Windhundrennen um die Impfungen: Hallenser weichen auf Merseburg aus

Das könnte dich auch interessieren …

15 Antworten

  1. Frau sagt:

    Für die Ü80 oder jeden anderen auch? Kann sich da jeder melden, auch z. B. 40-Jährige?

    • JPM sagt:

      Anmelden für einen Termin ja, aber vor Ort würde man dann weggeschickt werden, wenn man nicht die Kriterien erfüllt, bringt also nichts.

  2. theduke sagt:

    Das ist doch kein Windhundrennen, sondern eine gleichmäßige Auslastung der Impfzentren. Wenn in Merseburg noch Termine FREI sind, warum sollen Hallenser dieser nicht wahrnehmen dürfen.
    Irgendwann wird es umgekehrt sein und die Merseburger sind froh, wenn sie nach Halle kommen dürfen…

  3. Willkommen zurück sagt:

    Alles schon mal dagewesen-Anstehen in der Mangelwirtschaft…

    • Nie wieder Sozialismus! sagt:

      Du hast keinen Schimmer davon, nicht mal ’nen blassen, davon wie das war, wenn alles ausverkauft war und die Mutti wieder mal mit leeren Händen nachhausekam, zu den hungernden Kindern!

      • 0% sagt:

        Hahahahaha, selten so gelacht. Der war gut. Daumen hoch!

      • Ach nee sagt:

        Hungernde Kinder?!? Mach Dich nicht lächerlich – hungern musste in der DDR niemand!!! Das durften Kinder erst nach der Wende kennenlernen.
        Vergiss bei diesem Käse, den Du erzählst nicht, dass es noch lebende Zeitzeugen gibt. Da kannst Du hier nicht als Märchenonkel auftreten.

  4. Hornisse sagt:

    Was man Ü80jährigen alles zumutet ist unfassbar.

  5. Peter sagt:

    Vor der Vereinbarung eines Termin wird geprüft, ob eine Impfberechtigung vorliegt. Diese gibt es aktuell nur für Ü80 und besondere Berufsgruppen.

  6. Rainer R. sagt:

    Mal sehen, wann es erste Verletzte im Kampf um eine Impfung gibt. Man sieht wieder mal die Überforderung der Blockflöte Haselof und seiner Regierung. Erst sämtliche Maßnahmen lockern, dann alles schließen und zu guter letzt unfähig die Impfungen zu organisieren.

  7. ???? sagt:

    Beim Versuch online einen Termin zu machen wird nach, nachdem die Berechtigung bestätigt wird, und die Zugangscodes zugestellt wurden angeboten: „Leider sind keine Termine mehr verfügbar. Soll die Suche auf weitere Impfzentren ausgeweitet werden?“
    Wenn ich nun ja wähle bin ich ein Windhund?????? Ehe sowas unterstellt wird sollte man diese Wahl nicht anbieten!!!

  8. Fadamo Fadamo sagt:

    Und die Impfwilligen glauben wirklich, wenn sie geimpft sind, bekommen sie ihre Freiheit zurück ? Hahaha .

  9. Keneder sagt:

    Ich gebe die gescheiterten Versuche als 86-Jähriger auf und erwarte einen schriftlichen Impftermin-

  10. BW sagt:

    Impfen , Impfen………
    Wieviele von den Geimpften sind danach tatsächlich immun???

  11. SF6 sagt:

    Keiner, erst nach der 2. Impfung und ner gewissen Karenzzeit. Sicher ist bis jetzt nichts.
    Besser zurückhaltend und vorsichtig sein, weitere Mutationen abwarten und auf die Ergebnisse schielen.
    Die Mauer muß wieder her, nur umgedreht wirksam. Heraus können alle, herein kommt keiner 😉

    • G sagt:

      Leider falsch…..
      Die Impfung lässt eine Erkrankung lediglich leichter verlaufen.
      Weder ist man immun geschweige denn eine Weiterverarbeitung wird verhindert.
      Für einen so hochgelobten impfstoff eine dünne Bilanz….

      • Hallenser sagt:

        Selbst gemachtes „Wissen“ ist immer noch am verträglichsten.

      • SF6 sagt:

        Was ist denn falsch?
        Das bist jetzt nichts sicher ist?
        Es braucht keine 2. Impfung?
        Karenzzeit auch nicht? grübel, grübel

        Richtig ist das keine bisherige Impfung gegen Seuchen 100% Schutz bietet.
        Aber die Schwere der möglichen Erkankung wird dadurch gemindert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.