Spielsteg ist fertig – und die ersten Kinder klettern schon

Das könnte dich auch interessieren …

14 Antworten

  1. klaus sagt:

    Ost die Benutzung denn überhaupt erlaubt? Stichworte Spielplatz und Menschenansammlung

  2. Beth sagt:

    Wunderschön wurde das hergerichtet, endlich mal ein richtiger Lichtblick in dieser Sch….. Zeit.. nun sind alle auffordert aufzupassen, dass keine Idioten das wieder kaputt macht. Seid wachsam!

  3. Hallenserin1979 sagt:

    Toll! Eine wirklich familienfreundliche Aufwertung des Wohnviertels. Vielen Dank an die Organisatoren!

  4. Andreas sagt:

    Mal was positives….
    Dankeschön an alle

  5. Kritiker sagt:

    Das ist kein Spielplatz. Das ist allenfalls ein steriler Überwachungsort für Eltern. Kinder brauchen Verstecke, wollen untereinander sein und nicht auf Schritt und Tritt überwacht werden.

    • xxx sagt:

      Es wurden doch 287 Sträucher gepflanzt, wenn die mal groß sind, bieten die genug Versteck – ach nee, die werden ja ständig auf 30 cm runtergesenst. Na gut, dann ist es eben ein „Trimmdich-Pfad“. 😛

    • Rotkehlchen sagt:

      Lassen Sie den 287 gepflanzten Sträuchern Zeit zum Wachsen…

  6. 10010110 sagt:

    Und an kostenloses W-LAN wurde wieder nicht gedacht. Wie sollen die Kinder da jemals unterhalten werden? Dann müssen die ja die langweiligen Klettergeräte nutzen und sich selber bewegen. 😛

  7. Meki sagt:

    Leider die Laternen sind tot! Es ist dunkel!

  8. keneder sagt:

    Wer hat sich das Radverbot ausgedacht?

  9. keneder sagt:

    Hallenser, wie sollen dann die Radfahrer von der Zwingerstraße zur Glauchaer Straße kommen?

    • Hallenser sagt:

      Du meinst sicher Glauchaer Platz? Zur Glauchaer Straße kann man die Lange Straße entlang radeln. Die endet an der Glauchaer Straße.

      Zum „Knoten“ geht es entweder so, wie bisher auch, oder auf dem frisch asphaltierten Weg links neben dem Spielplatz. Was sinnvoller ist, hängt davon ab, wo man genau hin möchte.

  10. JS sagt:

    2000 qm Rasenfläche. Dann kann doch dort die Blühwiese hin und nicht sinnloserweise ins Neustädter Stadion.

    • keneder sagt:

      Hallenser, ich meinte natürlich den Glauchaer Platz.Wenn links neben dem Spielesteg noch ein Radweg ausgeschildert ist, dann soll man das auch sagen und zeigen.

  11. Bw sagt:

    Wie??? Spielplätze noch nicht gesperrt?? Nix wie hin, auf dem Verbotsschild steht ja nichts von Altersbegrenzung. Dann wird jetzt eben geklettert, gerutscht und Sandburgen gebaut. Ist auch wesentlich ungefährlicher als Inlineskaten….
    Noch dürfen wir raus

  12. keneder sagt:

    Hallenser, weil der Radweg in das Gesamtprojekt integriert und auch links auf dem Foto zu sehen ist.

    • Hallenser sagt:

      Integriert in das Projekt ist der Radweg. Integriert in den Spielplatz/die Promenade ist er aber gerade nicht. Schon allein, weil dazwischen Bäume gepflanzt sind. Und nur für den Spielplatz/die Promenade gilt das abgebildete Schild mit dem Fahrrad-Verbot, das dir so missfiel.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.