Zweiter Tag des Lokführer-Streiks: heutige Verbindungen ab Halle – Flixtrain- und Flixbus-Preise haben sich stark erhöht

Das könnte dich auch interessieren …

3 Antworten

  1. Vor sagt:

    Ja das sind die Streikbrecher, die kassieren jetzt ab. Fallt euren Kollegen in den Rücken aber fahrt

    • Klugscheißer sagt:

      Es gibt auch Leute, die nicht in einer Gewerkschaft sind und dadurch kein Streikgeld bekommen können.

      Wenn beispielsweise die Havag streikt, dann können die die Betriebshöfe blockieren, aber wer will geht auf Arbeit und bekommt seinen Lohn, fährt aber trotzdem nicht. Geht bei der Bahn aber nicht, weil ja keine festen Depots mit blockierbaren Ein- und Ausfahrten

    • rellah2 sagt:

      Es gibt bei der Bahn 2 {zwei} Gewerkschaften!

  2. Bis sagt:

    Den Reisenden gefällt’s so

  3. Götz sagt:

    Wat dem enen Sin uhl ist dem andern sin………

  4. Käffchentrinker ☕🍰😊 sagt:

    Lasst den Lokführern auch mal ihren Spaß haben. Warum sollen nur die Greta-FfF-Anhänger ihre Schule schwänzen dürfen ?!

  5. Jo sagt:

    Tja, Marktwirtschaft… Flixbus und Flixtrain haben mit der Bahn nix zu tun.

  6. Karl sagt:

    Es geht nicht um die Lokführer sondern den Erhalt der GdL, die Maten wollen ihren gut bezahlten Posten erhalten. Den sind jede Mittel recht, leid tragende ist die Bevölkerung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.