Osendorfer See: neues Wassersportzentrum kommt ab Januar 2018

6 Antworten

  1. Kein Wort fiel zu den jährlichen Beriebskosten der ständig laufenden Pumpstation und dem Ergebnis der Böschungssicherheit durch das LAGB.

  2. Weitere Fragen sind bisher nicht beantwortet:
    – Was waren die Ursachen für den Deichbruch.
    – In welchem Sicherheitszustand ist der
    gesamte Deich zur Reide und wie hoch ist
    die Deichkrone, damit sich ein
    Deichbruch nicht wiederholen kann?
    – Welchen Grundwasserzulauf hat der
    Osendorfer See und von wo?
    – Bestehen Anzeichen, dass sich ein
    gespannter Grundwasserzulauf entwickelt
    und wurden Luftaufnahmen gemacht, um
    eventuelle Einlauffahnen festzustellen,
    denn genau dieses Versäumnis führte am
    Concordiasee in Nachterstedt zu einem
    erneuten Böschungsabsturz?
    Bevor diese Fragen nicht eindeutig beantwortet sind, besteht ein große Risiko, dass sich eine Flutung des Osendorfer Sees wiederholen könnte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.