulden weg.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.