Suspendiert: Polizistin hatte offenbar Brieffreundschaft mit Attentäter von Halle und hat Sympathien geäußert

Das könnte dich auch interessieren …

13 Antworten

  1. Nachtischlampe sagt:

    Direkt in die Nachbarzelle, da können sie jahrelang miteinander quatschen.

    • Robert sagt:

      Na Gott sei Dank gibt es in den Deutschen Gefängnissen Lustzellen für verliebte Paare. Hahaha.
      Gäbe es diese Lustzellen nicht, dann würden bestimmt aus den Zellenfenster noch mehr Regenbogenfahnen hängen.

    • Cybertroll sagt:

      Bist ganz schön frustriert und offensichtlich selbst zu dumm
      um das Herz einer Polizeibeamten mit Knackpo zu erobern.
      Das ist nicht die erste Polizeibeamte
      die von den bösen Rechten erobert wurde.
      Von solchen klasse Rasse-Frauen könnt ihr Rotzfrontnasen nur träumen.
      Deshalb seid auch stets so aggressiv zu den Damen in Uniform.
      Alles Neid und Missgunst!

  2. Gern geschehen sagt:

    Das qualifiziert für eine Moderation bei Quarks, oder irre ich mich…^^

  3. xxx sagt:

    Welcher normale Mensch möchte denn mit so einem eine Brieffreundschaft?! Diese Dame scheint etwas gestört zu sein.

    • Konsument sagt:

      Faschist:in sein hat erst Mal nichts mit gesitigen Erkrankungen zu tun. Auch wenn das einige gerne so darstellen wollen, sind Rechtsextremisten und rechtsextreme Terroristen selten psychisch krank, sondern sehr rational denkende und aus Kalkül handelnde Menschen. Hass und der daraus resutlierende Vernichtungswahn ist keine Krankheit, sondern eine Entscheidung.

  4. Totobald sagt:

    Wie kann man nur so naiv sein? Da hat man bei den Einstellungstest gepennt.

  5. Ha sagt:

    Wenn das wirklich stimmt brauche ich mich nicht zu wundern, dass solche Leute auf den Markt unter polizeischutz noch reden dürfen

  6. Adni sagt:

    Das ist möglich in Sachsen-Anhalt? Da könnt ihr auf dem Markt noch so viel aufbauen, nun haben alle mal euer wahres Gesicht gesehen. Da müssen aber viele Schlafmütze ausgetauscht werden und in die Volkswirtschaft versetzt werden. Auch die solche Rechten Veranstaltungen immer wieder genehmigen von der Polizei sind nich besser. Merkt denn das kein Staatsanwalt?

  7. Mai ge sagt:

    Alle Ministerien die damit befasst sind müssen sich äußern und Köpfe müssen Rollen, müssen.!

    • smo78 sagt:

      Also ich kenne niemanden der jemand anders hinter die Stirn sehen kann und dort sieht – „aah ein Sympathisant des Attentäters“ oder „oooh ein islamischer Fundamentalist“ – die stellen wir mal lieber nicht ein. Das heißt aber auch nicht, dass ich weder das eine noch das andere gut heiße und auch die Briefe nicht. Aber solange nicht bewiesen ist gilt auch hier die Unschuldsvermutung.

  8. Mai ge sagt:

    Gibt’s denn in den Gefängnis keine postkontrolle? Sofortige Entlassung betreffender Leute die damit zu tun hatten

    • anton sagt:

      du kannst schreiben, also kannst du auch lesen, oder?

      „Für ihre Brieffreundschaft soll die Frau einen falschen Namen und eine falsche Adresse angegeben haben. Deshalb sei bei der Postkontrolle in der zuständigen Justizvollzugsanstalt nicht sofort klar gewesen, dass es sich um eine Polizistin handelt.“

      • Aha sagt:

        Ach nee und den falschen Namen kann man wohl nicht rausbekommen? Das kannste mir doch nicht erzählen .

        • anton sagt:

          ich habe hier gerade auch mit falschem namen geschrieben, finde doch bitte meinen richtigen namen heraus 😉

        • Postbote sagt:

          Wie stellen Sie sich die Postkontrolle vor? Denken Sie tatsächlich, die Post des Gefangenen wird gelesen und erst dann ausgeteilt? So ganz ohne Anfangsvedacht? Der Typ ist verurteilt und nicht mehr in U-Haft.

        • anton sagt:

          du meinst sicherlich ihren richtigen namen! ich habe auch unter falschem namen hier geschrieben, finde doch bitte meinen richtigen 😉

          • Die sagt:

            Anton Siggi du in Knast und hat Menschen bewusst getötet? Na da haben wir es doch. Na klar muss die Post gelesen werden, was denn sonst? Ansonsten besucht der doch nicht eingesperrt zu sein oder findest du das zu streng für 2 Menschenleben? Komische Einstellung haben manche Mitbürger. Dein Gejammere möchte ich hören, wenn er einen von den Deinen erschossen hätte.

          • 10010110 sagt:

            Offensichtlich wurde die Post ja mitgelesen, sonst wäre das ganze nicht aufgefallen, oder? Aber wie soll man denn sofort von einem Pseudonym auf eine bestimmte Person schließen?

            Wieder mal nur Besserwisser, die im Nachhinein alles voll durchschaut haben, hier. 🙄

      • Rj sagt:

        Na weil die pennen dort.

  9. Mai geh sagt:

    Was sind denn da für Leute bei der Polizei? Die sollen uns schützen. Die haben mir rechts überhaupt nichts am Hut lassen die aber oft gewähren wie man hört, das muss viel mehr geahndet werden. Gibt’s da keine Kontrolle

  10. Maigeh sagt:

    Wehret den Anfängen, gilt das für die Beamten nicht?

  11. JM sagt:

    Wasser auf die Mühlen deren, die sowieso glauben, dass die Polizei rechts ist.

    • Franz2 sagt:

      Naja, der Eindruck entsteht, wenn die Ordnungsmacht auf dem Markt auf Befehl des kleinen Giftzwerges Leute festnimmt, die vorher von den ranzigen Versagern und Sveniklatschern festgehalten wurden. Ich würde eher erwarten, dass man die Bürger vor genau solchem Viehzeug beschützt und zur Not den Knüppel sprechen lässt, wenn man von einem der Typen angegangen wird.

      • Mulder sagt:

        „Viehzeug“, „Knüppel sprechen lassen“, „ranzige Versager“, der Stil erinnert an die finsteren Zeiten des Roland Freisler

        • Achso... sagt:

          Diese Wortwahl ist doch wirklich keinen Deut besser als die der rechten Kreise. Kein Grund auf diese herabzusehen, Franz2, du bist genauso.

        • Franz2 sagt:

          Man sollte vielleicht den Leuten, die sich dort versammeln und genau diese finsteren Zeiten zurücksehnen, mal eine Probe ihrer eigenen Kost geben, wenn sie es nur so begreifen.

    • Konsument sagt:

      Was hat das mit „Glauben“ zu tun? Es sind Fakten, die nahezu täglich über neue rechte Umtriebe und Strukturen in der Polizei und anderen staatlichen Sicherheitsorganen veröffentlicht werden. Der NSU, NSU 2.0 und Uniter sind dabei nur die Spitze des Eisberges.

  12. Sdo sagt:

    Eine suspendierung reicht auf keinen Fall aus, dax wär’s ja noch, dass die Frau auch noch ihre Bezüge und Rente behält wo sie alle betrogen hat

  13. Gerecht sagt:

    Es muss ein Disziplinarverfahren eingeleitet werden und der Beamtenstatus muss aberkannt werden, dasvist ja wohl das mindeste

  14. Dafür sagt:

    Alle die davon gewusst haben lösen aus dem Dienst entfernt werden und den Beamtenstatus verlieren, alle bbb die die Frau gedeckt haben und mit Rechten paktieren, das wird endlich mal Zeit, dann hört das gebrüllt auf dem Markt auch endlich mal auf!

  15. Die sagt:

    Anton sitzt du il Knast und hast Menschen bewusst getötet? Na da haben wir es doch. Na klar muss die Post gelesen werden, was denn sonst? Ansonsten besucht der doch nicht eingesperrt zu sein oder findest du das zu streng für 2 Menschenleben? Komische Einstellung haben manche Mitbürger. Dein Gejammere möchte ich hören, wenn er einen von den Deinen erschossen hätte.

  16. Faktenprinz sagt:

    Muss ich euch daran erinnern, welcher Partei der Bundesinnenminister angehört, der konsequente Untersuchungen möglicher struktureller Probleme bei der Polizei systematisch unterbunden hat?

  17. Die sagt:

    Anton sitzt du im Knast und hast Menschen bewusst getötet? Na da haben wir es doch. Na klar muss die Post gelesen werden, was denn sonst? Ansonsten braucht der doch nicht eingesperrt zu sein oder findest du das zu streng für 2 Menschenleben? Komische Einstellung haben manche Mitbürger. Dein Gejammere möchte ich hören, wenn er einen von den Deinen erschossen hätte.

  18. Jim Knopf sagt:

    Das Briefgeheimnis gibt es nicht mehr.

  19. lederjacke sagt:

    Nach der sofortigen Suspendierung wird es ein Disziplinarverfahren geben. Sicher wird im Ergebnis das Dienstverhältnis aufgelöst. Aber das dauert inklusive Anhörung geraume Zeit. Geklärt werden muss zuvor ebenfalls, ob sie rechtsextrem oder geisteskrank ist.

  20. Zucht sagt:

    Karamba so weit müsste es nich kommen wenn alle richtig arbeiten würden, aber es gibt zu viele luschen die nichts tun und nur immer reden. Ouch hab’s gewusst, alles nur doofes Gequatsche. Schmeißt die alle raus. Die Politik ist nicht besser.

  21. Emma sagt:

    Jeder kann Jeden heiraten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.