Kleines Mädchen aus der Saale gerettet

17 Antworten

  1. G sagt:

    Was für eine gute Nachricht zum Advent.. Dank and die couragierten Retter…
    Jetzt sollte das Jugendamt mal ihre Aufgaben erledigen…

  2. T sagt:

    Die Eltern mal unter die Lupe nehmen…

  3. Hallenserin1979 sagt:

    Wieso das Jugendamt? Das Kind wurde vorher schon, also zeit nah als vermisst gemeldet. Aufklärung wirds wohl noch geben, wenn geklärt ist, warum das Kind im Schlafanzug in diese Lage geraten konnte… Halbschlaf wäre auch denkbar.

    • G sagt:

      Gewiss… Halbschlaf 😂… Viele Eltern die ihr Kind auf welche Weise auch misshandeln melden das verschwinden sehr schnell…. Einfach aus Angst das etwas rauskommt. Und sie wollen das Kind auch schnell wiederhaben…
      Muss in diesem Fall nicht so sein….. Aber der „Halbschlaf“ post war zu witzig..

      • Leser sagt:

        Mit solchen Vorwürfen/Unterstellungen wäre ich an Deiner Stelle sehr vorsichtigt. Du weißt doch rein gar nichts über das Mädchen und den Eltern! Aber hier gleich den Misshandlungen und Vertuschung vorzuwerfen ist ein starkes Stück. Im Übrigen gibt es das Phänomen Halbschlaf wirklich. Besser recherchieren als gleich mit Vorwürfen kommen.

        • G sagt:

          Sie machen ihrem Nick ja grad keine Ehre… Vielleicht lesen sie meinen Beitrag nochmal… Ich habe geschrieben „muss in diesem Fall nicht so sein“…

          • Leser sagt:

            Wenn es nicht der Fall sein muss, dann lass doch gleich solche Verdächtigungen und Kommentare! Mit Deinem nächsten Satz „Aber der „Halbschlaf“ post war zu witzig“ hast Du deinen vorherigen Satz, dass es nicht der Fall sein muss sogleich widersprochen bzw. revidiert.

        • G sagt:

          Bitte nochmal lesen… Ich hab geschrieben “ muss in diesem Fall nicht so sein“

      • Hallenserin1979 sagt:

        Du hast Kinder? Hab auch schon mitten in der Nacht beim Nachbarn geklingelt. Da können zig Gründe Ursache sein, aber erstmal die Eltern verdächtigen…

        • G sagt:

          Muss man wenn man Kinder hat. Nachts beim Nachbarn klingeln?
          Ihr Geschreibsel ergibt keinen Sinn….

          • ???? sagt:

            @G:
            Meine Tochter schaffte mit 4 J sowas ähnliches und wurde von Nachbarn im Kinderschlafsack laufend entdeckt, und zu uns nach Hause gebracht. Zum Glück wussten die Leute wo unsere Liebste wohnte. Zu der Zeit hatten wir sie noch nicht vermisst! Es gibt überwiegend liebe Eltern.

      • 123 sagt:

        Was ist das für eine Unterstellung? Ich glaub da war ein Glühwein schlecht.

  4. Gerni sagt:

    Hochachtung den beiden Rettern für diese hervorragende Tat.
    Eine gute Tat in der, in der jetzigen Situation.

  5. PeterF. sagt:

    Respekt den Rettern und das es allen Beteiligten gut geht, vor allem dem Kind.

  6. Rg sagt:

    Tolle Retter, Gott sei dank das sie da waren und alles gut ging

  7. Lokführer sagt:

    Endlich mal eine Positive Schlagzeile….Gott sei es gelobt, getrommelt und gepfiffen.

  8. Merci sagt:

    Kann mich nur anschließen. Einen großen Dank an die Retter des Mädchens.

  9. UM sagt:

    👍👍Super, was diese beiden Herren geleistet haben, Danke .
    Allerdings ist es auch für mich nicht plausibel, wie ein sechsjähriges Kind mal eben so, im Schlafanzug aus der Wohnung verschwinden kann

  10. Hallenserin sagt:

    Großartig das es heute noch Menschen gibt die nicht wegsehen .Das Kind hatte ganz großes Glück,das sie gerettet wurde.Aber im Schlafanzug draußen ist mir auch ein Rätsel?Auf jeden Fall,an die Retter ein riesengroßes Danke und das es auch den Rettern gut geht und vor allem dem Mädchen .Das war das größte Nikolausgeschenk für das Mädchen,danke danke danke!

  11. 01000 sagt:

    seht ihr……Sport kann Leben retten…… 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.