Unfall zwischen Straßenbahn und Kleintransporter am Dessauer Platz

2 Antworten

  1. Blablabla sagt:

    Führerscheinentzug für 1 Jahr , ordentlich Bußgeld und ne Haftstrafe wegen gefährlichen Eingriff in den Straßenverkehr und Gefährdung anderer Verkehrsteilnehmer

  2. Blechschaden sagt:

    Jeder macht mal Fehler. Solange dabei keine Menschen zu Schaden kommen, ist es nur halb so wild.

    • Brille Fielmann sagt:

      Aber de Auffälligkeit dass Autofahrer Straßenbahnen einfach mal ignorieren (also übersehen) ist schon bedenklich. Wie kann man eine Straßenbahn übersehen? Und wenn man eine Straßenbahn übersieht, was übersieht man sonst noch alles, was sehr viel kleiner ist?

  3. 10010110 sagt:

    Das Auto wollte trotz Verbots wenden.

    Ein Lob für die korrekte Anwendung des Genitivs. 😀

  4. 022 sagt:

    Welches Verbot, da steht überhaupt nichts, so ein Schild aufzustellen muss wohl die Kosten der Stadt dramatisch in die Höhe schießen lassen. Deshalb passieren dort so viele Unfälle!

    • Hallenser sagt:

      Bitte nicht dumm rumsabbeln ohne Ortskenntnis zu besitzen. Danke!

      • 022 sagt:

        Man müsste sich mal an die Kreuzung stellen, wenn man keine richtigen Fakten besagen kann, sollte man auch keine Kommentare schreiben!

        • Hallenser sagt:

          Ist ja schön, wenn du hier zu Besuch in die große Stadt kommst. Aber bitte Augen auf im Straßenverkehr! Auf dem Land gelten die gleichen Regeln. Auch wenn dort ein Wendeverbot vielleicht nicht so wichtig ist, sollte man es kennen und auch erkennen. Danke!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.