Corona-Testpflicht vor dem Schulbesuch ist Rechtens – Oberverwaltungsgericht Sachsen-Anhalt lehnt Eilantrag ab

Das könnte dich auch interessieren …

9 Antworten

  1. Avatar S.B. sagt:

    Das Testen an der Schule hat an unserer Schule bereits mehrere unentdeckte Infektionen in 4 Klassen aufgedeckt. Bin also dafür und sehe auch bei den Kleinen, dass das Prozedere kein Problem ist.

  2. Avatar OW sagt:

    Kein Rechtsstaat kein Recht, die Schafe sind dafür, weil sie halt nicht denken

  3. Avatar Bernd sagt:

    Verstehe die Aufregung nicht, die Kinder bohren sich mit dem Finger in der Nase rum, und wenn es darum geht andere vor eventuellen Gefahren zu schützen ist das „Körperverletzung“ oder sons was für ein Blödsinn.

  4. Avatar Sindie sagt:

    Es wird ja keiner gezwungen 🤷 Die Eltern können frei für ihr Kind entscheiden. Entweder Test oder Homeschooling. Wo ist da jetzt ein Problem 🤔

  5. Avatar Lehrerfrau sagt:

    Danke, liebe Eltern meiner Klasse, dass ihr alle das Testen in der Schule erlaubt. So können wir mit einem besseren Gefühl gemeinsam lernen, auch wenn es natürlich keine Sicherheit gibt. Keine Tests wären viel schlimmer. Für die Kinder ist das Ganze mittlerweile völlig unspektakulär. Wie so Vieles bei dem die „Ich bin gegen alles“- Schreihälse Theater machen.

    • Avatar Ich bin für das meiste sagt:

      Es sind merkwürdige Zeiten. Nicht erst seit Ausbruch der Pandemie gewinnt man den Eindruck, dass viele Kinder geistig reifer sind und sich vernünftiger verhalten als ihre Eltern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.