Wegen Corona: FDP will Mietminderung für städtische Gewerbeimmobilien

Das könnte Dich auch interessieren …

3 Antworten

  1. mirror sagt:

    Von Wettbewerbsverzerrung hat die FDP in Halle noch nichts gehört.

  2. 10010110 sagt:

    Da kann der Staat auf einmal gerne in den Markt eingreifen, wa? Aber wenn’s ums Kohle Scheffeln geht, soll er sich raushalten.

  3. Viktor sagt:

    Jetzt beginnt also die FDP mit Parteipolitik und versucht, Nutzen aus der Coronakrise zu ziehen. Das ist schäbig und wird (muss) dieser Partei schaden.
    Es gibt längs beschlossene Programme zur Rettung des Mittelstandes, da braucht es keine populistischen Aktionen der FDP. Sie ist eben seit Genschers Weggang keine staatsverantwortliche Partei mehr, sondern seit Westerwelle und Lindner eine Clownpartei, deren Protagonisten angestrengt einen auf Staatsverantwortung machen (ist übrigens beim Lindner echt zum Fremdschämen)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.