85 neue Corona-Infektionen in Halle, Inzidenz bei 191,27, zwei weitere Todesfälle

Das könnte dich auch interessieren …

26 Antworten

  1. Avatar Ratversteher sagt:

    So Öffnung des Wochemmrktes!

    • eseppelt eseppelt sagt:

      ist doch erst der zweite Tag… fünf aufeinanderfolgende Tage müssen es sein.

      Da dürfte vor allem maßgeblich sein, was der Montag so bringt – am vergangenen Montag waren es nur 8 Fälle….

  2. Avatar Alyssya sagt:

    Aber schön zu sehen, dass die Maßnahme endlichvetwas bringen

  3. Avatar Ein echter Hallenser sagt:

    @Alyssya und was bitte?? Erneut 25 Neuinfektionen in Pflegeheimen – dürften ja bald nicht mehr viele übrig sein. Bei dem Impftempo sicherlich auch nicht die letzten. Was fehlt sind die Neuinfektionen in den Bildungseinrichtungen und das war eigentlich auch die einzige Maßnahme, die sich auf die Zahl der Infektionen signifikant auswirkt. Alles andere populistischer Aktionismus ohne Sinn und Verstand.

  4. Avatar Hausmeister sagt:

    Die Private ,wie sie da die Aufteilung auf ,ich finde das wir uns da fast alle an Maske und Abstand halten ,leider unsere Neu Bürger rennen in Neustadt oder in Halle in Gruppen rum !!

  5. Avatar Hausmeister sagt:

    Privaten Kontakte!!

  6. Avatar Flutschi sagt:

    Fakenews. 😴

  7. Avatar Lukas sagt:

    Lüg doch nicht und informier dich richtig.

  8. Avatar Mary sagt:

    Und ein Fall von Brustvergrößerung durch Handauflegen.

  9. Avatar Ab sagt:

    Na nun los strengt euch alle mal an, das kann doch nicht so schwer sein

  10. Avatar hallenser sagt:

    Alle welt redet nur noch von corona. Wie viele sind denn im gleichen Zeitraum an einer einfachen Grippe gestorben, davon hört man jetzt gar nichts mehr. oder werden die Grippetonten jetzt einfach Corona untergejubelt ?

  11. Avatar Luisa sagt:

    21 Tote in Deutschland TODESURSACHE
    CORONA IMPFUNG!!!!!

    • Avatar h sagt:

      hier ein Teil des textes statt nur ihrer aussage „21 Tote in Deutschland TODESURSACHE
      CORONA IMPFUNG!!!!!´´
      „Seit Beginn der Impfungen in Deutschland wurden, in einem zeitlichen Abstand von einer Stunde bis 14 Tage nach der Impfung, bislang 21 Todesfälle registriert. Wichtig ist jedoch: Laut PEI sind das nicht mehr Tote, als bei einer Gruppe von 1,14 Millionen ohnehin statistisch zu erwarten wären. Das heißt: Laut Statistik ist eine solche Todesrate auch ohne Impfung zu erwarten.

      Bei einem Pressebriefing Mitte Januar hatte Brigitte Keller-Stanislawski, die im PEI zuständige Abteilungsleiterin für die Sicherheit von Arzneimitteln und Medizinprodukten, zu den bis dahin bekannten Todesfällen angemerkt: „Aufgrund der Daten, die wir haben, gehen wir davon aus, dass die Patienten an ihrer Grunderkrankung gestorben sind, in zeitlich zufälligem Zusammenhang mit der Impfung.“

      Nur bei neun von den bislang registrierten 21 Todesfällen war die Todesursache unklar, sie litten aber laut PEI unter schwerwiegenden Vorerkrankungen. Die Frau aus Uelzen geht als bisher Jüngste in die Auswertung ein. Zuvor waren die Verstorbenen im Alter von 56 bis 99 Jahren, der Altersschnitt lag bei 83,5 Jahren.´´

    • Avatar Hallunke sagt:

      Die Todesfälle stehen in keinem Zusammenhang zur Impfung .Es handelt sich um schwerst Kranke,die schon palliativ behandelt wurden sind.

      • Avatar Ur-Hallunke sagt:

        Komisch
        Tod vor der Impfung: positiv getestet = suf jeden Fall Coronatod in der Statistik, egal, wie viele Vorerkrankungen
        Tod nach der Impfung = kein Zusammenhang mit Covid 19, auf jeden Fall sind diverse Vorerkrankungen ursächlich.

    • Avatar 10010110 sagt:

      Quelle?

  12. Avatar Ich halt sagt:

    Am 16.12.2020 waren wir bei 73 Neuinfektionen, davon 24 in Gemeinschaftseinrichtungen. Soviel zum Erfolg der Maßnahmen: https://dubisthalle.de/73-neue-corona-infektionen-in-halle-zwei-weitere-tote

  13. Avatar Tak sagt:

    Na wenn ihr schon Probleme mit dem Lesen habt, wie sollt ihr dann den Inhalt verstehen?

  14. Avatar Bd sagt:

    Warum steht denn die Feuerwehr auf dem Marktplatz? Nennt es da im Rathaus oder besucht der OB eine Einsatzleitung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.