Radler ausgewichen: Auto kracht in Büschdorf in Haltestelle

13 Antworten

  1. Et sagt:

    Und nun malt ihr wieder Verkehrsreichen auf die Straße? Macht mal stabilere Pfosten vor die Haltestellen die die Wartenden schützen

  2. Schwede sagt:

    Ne ne ne, die Mädels, wie sie wieder parken… 🙂

  3. Ddd sagt:

    Oh je schon wieder

  4. Rg sagt:

    Radfahrer müssen erst nach links sehen und dann dürfen sie die Straße überqueren wenn nichts kommt. Hat er das gemacht? Wenn nein, dann sollte er den Schaden bezahlen, damit er es doch noch lernt.

    • Franz2 sagt:

      Wäre gut zu wissen, ob der Radfahrer weitergefahren ist, oder ob er vor Ort blieb. Erfahrungsgemäß – aufgrund der Tatsache, dass man die Person schlecht wiedererkennen kann und Fahrräder keine sichtbaren Kennzeichen haben – fahren die Meisten einfach weiter.

  5. ZuHauseInHalle sagt:

    … der (die) Autofahrer(in) ist immer der (die) Dumme. Ist der (die) Fahrradfahrer(in) bekannt?

  6. Radrowdyjäger sagt:

    Also draufhalten

  7. 2radverachter sagt:

    Generelle Kennzeichnungspflicht für Radfahrer!
    Und natürlich ähnlich wie beim Nachbarn – auf dem das Rad zugelassen ist wird haltbar gemacht ganz einfach

  8. Faktenchecker sagt:

    Schöne Ausrede erfunden.

  9. Ko sagt:

    Warum doch noch lustig machen? So sind der nun mal, aber bei weitem nicht alle, es gibt auch viele Vernünftige Radler.

  10. Faktenchecker sagt:

    Klassische Verteidigungsstrategie, wenns keine Zeugen gibt: Auf der Fernstraße musste man einem Tier ausweichen, in der Stadt einem Fußgänger oder Radfahrer. Nur ja keine Schuld eingestehen, das lernt man schon in der Fahrschule so.

  11. W.Holt sagt:

    Zukünftig sollten Radfahrer bei Tag und Nacht eine Rundumleuchte auf dem Kopp über dem Helm geschnallt haben. Somit ist gesichert, daß wir sie besser im Auge haben.

  12. F.u. sagt:

    Geh mal an die Stelle du wirst überrascht sein, wieviel Radler dort die Fahrbahn queren obwohl dich dabei eine Ampel ist. Aber da muss man ja warten und Radler warten ungern

  13. F.u. sagt:

    Geh mal an die Stelle du wirst überrascht sein, wieviel Radler dort die Fahrbahn queren obwohl dicht dabei eine Ampel ist. Aber da muss man ja warten und Radler warten ungern

  14. Faktenchecker sagt:

    Dass da ein Radfahrer den Unfall verursacht und Unfallflucht begangen hat ist genauso wahrscheinlich wie eine Falschaussage des Autofahrers.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.