“Frühling der Freiheit, Sommer der Demokratie”: Demo gegen Corona-Maßnahmen auf dem Markt

Das könnte dich auch interessieren …

58 Antworten

  1. Avatar Franz2 sagt:

    Es passt zu den Spinnern, dass man einen Mann verehrt, der Medien den Maulkorb anlegte und das Virus mit beten bekämpfen wollte. Warum Nordkoreas Führer nicht auch noch gepriesen wird für seine Erringenschaften … ?

  2. Avatar Fräänk sagt:

    Das kommt vom Sabbern, beim sich in Rage reden.

  3. Avatar Bürger sagt:

    Das ist NICHT Sven Liebichs Montagsdemo!!! Was hier immer für Käse verbreitet wird.
    Scheint ja für einige ein wichtiger Mensch zu sein, dass sein Name hier ständig erwähnt wird.

    • dbaumann dbaumann sagt:

      „Rechtsextremist Sven Liebich hatte diesmal auf seine Montagsdemo verzichtet […]“ – Lesen und Verstehen 😉

      • Avatar Bürger sagt:

        Ja genau, Sven Liebich hat auf SEINE MONTAGSDEMO….. ES IST ABER NICHT SEINE!!

        VERSTANDEN???

        • dbaumann dbaumann sagt:

          Na klar ist es seine Montagsdemo, wenn er diese anmeldet. Und er verzichtet auf seine, wenn er sie eben nicht anmeldet ¯\_(ツ)_/¯

          • Avatar Bürger sagt:

            Aha… Die Menschen, gehen Montags mit einer Kerze durch die Stadt… Und jeden Montag wird das von Sven Liebich angemeldet??

            //EDIT: Aufgrund der erreichten 5. Antwortstufe ist keine andere Art der Antwort möglich: Mitnichten habe ich die Spaziergänger als Liebichs Veranstaltung bezeichnet. Du drehst es Dir gerade wie es Dir passt und legst mir Äußerungen in den Mund, die ich nicht getätigt habe. Daher ist dann hier auch Schluss.

        • Avatar ... sagt:

          Tu doch nicht noch dümmer, als du schon bist!

  4. Avatar Faktencheck sagt:

    Wie frei ist man eigentlich, wenn man intubiert wird und nicht mehr selbstständig atmen kann?

    • Avatar Franz2 sagt:

      Ist den Leuten, die nicht intubiert werden, ja auch vollkommen gleichgültig. Spätestens wenn es sie selbst trifft, wird verlangt sämtliche Ressourcen und Anstrengungen unternommen werden, um sie wieder herzustellen – ansonsten werden einfach neue Verschwörungstheorien entwickelt.

  5. Avatar Gundula sagt:

    Mal sehen, ob die üblichen „besorgten“ Mitbürger auch hier die politisch motivierte Beschriftung des Marktplatzes monieren.

  6. Avatar KlausDieter sagt:

    Mensch As, einfach ein anderes Vokal einpeitschen und schon stehen Sie in der Tradition Tansanias. Tansania als Vorbild :)) und dann Deutschland als Diktatur sehen?! Sind das die Auswirkungen der Schulpolitik? Oder des Drogenkonsums? Oder der Räucherkerzen?

    • Avatar Franz2 sagt:

      Tansania ist natürlich ein Vorzeigeland in allen Belangen 😉 Es steht den Leuten natürlich jederzeit frei ihren Lebensmittelpunkt in die entsprechenden Länder zu verlagern.

  7. Avatar Marc sagt:

    Alles Tagträumer

  8. Avatar Judy sagt:

    Ein Artikel ohne Sven L. wäre natürlich zu langweilig.;-)

  9. Avatar tom sagt:

    @ As, wenn Du nichts zu sagen hast, dann sag auch nichts….

  10. Avatar Oh Herrlicher sagt:

    Die Rednerin kann nach Tansania auswandern.

  11. Avatar Ondrak sagt:

    Bei einer Demo gegen Corona-Maßnahmen und für Freiheit und Demokratie einen Präsidenten hochleben lassen, der sowohl Freiheit als auch Demokratie in seinem Staat massiv unterdrückt hat und der mutmaßlich an COVID-19 verstorben ist?

    Das kann doch nur bewußte Provokation und gezieltes Gaslighting sein.
    So deppert kann keiner sein, der ansonsten selbst lebensfähig ist.

  12. Avatar 10010110 sagt:

    Eine Rednerin schwärmte von Tansania und dem dortigen Präsidenten, dem kürzlich verstorbenen John Magufuli. Der hatte im vergangenen Mai sein Land für Corona-frei erklärt, war bekannt für seinen relativ laxen Umgang mit der Erkrankung. Mit der Folge, dass es in dem Land keine Maskenpflicht gibt, Geschäfte geöffnet haben.

    Und mit der Folge, dass er mutmaßlich selbst an oder mit einer Corona-Erkrankung gestorben ist.
    Die Frau glaubt wohl auch, beten hilft gegen Corona? Leider lässt sich Dummheit nicht wegbeten.

  13. Avatar Volkfest á la Tansania sagt:

    Diese Leute wollen scheinbar Kritik an bestimmten Pandemie-Maßnahmen üben. Leider sehe ich keine sachliche und fundierte Kritik, sondern lediglich geistigen Dünnschiss, der diese Leute mehr als lächerlich erscheinen lässt. Allein schon die Lobpreisung von Tansania, da kommt man ja vor Lachen kaum in den Schlaf.
    Fazit: Diese Leuten erreichen ihr Ziel nicht. Und das nicht aus dem Grund, dass es nichts zu kritisieren gäbe an den Maßnahmen, aber wer soll einen Ernst nehmen, wenn ich nur rechten Propagandastuss in Form von verschwörungsideologischen Worthülsen von mir gäbe, postfaktisch? Da kann ich auch das fliegende Spaghettimonster bemühen.
    Sie erreichen schlussendlich genau das Gegenteil von dem, was sie wollen, denn die Stimmen der vernünftigen Kritiker werden übertüncht vom Geschrei des dummen Pöbels, der irgendwelchen selbst ernannten Heilsbringern hinterherläuft. Aber die anderen sind ja die „Schlafschaaaaaafe“ oder wie es oben auf dem Bild eigentlich. schön selbstreferenziell geschrieben wurde „Mitdenken statt mitlaufen“.

    • Avatar Bürger sagt:

      Tja… Die Demonstranten machen aber wenigstens was und setzen Zeichen. Du dagegen laberst nur rum. Bringt auch nix

      • Avatar Volksfest á la Tansania sagt:

        Wusste gar nicht, dass du mich kennst, um zu wissen, was ich mache und was nicht, aber ist mir auch wumpe.

        Zeichen sind das jedenfalls nicht, lediglich dämliches Rumgeblöke ohne Sinn und Verstand, zumal der Sache an sich abträglich. Aber in euer Scheinwelt ist das ne ganz große Nummer, schon klar.

    • Avatar Schlemmer sagt:

      Sehr vernünftig dargelegt, Volksfest…

      Sowas ist richtig wohltuend, bei dem vielen Mist der hier geschrieben wird…

  14. Avatar Talec sagt:

    Tansania ist viel dünner besiedelt als Deutschland, hat ein komplett anderes Klima (im Großteil des Landes wird es nur selten kälter als 20°) und nebenbei bemerkt, eine komplett andere Alterspyramide: Das Durchschnittsalter ist ca. 18 Jahre, nur wenige Menschen sind älter als 65. Einfach perfekt, um das mit Deutschland zu vergleichen, wenn es um eine Krankheit geht, die v. a. Menschen über 65 härter trifft…

  15. Avatar Leser sagt:

    Dann ab mit denen nach Tansania! Dort können sie dann ihre Freiheit und Demokratie ausleben. Bitte keine Rückholaktion seitens der Bundesregierung, sollten diese Leute im Gefängnis landen. Denn schließlich ist Tansania ein freies Land! Sarkasmus Ende!
    Sachverstand war noch die Stärken derer, die die Pandemie verharmlosen.

  16. Avatar ! ! ! sagt:

    Wenn ich das schon lese… „Frei sein“. Nicht frei ist nur, wer im Knast sitzt. Mit den wenigen Einschränkungen, die wir jetzt aktuell haben, kann ich leben. Ich kann raus, ich kann mich versorgen, kann in allen Geschäften einkaufen, kann Freunde und Familie sehen (wenn auch nur virtuell), was will ich mehr? Gaststätte, Bars etc. brauchte ich schon vor Corona nicht. Gut, mal ein paar Tage verreisen, das wäre schon schön. Wahrscheinlich gehöre ich zu den wenigen, die mit der Situation klarkommen. Trotzdem wünsche ich uns allen, dass das alles bald ein Ende hat. Das geht aber nicht von alleine!

    • Avatar Bürger sagt:

      Man muss auch sehen, was hinter dem politischen Denken und der Maßnahmen steckt. Und wenn keine Zeichen gesetzt werden, wird das mit den Maßnahmen ewig so weiter gehen. Denn das Virus wird niemals wieder verschwinden.

      • Avatar Schlemmer sagt:

        Was steckt denn dahinter? Ich sage, Pandemiebekämpfung (wenn auch deutlich verbesserungsfähig). Und Sie? Weltverschwörung? „Plandemie“? Was steckt denn „hinter dem politischen Denken“? Lassen Sie uns teilhaben an Ihrem Wissen?

  17. Avatar Malte sagt:

    Allein das gewählte Motto impliziert schon Schwurbelei. Und wenn dann noch einer Selbstgespräche führt, ist die Richtung wohl eindeutig klar…

  18. Avatar Haleluja sagt:

    Ach Leute, bleibt doch alle mal entspannt!
    Hier mal was zum Schmunzeln:

    https://youtu.be/UgKPEmPj3kM

    Ich wünsche Seppelt & Co., sowie allen Foristen ein schönes Osterfest!

    • Avatar Kreutzer sagt:

      Du bist doch einer von denen, die Panik schieben und „Weltuntergang“ und „Merkeldiktatur“ rufen, bar jeglicher faktischen Grundlage.

      Wär schön, wenn du die Osterruhe nutzt, um mal wieder ein bisschen Realität zu schnuppern. Oder wenigstens, um deinen Kompass wieder auf christlich-jüdisch-abendländischen Werte auszurichten. 😉

      • Avatar Haleluja sagt:

        Kreutzer, auch dir ein schönes Osterfest!
        Mein Kompass war nie kirchlich ausgerichtet, weder christlich, noch jüdisch und schon gar nicht abendländisch.
        Ich bin geistig so fit, dass ich sehr wohl die Realität wahrnehme. Menschen, wie du, sind mir zu suspekt und zu dumm, um mich mit solchem Klientel auseinander zu setzen. Dafür ist mir meine Zeit zu schade!

        • Avatar Kreutzer sagt:

          Ostern ist ein christlich-jüdisch-abendländisches Hochfest…

          Du bist also eher der morgenländische (orientalische) Typ?

          Hal(l)eluja ist übrigens hebräisch und bedeutet „Preiset den Herren!“. Wird bei so ziemlich jedem christlichen Gottesdienst gerufen und gesungen. Es gibt es auch eine arabische Variante, die das Gleiche zum Ausdruck bringt und die dir als Orientale sicher geläufig(er) ist: „Allahu akbar!“

          • Avatar Haleluja sagt:

            Kann es sein, dass mein Nickname absichtlich nicht identisch ist mit Halleluja?
            Nochmals für dich ganz persönlich:
            Belästige mich nicht weiter mit deinen obskuren Vermutungen!

          • Avatar Kreutzer sagt:

            „Halal“ bedeutet „erlaubt nach islamischen Glaubensvorschriften“, vergleichbar mit „koscher“ im Judaismus, was in der „Hal-acha“ zu finden ist.

            Für jemanden, der angeblich nichts mit „Kirche“ zu tun haben will, finden sich bei dir aber immens viele „kirchliche“ Dinge.

            Entspannt wirkst du auch noch nicht wirklich…

          • Avatar Haleluja sagt:

            Kreutzer, ich hatte mit der Kirche nie was am Hut und werde es auch nicht haben. Da kannst du noch soviel sabbeln.

          • Avatar Kreutzer sagt:

            Ich hab dir ausführlich gezeigt, wie viel du tatsächlich mit Kirche und Religion(en) zu tun hast.Selbst wenn du zu Ostern nur Eier färbst. Aber du machst ja viel mehr als das und vereinst sogar Morgen- und Abendland und drei große Weltreligionen in einer einzigen Identität. Dein Gott ist sicher sehr angetan von dieser frommen Tat.

  19. Hallenser Hallenser sagt:

    Das war keine Demo, das war Ringelbitz mit anfassen.
    Die Plandemiemacher lachen über solch ein Widerstand.

    • Avatar Fadamo Lausbube sagt:

      Es waren deutlich mehr als bei euren traurigen Versammlungen der Abgehängten. 😀

      Und – obwohl keine große Hürde – fast schon intelligente Redebeiträge. Uninformiert, grob falsch und sinnlos, aber immerhin sprachlich deutlich über dem Niveau vom Lautsprecherchen und seinen Ringel„bitzen“.

  20. Avatar ich sagt:

    Und die Frau Sitte ohne korrekte Mund Nase Bedeckung auf dem Markt.

    • eseppelt eseppelt sagt:

      offenbar kommst mit deinen Liebich-Telegram-Kanal-Nachrichten nicht zurecht. Das war Samstag, hier geht es um gestern, kleiner Nazi-Anhänger 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.