Markiert: Terroranschlag

39

Kritik an Wiegand-Interview mit Radio Corax

Ein Interview von Halles Oberbürgermeister Bernd Wiegand zum Terroranschlag vor 9 Monaten sorgt bei Twitter für Diskussionen. Ein User schreibt, „mir fehlen die Worte, was er da von sich gibt. Hört es euch an...

15

Justiz-Staatssekretär in den Ruhestand geschickt

Die versuchte Flucht des Halle-Attentäters aus dem Roten Ochsen hat weitere Folgen. Die stellvertretende Gefängnis-Leiterin wurde bereits versetzt. Nun ist auch der Justiz-Staatssekretär Hubert Böning in den einstweiligen Ruhestand versetzt worden. Ministerpräsident Dr. Reiner...

6

Halle-Attentäter nach Burg verlegt

Nach dem versuchten Ausbruch aus dem Roten Ochsen ist der Attentäter verlegt worden. Er bleibt nun bis zu seinem Prozess in der JVA in Burg. Der Prozess gegen Stephan B. beginnt voraussichtlich am 21....

5

Mordanklage gegen den Attentäter von Halle

Ein halbes Jahr nach dem Terroranschlag von Halle mit zwei Toten ist Mordanklage gegen Stephan B. erlassen worden. Die Bundesanwaltschaft hat die Anklage vor dem Staatsschutzsenat des Oberlandesgerichts Naumburg eingereicht. Dem Mann wird zweifacher...

0

Blumen und Kerzen für die Hanau-Opfer

  Am Joliot-Curie-Platz in Halle stehen Kerzen, Blumen wurden niedergelegt und neun Namen sind zu lesen. Es sind die Opfer des Anschlags von Hanau vor heute genau zwei Monaten.  Auch zwei „Monate nach der...

1

Gedenken auf dem Markt in Halle für die Opfer von Hanau

Rund 200 Menschen haben am Donnerstagabend auf dem Marktplatz in Halle an die Opfer des rassistischen Terroranschlags von Hanau gedacht. Gedenkworte sprachen unter anderem Vertreter des Friedenskreises und des Kurdischen Kulturzentrums. Der Vorsitzende der...

10

SPD zum Überwachungsvideo vom Terrorangriff in Halle

  Angesichts der neuen Erkenntnisse zu einem Video der Überwachungskamera der jüdischen Gemeinde in Halle zum Terroranschlag von Halle kommt auf den Untersuchungsausschuss im Landtag von Sachsen-Anhalt viel Arbeit zu, sagt der SPD-Landtagsabgeordnete Rüdiger...

21

Video wirft Fragen zum Polizei-Einsatz in Halle auf

Ein halbes Jahr ist der Terroranschlag von Halle her. Doch die Diskussion darum geht weiter. Jetzt haben Süddeutsche Zeitung, NDR und WDR das Video einer Überwachungskamera beim Anschlag von Halle ausgewertet. Dabei kommen erschreckende...

12

Kiez-Döner hat wieder geöffnet

Der Kiez-Döner in der Ludwig-Wucherer-Straße in Halle hat wieder geöffnet. Vor 40 Tagen wurde hier ein Gast durch einen Attentäter erschossen. 40 Tage Trauerzeit ist Tradition im Islam. Der bisherige Betreiber hat in dem...

0

Nach Terroranschlag: BKA mit Zeugenaufruf

Die Bundesanwaltschaft und das Bundeskriminalamt suchen im Zusammenhang mit dem rechtsextremen Anschlag in Halle (Saale) am 9. Oktober 2019 mit zwei Toten nach weiteren Augenzeugen, um das Tatgeschehen lückenlos aufzuklären. Sie fragen: Wer hat...

0

Mehr als 17.000 Euro für Terroropfer

Die Spendenaktion als Hilfe für die Angehörigen für die Opfer des Terroranschlags von 9. Oktober hat sich als Erfolg erwiesen. Der Verein Zeit-Geschichte(n) hat 13.608 Euro, weitere 3.500 Euro kamen bei einem Gottesdienst in...

2

Wegen Staatsbesuch: Umleitungen bei der Straßenbahn

Der Besuch des amerikanischen Außenministers Mike Pompeo hat auch Auswirkungen auf den Straßenbahnverkehr. Voraussichtlich von 18 bis 22 Uhr ist die Ludwig-Wucherer-Straße gesperrt. Die Straßenbahn-Linien 12 und 95 werden umgeleitet. Die Stationen Willy-Lohmann-Straße und...

0

13.600 Euro Spenden für die Opfer des Terroranschlags

Der Verein Zeit-Geschichte(n) e.V. hatte, unterstützt von der Stadt Halle (Saale) und der Stadtwerke Halle GmbH, bei der Saalesparkasse für die Angehörigen der Ermordeten sowie für die Betroffenen des terroristischen Anschlages vom Mittwoch, 9....

38

US-Außenminister kommt nach Halle

Weiträumige Parkverbote kündigen es schon an: am Donnerstag gleicht das Paulusviertel in Halle einer Festung. US-Außenminister Mike Pompeo kommt am Donnerstagabend zusammen mit Bundesaußenminister Heiko Maas nach Halle. Dabei steht auch ein Besuch der...

0

Schweigeminute im Stadtrat für die Terroropfer

Am Mittwoch hat der hallesche Stadtrat eine Schweigeminute in Gedenken an die Opfer des Terroranschlags vom 9. Oktober mit zwei Toten eingelegt. Die Stadtratsvorsitzende Katja Müller sagte: „Wir solidarisieren uns mit der jüdischen Gemeinde...

0

Regierungserklärung im Landtag zum Anschlag von Halle

In seiner Regierungserklärung zum Anschlag von Halle hat Ministerpräsident Dr. Reiner Haseloff erklärt: „Der Terroranschlag von Halle war ein Angriff auf uns alle. Er war ein Angriff auf die Menschenwürde und unsere freiheitliche Demokratie....

2

HAVAG-Infotafeln sollen Gefahrenmeldungen anzeigen

Die vielfrequentierten Haltestellen der Halleschen Verkehrs AG (HAVAG) in Halle sind mit Anzeigetafeln ausgerüstet, die über die Abfahrtszeiten und Störungen im Linienverkehr informieren. Und diese Anlagen könnten in Zukunft bei Warnlagen die Bevölkerung auf...

0

Mark Forster plötzlich ohne Strom

Ein teilweiser Stromausfall hat am Samstag zum großen Gedenkkonzert „#hallezusammen“ auf dem Markt in Halle die Tontechnik gestoppt. Passiert ist es Mitten im Auftritt von Mark Foster. Der hat sich davon nicht aus der...

81

Mobile Wache in der Humboldtstraße

Vor der Synagoge in der Humboldtstraße in Halle ist am Freitagnachmittag eine mobile Wache der Polizei aufgebaut worden. Damit wird den vor Ort eingesetzten Polizisten eine zusätzliche Arbeitsmöglichkeit zur Verfügung gestellt, welche die Schutzmaßnahmen...

3

Nach Terroranschlag: Schutzmaßnahmen bleiben aufrecht

Heute haben sich nach den schrecklichen Ereignissen des 9. Oktober 2019 in Halle (Saale) Wadim Laiter, Vorsitzender der Synagogen-Gemeinde zu Magdeburg K.d.ö.R., Max Privorozki, Vorsitzender der Jüdischen Gemeinde Halle (Saale) K.d.ö.R., Dr. Alexander Wassermann, Vorsitzender...

4

Wiegand will Einsatzhundertschaft für Halle, wo egal

Seit einiger Zeit schon ist eine Einsatzhundertschaft für Halle im Gespräch. Im Nachgang zu dem Terroranschlag vom vergangenen Mittwoch hatte Stahlknecht jetzt noch einmal bekräftigt, dass innerhalb von vier Wochen eine Entscheidung zum Standort...