Entlaufener Pfau aus dem Bergzoo in Giebichenstein entdeckt

Das könnte Dich auch interessieren …

1 Antwort

  1. Argus sagt:

    „Der freiheitsliebende Vogel war bereits Ende September aus dem Zoo abgängig und konnte auch hier durch die engagierten Beamten des Polizeireviers Halle (Saale) dem Zoo wieder zugeführt werden.“

    Beim Pfaueneinfangen haben die halleschen Polizisten offenbar mehr Glück als bei der Verfolgung von Irren mit selbstgebauten Waffen.
    Aber schön, dass im Polizeideutsch die Dinge beim Namen genannt werden, wie z.B. „freiheitsliebend“, was im Umkehrschluss ‚gefangen‘ bedeutet.

    • Kronprinz sagt:

      Ihre ignoranten und überheblichen Kommentare in Richtung der Polizei (vom warmen Sofa aus) sind zur Kenntnis genommen. Nur wissen Sie was? Sie sind genauso unwichtig wie Ihre Schlüsse falsch sind.

      Wenn Sie schlussfolgern, dass „freiheitsliebend“ im Umkehrschluss „gefangen“ bedeuten muss, erkennt man die Begrenztheit ihres Horizonts und Ihre fehlende Vertrautheit nicht nur mit dem (Polizei-) Deutsch.

      Oder kann ein in Freiheit lebendes Individuum etwa nicht freiheitsliebend sein?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.