Überfall auf hallesche Burschenschaft?

Polizei - Symbolbild

Das könnte dich auch interessieren …

16 Antworten

  1. Demokratie sagt:

    Wo ist der Aufschrei nach dem politisch motivierten Sprengstoffanschlag? Ach stimmt, Moral ist ja von der richtigen Gesinnung abhängig.

    • Sibylle Müller-Hannfurt sagt:

      Was sind schon ein paar Silvesterknaller vor einem Nazihaus, wenn zeitgleich der braune Terror in ganz Deutschland Sprengstoffanschläge und wie aktuell geschehen Morde verübt. Zum Glück zeigen in Halle noch einige mutige Aktivisten Gegenwehr, ganz anders als in Görlitz, wo schon Hopfen und Malz verloren sind.

      • MÖP sagt:

        Und schon entlarvt sich die ideologisch vernebelte Gesinnung die so etwas als Aktivismus bezeichnet und Straftaten bagatellisiert. Somit ist dies kein bisschen besser als der Blödsinn rechter Idioten.

      • Demokratie sagt:

        Ich wette die Anzeige lautet sicher nicht „Silvesterknaller zünden“. Die so nett klingenden Pollenböller können mehr Sprengkraft als eine Handgranate haben. Dazu kam Sachbeschädigung und Diebstahl.

        Auch Ihr whatabotism bringt uns nicht weiter. Ihre so freundlich umschreibene Aktivisten sind nicht besser als waschechte Neonazis und definitiv krimineller als die o.g. Burschenschafter.

        Aber mit Leuten wie Ihnen muss man nicht reden, wer schwere Straftaten relativiert und offensichtlich sogar gut heißt, steht eh nicht auf demokratischem Boden.

    • HansimGlueck sagt:

      Verstehe die Verwunderung auch nicht. Trophäen erbeuten ist doch so ein Burschenschaftsding.

    • Herz sagt:

      Selbstverständlich!!! Etwas anderes wäre ja auch sehr putzig…

    • Achso sagt:

      „Moral ist ja von der richtigen Gesinnung abhängig.“
      Das ist zutreffend beobachtet. Moral hat wesentlich mit Werten und Einstellungen zu tun.

  2. Wessi sagt:

    Mich kotzt die Gewaltbereitachaft dieser linken Gruppierungen derbe an. Wo ist bitte der Staatschutz? Wo bitte ist der mediale Aufschrei? Wohin soll das noch führen?

    Wenn sich die Gewalt weiter aufschaukelt, sehe ich ein bitteres Ende!

  3. Veit Zessin sagt:

    Für eine ähnlich geartete Aktion am Hintereingang einer Dresdner Moschee gab es 10 Jahre Gefängnis. Da in Halle aber „Aktivisten“ wieder mal „Haltung“ zeigen gegen die unmittelbar bevorstehende Machtergreifung der Nationalsozialisten, werden hier wohl die Ermittlungen im Sande verlaufen.

    • Kronprinz sagt:

      Dass Sie ZWEI Anschläge mit selbst gebauten Rohrbomben (Stahlrohre) an unterschiedlichen Orten auf eine Stufe stellen mit dem Zünden von „Polenböllern“ (Papphülle) zeigt Ihre ideologische Verblendung. Sie sind schon lange nicht mehr lustig oder gar ernst zu nehmen.

  4. Beobachter sagt:

    Auf hallespektrum macht man sogar Werbung für diese Linksextremisten unter dem Motto „save the date“.

    Man müsste sich vorstellen, hier würde Werbung für Gewaltaufrufe von Rechtsextremisten gemacht.

  5. Schwede sagt:

    Ist doch alles halb so wild… Man sollte nur ab und zu mit den Linken ein Bisschen schimpfen. Die sollen es nicht übertreiben. Ich kenn mich ja in der Bombenlegerszene nicht so aus aber mit der RAF hatt’s ja auch mal klein angefangen. Jetzt wollen wir nur mal hoffen, dass die Rechten ruhig bleiben… na ja, vielleicht haben die ja auch Humor und finden das alles nicht so schlimm.. aber wehe wenn nicht…..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.