Fragen an die Direktkandidierenden zur #ltwlsa21: eine Übersicht über die Antworten

Das könnte dich auch interessieren …

18 Antworten

  1. Avatar Elc sagt:

    Was haben die Antworten den für einen Wert wenn man die nach den Wahlen nicht mehr weiß

    • Avatar Nicky Nickname sagt:

      Nach der Wahl ist vor der Wahl , dann werden die alten Lieder wieder gesungen. So lange die Dumpfbacken , auch Stimmvieh genannt , das Kreuz immer wieder an der gesollten Stelle macht , funktioniert das Geschäftsmodell Demokratie.

  2. Avatar Thomas Jacob sagt:

    Eine Frage, wie stehen die Parteien zu den Plänen der MLU bezüglich Schließung von Studiengängen? Geheimgehalten bis heute. Ihr treibt die jungen Leute aus dem Land.

  3. Avatar Toll sagt:

    Ihre Meinung ist nicht Wahlkonform deshalb wird die nicht veröffentlicht

  4. Avatar Toll sagt:

    Lasst es bleiben, es graut mir

  5. Avatar kulturelle Bereicherung sagt:

    Ich hab früher immer CDU gewählt.
    Heute reicht mir ein Spaziergang in Halleneustandt , um zu begreifen , dass die CDU-Politik alternativlos für uns in einer Katastrophe enden wird.
    Wer noch halbwegs bei Troste ist kann nimmer mehr CDU wählen.

    • Avatar peterkotte sagt:

      Den Neustädtern geht es mehrheitlich besser als je zuvor. Jedenfalls denen, die mehr aus ihrem Leben machen, als nur spazieren zu gehen…

      • Avatar kulturelle Bereicherung sagt:

        Du meinst die , die mit der Flüchtlingsfähre der Evangelischen Kirche , Sea Watch 4 , für die inverse Mission ( Bekehrung der Christen zum Islam ) von der Nordafrikaküste in die deutschen Sozialsysteme gerettet wurden ?

        • Avatar Tommi sagt:

          🤣🤣👍

        • Avatar Gregor sagt:

          Ca. 90% der Neustädter hat Deutschland, meist sogar Neustadt nie mehr als 14 Tage am Stück verlassen. Sicher waren einige davon auch schon am Mittelmeer und sogar auf der nordafrikanischen Seite. AI in Tunesien war oft genug im Angebot. Gebürtig sind das alles aber Urdeutsche.

          Nicht nur kulturell, auch beim Wissen solltest du dich mal bereichern. 😉

    • Avatar Max S. sagt:

      Die Zustände in Halle-Neustadt wurden nicht von der heutigen Politik geschaffen, sondern sind eine Folge der DDR-Politik sowie eines unglücklichen Ablaufes der Geschichte. Als wenige Jahre vor der Wende die riesigen Blöcke fertiggestellt waren, konnte niemand ahnen, dass dort bald keiner mehr wohnen will. Ein Ausländer, der in Halle-Neustadt lebt und sich ordentlich benimmt, ist mir jedenfalls viel lieber, als ein Einheimischer in Halle-Neustadt, der sich den ganzen Tag auf der Straße besäuft und andere Leute bepöbelt. Vielleicht sollte Halle mit wohnungssuchenden Berlinern werben, um Halle-Neustadt wieder zu beleben. Günstige Mieten, einfache Wohnungssuche und nur wenig mehr als eine Stunde mit dem ICE nach Berlin – da ist man fast schneller als von einem Berliner Vorort aus ins Berliner Zentrum.

  6. Avatar Max S. sagt:

    „keine Antwort“ – Keine Antwort ist manchmal auch eine Antwort. Da sieht man, wer mit den Leuten ins Gespräch kommen will und wer sich lieber drückt.

  7. Hallenser Hallenser sagt:

    Ja, wer hat denn die Fragen gestellt ? Vielleicht waren es auch nur dümmliche, provozierende Fragen, die der Fragende gestellt hat.

    • dbaumann dbaumann sagt:

      Wir haben hier und auf FB mehrfach dazu aufgerufen Fragen einzusenden. Die Hälfte der Fragen stammen thematisch / inhaltlich aus den Einsendungen. Hast Du Dich beteiligt?

      • Hallenser Hallenser sagt:

        Ich habe noch mehr zu tun ,wie 24 Stunden am Rechner zu sitzen.

        • dbaumann dbaumann sagt:

          In der Zeit, in der Du hier regelmäßig kommentierst, schaffst Du es doch wohl, mal eine Mail mit zwei oder drei Fragen zu schreiben, oder nicht? Ausreden suchen ist halt einfacher…

        • Avatar richtiger Hallenser sagt:

          Stimmt. Du sitzt im Pförtnerhaus und schaust auf dein Handy. Das ist natürlich gaaanz wichtig. Sorg mal lieber dafür, dass der Uniplatz nicht so vermüllt wird. Ist ja schließlich deine Aufgabe.

      • Hallenser Hallenser sagt:

        Als wenn die Politiker etwas an den Fluglärm oder andere Sachen ändern könnten. Auch ein Lange von „Die Linke „wird da nichts ändern können.
        Hat der Schwergewichtige überhaupt schon etwas durchgeboxt ,was dem Bürger gut getan hat ?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.