Beschluss für neues Wohngebiet in der Muldestraße

10 Antworten

  1. Zukunft der Demokratie sagt:

    @farbspektrum – definitiv keine Sozialwohnungen!!!!!!

    Jetzt sollte auch der Planfeststellungsbeschluss für den Neubau Gimritzer Damm trotz angekündigtem Widerstand aus der Hafenstraße
    https://www.mz-web.de/halle-saale/deichneubau-am-gimritzer-damm-warum-sich-betroffene-der-hafenstrasse-dagegen-wehren-31421918
    zügig zu einer Baugenehmigung der geplanten HWS Wand führen, die Investoren wollen ihr Geld nicht nur mit langfristig hohen Renditeaussichten , sondern vor allen Dingen auch sicher anlegen!
    Und was sind schon,, Sophienhafen in Halle: Über 100 Wohnungen wurden seit 2013 neu gebaut“ ,gegen dann neugebaute 400 Wohnungen in der Zukunftsstadt Halle Neustadt! Geld regiert die Welt und deshalb ist es ganz entscheidend @Nobody ,,viel Geld die Bewohner haben oder reinstecken “ !

  2. Kolja sagt:

    Ich begrüße jede Investition in höherwertige Wohnungen in Halle.
    Billig-Platte gibt es doch mehr als ausreichend, aber wenn man sich mal was gönnen möchte, gibt Halle fast nichts her. Leider ein echter Standortnachteil.

  3. Balg sagt:

    Das geplante Ensemble wirkt optisch vielversprechend. Im Erdgeschoß könnte Kleingewerbe- und Einzelhandel für die gewünschte Urbanität sorgen.

  4. Makler sagt:

    Man wird sicher schon bald wahre Völkerwanderungen aus Heide-Süd und Dölau in dieses wundervolle Baugebiet erleben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.