Gesamtes Schulpersonal in Sachsen-Anhalt soll ab sofort Impfangebot erhalten

Das könnte dich auch interessieren …

14 Antworten

  1. Avatar Rentner sagt:

    Wofür macht man eine Impfreihenfolge.
    Jetzt sind wir mit 68 Jahren wahrscheinlich als letzte dran. Danke schön, liebe Gesundheitsministerin.

    • Avatar Jim Knopf sagt:

      Den Alten wurden Impfungen nur versprochen.

      Die politisch verantwortlichen für diese Zustände sind
      in der Regierung und pfeifen auf die Priorisierung..

  2. Avatar Erzieher sagt:

    Die wichtigsten, die geimpft werden müssen, sind die Sesselfurzer.
    Das haben die Bürger in Halle ja ausgiebig gelehrt bekommen.

  3. Avatar Karl Schweitzer sagt:

    Und warum sind die Pädagogen der Kinder- und Jugendhilfe wieder nicht aufgeführt ? Sind sie Pädagogen zweiter Klasse, weil sie sich 24/7 Stunden um Kinder kümmern, die in Obhut genommen wurden ?
    Wer versorgt diese Kinder, wenn die Pädagogen erkranken oder in Quarantäne müssen ? Zurück zu ihren Eltern können sie nicht!
    Hier wird mit dem Wohl der Kinder gespielt, die wegen einer Gefährdung in staatliche Führsorge gekommen sind.

  4. Avatar Eisfee sagt:

    Die Ferien beginnen,
    d.h.schnell alle Pädagogen durchimpfen, damit diese in der mal fast freien Zeit ihre auftretenden Nebenwirkungen bekämpfen, auskurieren können.
    Coole Idee =
    Planwirtschaft 👍

  5. Avatar Hazel sagt:

    Mal sehen, wer als nächstes dran kommt……bis jetzt sind zum Beispiel die Mitarbeiter der Apotheken noch nicht geimpft. Es gibt viele Berufszweige, die wichtig sind und Kontakt zu vielen Menschen haben. Irgendwie gerät alles durcheinander…… ich arbeite leider in einer Branche, die nicht Systemrelevant ist….Wir bekommen bestimmt erst Ende des Jahres die Impfung.

    • Avatar Kia sagt:

      @ Hazel,ich stimme Dir zu,nur Ende des Jahres ? Ich denke eher an Frühjahr 2022.

    • Avatar Alter Falter sagt:

      Die Apotheker stehen hübsch hinter ihrer Glasscheibe.

    • Avatar Franz2 sagt:

      Es gibt genug Berufsgruppen, die intensiveren Kontakt zu Menschen haben, als Apotheker/innen, die im Grunde – und ich lehne mich als Laie aus dem Fenster – wie Verköufer hinter ner Scheibe sind. Wollen wir ernsthaft anfangen durchzurechnen, wer wieviel Kontakt hat und als Nächstes dran wäre ? Nach der Logik müssten die im Einzelhandel und Supermarkt noch viel eher drankommen.

  6. Avatar 😊 sagt:

    👍 Gute Idee. Die Lehrer hätten schon in Prio 1 gehört. Und natürlich auch alle Pädagogen. Jetzt wird man endlich schlau. Auch wenn ich dafür länger warten muß, ich halte Schule für wichtig.

  7. Avatar As sagt:

    Welch ein Wahnsinn. Da sind noch längst nicht alle aus den vulnerablen Gruppen in Sachsen-Anhalt geschützt und etliche Ü70 Jährige versuchen seit Wochen vergeblich eine Impfung zu bekommen, da darf sich jetzt jeder Praktikant an einer Schule impfen lassen, obwohl für ihn quasi kein Risiko eines schweren Verlaufes besteht. Nur um dem wahnwitzigen Beschluss der Schulöffnungen nicht zu widersprechen und die Schulen nicht wieder zu schließen, wie es verantwortlich wäre, nimmt man den wenigen Impfstoff der vorhanden ist jetzt denjenigen weg, die es am dringendsten bräuchten.
    Also werden die Alten geopfert, damit Schulen weiterhin offen bleiben dürfen.
    Weshalb hat man sich dann darüber empört, dass sich Wiegand hat impfen lassen? Er ist schon über 60 und hat somit ein deutlich höheres Risiko für einen schweren Verlauf als ein 20jähriger Praktikant an einer Schule……
    Also doch wieder nur Lobbyismus!
    Zum Erbrechen, was in diesem Land gerade abgeht.

  8. Avatar BW sagt:

    Bleib doch mal ganz unruhig. Die Alten werden nicht geopfert, oder vlt. doch. Das Leben geht weiter und sollte hauptsächlich bei unserer Jugend weitergehen, indem Lehrer geimpft sind, um die Jungen zu schützen. Und nun kommen wir noch Mal auf die Alten . Vor Jahren noch wurde über eine Kopfgeldprämie gespottet und heute sind wir soweit

  9. Avatar Z sagt:

    Hey ich dachte die Lehrer sind alle schon geimpft, na nun Überschlag euch mal nicht gleich, alle wollen dass die Schüler in die Schule gehen damit die Eltern Häuser endlich wieder ihre Ruhe haben aber wenn es um die Gesundheit der Lehrer geht, dann sind die Eltern leise

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.