Trotz Corona: Böllern bleibt erlaubt

Das könnte dich auch interessieren …

45 Antworten

  1. Kawum sagt:

    Bitte den Beschluss richtig lesen. Es gibt kein generelles Verkaufsverbot von Feuerwerk. Das Verbot gilt nur für die Zeit vor Silvester. Am 31.12. somit nicht.

    • Lolli sagt:

      Schön wäre es haha. Bist du dir da sicher?
      Die kurzen Beschlussaussagen sind viel zu unüberlegt und schwammig. Offen bleibt:
      Dürfen online Bestellungen ausgeliefert werden?
      Was passiert mit Abholstationen?
      Und dann deine Frage.

    • Silvesterrecht sagt:

      Erlaubnis und Gesetztliche Grundlage Gemäß SprengV § 23

  2. Fakten(s)ch(r)eck sagt:

    Jeil. Endlich mal nicht mit Broten werfen.

  3. Freiheit sagt:

    Haseloff, du hast es verkackt. Wer soll Dich noch wählen, seid Du Dich auf die Seite der Frreiheitsfeinde begeben hast? Auch Sachsen-Anhalt ist ab Mittwoch leider kein liberal-freiheitliches Staatswesen mehr, sondern eine lupenreine Diktatur…

    • Uppercrust sagt:

      Was für ein bullshit wegen dieser minimalen u.v.a. temporären Einschränkungen bricht unsere Freiheit nicht weg. Die Krankenhäuser sind am Limit oder kurz davor, da muss gehandelt werden.
      Beim Staat muss Gesundheitsschutz vor Böllern und Party stehen. Es gibt ja auch kein Recht, mit Waffen um sich zu ballern oder 120 in der Stadt zu fahren, weil es Leute gefährdet.
      Da Einzelne Idioten sich nicht an die Regeln gehalten haben im Lockdown light müssen jetzt alle leiden.

    • ho ho ho sagt:

      Jetzt kann uns nur noch Stahlknecht retten!

    • Leser sagt:

      Welche Diktatur???
      Wurden die Parlamente aufgelöst? Nein!
      Wurde die Meinungsfreiheit außer Kraft gesetzt? Nein (siehe Dein Kommentar)! Du darfst also weiterhin so einen Blödsinn von Dir geben!
      Wurden die freien unabhängige Medien abgeschaltet? Wurden Zeitungen verboten? Nein!
      Wurdest wegen Deines Kommentars verhaftet? Nein!
      Wurde die Verfassung, die freiheitlich-demokratische Grundordnung außer Kraft gesetzt? Nein!
      Keine Ahnung von einer Diktatur. Selbst das Querdenken klappt nicht mal bei Euch Coronaleugner!

    • Franz2 sagt:

      Heul leise, du Weichei und verzieh dich in deine Telegramgruppe. Niemand nimmt irgendjemandem irgendwas weg.

    • Igor sagt:

      „Freiheit“, was hast du denn genommen? Egal, du wirkst auf mich verhaltensgestört, weißt nicht, was du tust, hauptsache schwurbeln. Armer Irrer! Ich wähle Haseloff auch nicht (nicht meine Partei), aber er trägt Verantwortung und wendet Schaden vom deutschen Volke ab, der unter anderem von solchen Spinnern wie dir ausgelöst wird. Ich bin froh, dass wenigstens unsere Politiker handlungsfähig sind, ohne Schaum vor dem Mund. Aber um Verantwortung geht es dir nicht, die hast du wohl noch nie gehabt.

    • Horst Hubert sagt:

      Da Menschen offensichtlich wenig selbstverantwortlich verhalten können, wie die Vergangenheit gezeigt hat, ist dies die logische Konsequenz. Bedanken Sie sich bei den Querdenkern und co., die genau dies mit ihrem handeln gefordert haben. Cheers

    • Hans G. sagt:

      Besuch doch mal die Genossen in Russland und demonstriere gegen unseren lupenreinen Demokraten, dann bekommst Du eine Idee was eine Diktatur light ist, wenn Du es wirklich wissen willst, probieren eine der Zahlreichen Diktaturen.

    • C19 sagt:

      leider werden es die Schlafschafe nicht begreifen was hier im Land vorgeht, wenn es zu spät ist dann fängt das jammern an, in der freien Demokratie darf niemand jemand etwas verbieten und die Krankenhäuser sind noch lang nicht am Limit nur fürs dumme Volk

      • Franz2 sagt:

        Genau. Lasst uns weitermachen und die Krankenhäuser ans Limit bringen bis auch das letzte Bett belegt ist und alle anderen kommen dann auf Matratzen in den Fluren, wo man dann stirbt weil kein Personal da ist … es lebe die Freiheit, es lebe das unverantwortliche Handeln der dummen Leerdenker !! Und dann wird Dt. mit ner Klagewelle überzogen, weil Leute nicht behandelt wurden.

      • C19 sagt:

        Wenn du schon meinen Nick benutzt, dann schreibe nicht so ne Gülle! Natürlich kann man jemendem was verbieten, ich dir z. B. unter meinem Nick zu schreiben. Wirst dich nur nicht dran halten, weil ihm anonymen Netz ist das ja egal.
        Das dümmste Schaf bist DU! Es soll ja gerade verhindert werden, dass die Krankenhäuser ans Limit kommen. Das Personal ist jetzt schon überlastet. Du kannst dir das gern vor Ort ansehen. Wenn du Langeweile hast, dann hilf dort! Dann kannst – und wirst – du nicht mehr solche Scheiße von dir geben.

    • OMG sagt:

      Wer es immer noch nicht kapiert hat und melnt, die AfD sei die Heilbringerin: https://m.bild.de/regional/leipzig/leipzig-news/boehlen-afd-stadtrat-nach-corona-erkrankung-gestorben-74430904.bildMobile.html
      Ignoranten werden die Realität und Naturgesetze früher oder später einholen…

  4. Hallenser2 sagt:

    § 23 SprengV, Abs. 1 (Sprengstoffgesetz): Das Abbrennen pyrotechnischer Gegenstände in unmittelbarer Nähe von Kirchen, Krankenhäusern, Kinder- und Altersheimen sowie besonders brandempfindlichen Gebäuden oder Anlagen ist verboten.

    Das Symbolbild ist hoffentlich aus den frühen 90er Jahren.

  5. . sagt:

    Was ist das bitte für eine scheiße ? Ab Mittwoch Harter Lockdown alles zu selbst Kitas und Schulen aber Hauptsache dummes rum geknalle erlauben. Ihr seid doch echt nicht mehr zu retten.

  6. Fakten(s)ch(r)eck sagt:

    Hier, schnell bestellen und bezahlen!
    https://shop.roeder-feuerwerk.de
    https://www.pyroweb.de
    Die Bundesfutzis wollen statt nur Laden-zu ein gesetzliches Verkaufsverbot („Auf Bundesebene wird das Sprengstoffgesetz geändert.“, https://dubisthalle.de/lockdown-ab-mittwoch-haseloff-hofft-auf-die-vernunft-keine-ausgangssperren-an-silvester )! Das muß aber erst durch das Bundesgesetzblatt! Die brauchen mindestens noch eine Woche! Also schnell kaufen, bezahlen und ab 29.12 liefern lassen.

  7. 07 sagt:

    So ein Quatsch. Aber wer Böller verbietet und doch erlaubt ist doch nicht ganz richtig

  8. Hasselhoffs Wochenendvertretung sagt:

    Das ist vielleicht deine Meinung mann….

  9. Mr. W sagt:

    Jippi! Vielleicht bleiben dann mal ein paar Autos mehr heil…
    😁

  10. 07 sagt:

    Na wie halbherzig ist das denn!

  11. Gehts noch? sagt:

    Na super! Dann sollen die ganzen Deppen bitte ihre eigenen vier Wänden in die Luft jagen. Wir können alle darauf verzichten!

  12. Fassungslos sagt:

    Silvester teure Raketen in die Luft jagen um das neue Jahr zu begrüßen? Das neue Jahr kommt auch so jedes Jahr. Nix zum fressen im Kühlschrank und Tiere, vor allem Hunde leiden, abgerissene Pfoten von Idioten und das Dreckszeug wird weiter verkauft und erlaubt. Die Ärmsten in diesem Land sind die Schlimmsten bei dieser sinnlosen Böllerei. Wo bleibt da der Klimaschutz? Stinkt und qualmt wie Hölle aber das meiste Geld macht dieser Staat durch Idioten.

  13. HaFi sagt:

    es gibt nur einen Grund für das verbot, Entlastung der Krankenhäuser! (siehe Unfallzahlen der letzten 1o jahre gerade zu Silvester!)
    Und ich persönlich würde gleich noch eine Schippe draufpacken! Wer an Silvester wegen solch einem Unfall eingeliefert wird, dem würde ich noch ein Bußgeld von 100 Euro draufpacken! Mal ein Jahr auf dieses unsinnige Knallen zu verzichten, kann doch nicht so schwer sein. es macht doch nur „““““pufff!““““ und das Geld ist weg.

  14. Beerhunter sagt:

    Wie jetzt!😇 In der Pandemie!😇Alles wofür Steuerzahler geschafft haben!😇 Schwarze Null!😇Puff😇Weg!😇Die Rechnung kommt 😇🙈! SPÄTER 😇🙈Nach der Wahl🙈😇Aber da sind all die konservativen Wähler bestimmt nicht mehr da🙈🙈Allen ein gesundes Weihnachtsfest 👍💪

  15. Hornisse sagt:

    Da frag ich mich nur woher die Leute die Böller her nehmen,die seit Freitag in der Nähe vom Las Vegas rumballern.Ordnungsamt?Fehlanzeige.Sind bestimmt auf Jagd von Maskenverweigerern.

  16. MS sagt:

    Es wäre auch eine sinnlose Zeit- und Geldverschwendung, das Geknalle zu verbieten. Denn niemand könnte dieses Verbot kontrollieren oder umfassend umsetzen. Das sieht man ja an den eigentlichen Beschränkungen in der Nähe von Krankenhäusern, Altenheimen etc. Und die Idioten, die sich mit Feuerwerk verletzen, würden sich sowieso nicht an ein Verbot halten.

  17. 07 sagt:

    Genauso ist das halbherzige Handeln in der Corona Zeit

  18. Daniel M. sagt:

    Was der Böllerunsinn mit Corona zu tun haben soll, erschließt sich niemanden, der darüber klar nachdenkt. Unfallzahlen sind zu vernachlässigen. Verletzungen zu Silvester enstehen fast ausschließlich durch kurze Zuckungen in den Schultergelenken.Manch einer benötigt aber auch genau das. Auf Raketen und Böller kann man allemal verzichten. Aber das soll bitteschön jeder für sich selbst entscheiden dürfen.Ich bin zwar froh darüber, arbeite aber auch nicht in dieser Branche. Deswegen halte ich dieses Verkaufsverbot für äußerst willkürlich und mindestens fragwürdig. Aber es gibt wohl wichtigeres….

    • Fragwürden sagt:

      Wer kennt sie nicht, die deprimiernenden Szenen zum Jahreswechsel, wo Böller von einsam in der Landschaft verstreuten Personen gezündet werden, ohne Anhang, ohne Familie, ohne Zuschauer. Niemand ging jemals zum Jahreswechsel auf die Straße. Warum auch? Es ist kalt, es ist dunkel, manchmal auch spiegelglatt. Und dann gäbe es doch nur diese einsamen Personen zu sehen, die Böller anzünden und ansonsten in der Gegend rumstehen. Und wer bitte will sich das antun?

    • HaFi sagt:

      Ein Bericht von 2018: „Sie feuern Raketen aus der Hand ab. Werfen Böller aus dem Fenster. Importieren sprengstarke Pyrotechnik aus dem Ausland. Sammeln am Neujahrsmorgen Blindgänger auf. Oder halten Böller als Mutprobe extra lange in der Hand. Nicht nur alkoholisierte Knaller-Freunde kommen an Silvester auf Ideen. „Der männlichen Experimentierfreude sind da keine Grenzen gesetzt“, sagt Angela Kijewski, Sprecherin des Unfallkrankenhauses Berlin (UKB). Sie spricht aus bitterer Erfahrung: Alljährlich sorgt Silvester für volle Notaufnahmen. Ärzte behandeln dabei nicht nur Hobby-Pyrotechniker nach Unfällen, sondern auch Zufallsopfer. “
      @ Daniel M. dürfte ich mal wissen , wie alt sie sind? Wenn sie sehr sehr jung sind, dann verstehe ich ihre Meinung.

      • Beerhunter sagt:

        Jetzt erst Recht,werd ich ein paar Euro investieren und ein paar Raketen in den Himmel jagen,auf das dieses unsägliche Jahr verschwinden möge💪😇nichts anderes ist dieser Brauch😇das alte verjagen und froher Hoffnung das neue begrüßen 😉mit Abstand 😇😉möge das neue Jahr besser beginnen,als das alte endet💪👍man muss nicht alles verbieten!

        • Sofia sagt:

          Dieses unsägliche Jahr geht auch ohne Böllerei zu Ende. Ob das neue Jahr besser wird, wage ich noch zu bezweifeln. Wir werden noch eine längere Zeit mit dem Virus zu tun haben. Wenn du zu viel Geld hast, tu lieber was Gutes damit oder halte ein Streichholz dran und verbrenne es, ist ganz einfach.

  19. Beerhunter sagt:

    Achja Berlin😉🤔nimm noch Köln und Connewitz,St. Pauli(Hamburg) dazu, da weißes Bescheid 😉😇

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.