Am Boulevard und Hauptbahnhof Passanten mit Messer ausgeraubt: Polizei Halle konnte drei Jugendliche ermitteln

156 Antworten

  1. Mensch sagt:

    Fachkräfte

    • Mensch ist Mensch sagt:

      Wusstest du das Kriminalität mit Armut zusammenhängt und nicht mit Herkunft? Außerdem besteht für Asylsuchende in Deutschland ein Arbeitsverbot..

      • Mensch sagt:

        Wenn sie meinen !!

      • Goldstück - Mensch ist ungleich Mensch sagt:

        1) Armut kommt von Herkunft. Oder würdest du behaupten, deren Herkunftsländer (da haben wir es wieder) geht es gut oder dass Armut per Zufall gelost wird?

        2) Das (bspw. das Arbeitsverbot) kritisieren doch alle Vernünftigen wie die AfD. Wir wollen Millionen aufnehmen, haben aber keine Prozesse, Strukturen oder sonst etwas, um die ordentlich zu integrieren.
        Was meinst du wie schnell die Pseudo-Hetze und Kritik verstummt, wenn die Asylsuchenden mithelfen, das Land aufzubauen anstatt auszurauben?

        Und trotzdem ist der Hauptkommentar korrekt: Uns wurde die doch als Fachkräfte und Goldmenschen und wertvoller als die Urbevölkerung verkauft. Wie passt das mit Arbeitsverbot zusammen?
        Selbstkritik und Ehrlichkeit hätten hier viel geholfen.

        • Mensch ist Mensch sagt:

          @Goldstück – Mensch ist ungleich Mensch

          1) Es gibt genau so Deutsche Staatsbürger die kriminell sind aufgrund von Armut. Es ist egal wo ein Mensch her kommt. Wenn er kein Geld hat ist die Wahrscheinlichkeit höher das er kriminell ist.
          2) Die AFD möchte das alle so schnell wie möglich sich wieder verpissen und das Deutschland schön an Kultureller Einöde verkümmert.
          Der Großteil der Asylsuchenden möchte viel lieber arbeiten als die meisten Deutschen doch es wird ihnen eben so schwer wie möglich gemacht.

          • Goldstück sagt:

            zu 1) Absolut, da widerspreche ich nicht. Trotzdem muss man nicht deswegen kriminell werden. Gerade jetzt, wo jeder genau hinschaut auf die Herkunft, hat ein jeder eien gewisse Vorbildfunktion

            zu 2) Kontrovers, das mit der kulturellen Einöde. Ist doch jetzt auch nicht besser als vor 15 Jahren, bloß extrem unsicher, vor allem nachts in Halle. Es geht einfach darum, dass man sich das hätte sparen können.

            Auch dein letzter Satz ist kontrovers. Woher weißt du das? In den letzten BILD-Interview haben viele gesgat, dass ALGII ihnen reicht.
            Und wirklich, „viel lieber arbeiten als die meisten Deutschen“? Sehr gewagt diese Aussage – lass uns das so dahinstellen.
            Wenn es ihnen schwer gemacht wird, dann ist das ein Grund mehr, dass wir die nicht unkontrolliert einwandern lassen sollten.

          • S. H. sagt:

            Die Jugendlichen im Bild können/dürfen noch gar nicht arbeiten. Deine Rechtfertigungen für die Messereinwanderung werden immer schlechter.

          • Goldjunge sagt:

            „Wenn er kein Geld hat ist die Wahrscheinlichkeit höher das er kriminell ist.“ Wenn er sehr viel Geld besitzt oder wenn er mit dem Grundgesetz nicht einverstanden, ist die Wahrscheinlichkeit kriminell zu werden höher als zB. bei Max Mustermann. Und ist es nicht so das die Reichen wahrscheinlich mehr kriminelle Energie als die Armen besitzen?

          • ichfassesnicht sagt:

            Zitat: „Kulturelle Einöde“? Frage für einen Freund. Goethe, Fontane, Nietzsche, Hegel, Dürer, Einstein, Koch, Händel, Bach… die haben hier echt viel kulturell verbrannte Erde hinterlassen. Bei allem Respekt, Gutmensch (natürlich vollkommen geschlechtsneutral gemeint): Bitte einmal weniger den Namen tanzen und dafür doch mal die eigenen recht kruden Ansichten hinterfragen.

          • Biene Maja sagt:

            @mensch ist Mensch:
            „Der Großteil der Asylsuchenden möchte viel lieber arbeiten als die meisten Deutschen doch es wird ihnen eben so schwer wie möglich gemacht.“

            Aha ein Großteil von denen die hier herkommen sind nicht Mal gewillt ordentlich Deutsch zu lernen und da wollen die Arbeiten? 😂 Werde mein Arbeitgeber auch sagen er soll mir weiterhin den Lohn zahlen aber ich bleib Zuhause.
            Wo lebst du denn Red dir nicht alles schön

      • Dande sagt:

        Nun da auch einige aus armen Ländern kommen, hatt dies schon was mit Herkunft zu tun.
        Die Herkunft hatt auch ein Einfluss auf mentalität/Respekt und wie man mit anderen Menschen umgeht.

        Andere Länder, andere Sitten und diese Sitte bringen sie mit nach Deutschland.

      • Merkwürdig sagt:

        Das soll wohl eine Rechtfertigung werden…!?

      • Fletscher sagt:

        Jemand der in D Asyl bekommt, sollte sich in Demut bewegen.
        Hier passiert aber genau das Gegenteil.
        Was hier passiert, haben zu einem großen Teil jene zu verantworten,die diese Migrantenströme forcieren, jene die solche Zuwanderer und unkontrollierte Zuwanderung unterstützen, deren kriminelles Handeln verharmlosen und nicht entsprechend der möglichen Gesetze und Strafen ahnten.
        Wenn sich eines Tages die Machtverhältnisse grundlegend verschoben haben, wieder hin zu einem Rechtsstaat, dann sollte man diese Schuldigen dafür zur Verantwortung ziehen.

        • Mensch ist Mensch sagt:

          Interessant. Mal kurz was ganz anderes. Hast du schon mal in unser schönes Elizabethkrankenhaus rein geschaut? Das siehst du auf den Stationen auf 1 Deutschen Staatsbürger mindestens 5 Migranten.
          Ich wurde letztens von 3 Deutschen ausgeraubt und verprügelt..
          Darüber berichtet keiner. Warum?
          Weil es keinen interessiert. Doch wenn 3 MIgranten jemanden ausrauben schlägt es Wellen wie nichts anderes.
          Warum?
          Damit sich diese kleine pussy rechte Szene schön daran aufgeiln kann.

          Würde man mir in Deutschland keine Chance zum arbeiten oder anderem lassen würde ich genau so durchdrehen.

          Alle Einwanderer die ich kenne sind dankbar in Deutschland zu sein und nicht mehr die durchgehende Angst zu haben zerbombt zu werden.
          Außerdem können sie es gar nicht erwarten mit dem arbeiten zu beginnen. Aber trotzdem werden sie in eine riesige Flüchtlingsunterkunft gesteckt und sollen dort warten. Na super.

          • Bürger sagt:

            Schönredner

          • Frodo sagt:

            Ähm, ja, aber nur, solange ihr Aufenthaltsstatus nicht geklärt ist, weil zB Identitätsnachweise fehlen oder vernichtet wurden, weil sie der Landessprache nicht mächtig sind, oder keinerlei Schul- oder Berufsausbildung haben…
            Ich würde da nicht durchdrehen, weil ich ja finanziell alimentiert werde, oder mir ein anderes land mit besseren(?) Bedingungen suchen…

          • Daniel M. sagt:

            Alles nicht gut. Leute, die vor Bomben Angst haben müssen, weil die Russen ihre Heimat zerbombt, wie in Syrien, müssen hier Asyl bekommen. Ganz klar und auch keine Frage. Aber jegliche Straftat, die so schwer wiegt, wie Raub, Körperverletzung und sämtliche Unterarten sind nicht zu rechtfertigen und müssen mit sofortiger Abschiebung geahndet werden. Unabhängig von Alter und Herkunft. Natürlich nach verbüßter Strafe. Alles andere ist unmenschlich und höhlt den Rechtsstaat aus.

          • Beerhunter sagt:

            Geschichten erzählen….! Immer schön weiter relativieren!😉😁

      • Raketenmann sagt:

        Zu Hause nicht.

      • Otto sagt:

        @Mensch ist Mensch** dann sind die Clan Familie auch arm ?rufe zur Spende auf,für die armen Migranten.Verrat mir einmal,was Du schluckst ,das du so einen Müll verbreitet.

      • G.Neubert sagt:

        Lieber Mensch ich bin seit der Wende in Armut gefallen ,-arbeitslos ,zig Maßnahmen, 7 mal 1€ Jobs zum Wohle der Bildungswerke hier in Halle,
        Selber Arbeit gesucht ,vom Jobcenter nicht genehmigt da nicht vom JC vermittelt ( Job in der Neu gegründeten Firma mit max 15 h im Monat angefangen) ,- 2 berufliche Abschlüsse im Fach Elektronik ,- mein letzter 1 € Job ist in der Dölauer Heide in Form von Neuen Wegeschildern zu sehen, Nun Armutsrentner !!!
        lt. deiner Aussage müsste ich ja nur noch kriminell aufgetreten sein. Kriminalität und Armut haben etwas mit seiner persönlichen Einstellung zu tun. Warum arbeiten ,wenn man auch mit dem Messer sein Taschengeld organisiert.
        Wenn Frau Faeser mit der neuen Einbürgerung durchkommt ,glaubst Du wirklch das diese Fachkräfte arbeiten gehen ?

        • Neustadt sagt:

          @G.Neubert.* irgend etwas machen wir falsch. Roman Familie mit drei Kids, seit heute fahren die ein Mercedes SUV . Keiner von denen geht arbeiten.hmm?

          • Freddy sagt:

            Frage mal bei den Kfz.Versicherungen nach .Anweißung von oben 10,-€ für jedes Fahrzeug von Kulturfremden Haftpflicht versichern. Kann sich jeder Deutsche bei seiner Versicherung für die Erhöhung zum Jahresbeginn bedanken .
            Na Sepp, ist Dir bestimmt zu Heiss.

          • dbaumann sagt:

            Warum soll uns das zu heiß sein? Eine Behauptung kann doch jeder erstmal einfach so hinrotzen. Die Frage nach einem Beleg / Nachweis für Deine Behauptung, wenn sie denn kommt, wirst Du eh ignorieren.

        • Steff sagt:

          Klingt nach Versager.

      • Miraculix sagt:

        Aber kein Verbot, sich zu benehmen. Diesen Exemplaren würde ich das Asyl verweigern. Mensch ist nämlich nicht gleich Mensch!

      • Otto sagt:

        Den musst du erstmal jahrelang erklären,was überhaupt arbeiten bedeutet,das wissen die garnicht. Komm nach Deutschland,da schmeißen die dir das Geld hinterher.

        • Freddy sagt:

          Nun jeder der in Kenia war kennt die Mentalitäten dieser Menschen . Zwischen Mombasa nach Malindi gibt es ein Gefängnis in dem man nichts würdige Menschen züchtigt (Rohrstöcke).

      • Hans-Karl sagt:

        Und dann darf ich meine Gastgeber mit Messern bedrohen, oder was? Was, wenn die das Geld nicht rausgegeben hätten. Hätten sie dann auch noch zustechen dürfen? Was bist du denn für ein Mensch?

      • Egal sagt:

        Hast du den Verstand verloren? Lass dich bei der AWO in Neustadt behandeln.

      • Blödquatscher entlarven sagt:

        „Wusstest du das Kriminalität mit Armut zusammenhängt“

        Also werden Reiche nie straffällig? Das sieht die weltweite Justiz ganz anders.

      • Brockmüller sagt:

        Wusstest du, dass die 3 Ganoven sind?

      • Rebell sagt:

        Mensch…🤮🤮🤮🤮

      • Jim Knopf sagt:

        Polizei und Bahnsicherheit waren gerade zu Tisch .

      • Juna sagt:

        @Mensch ist Mensch- Besteht auch ein Schul- & Ausbildungsverbot? Wenn die Diebe (siehe Fotos) bereits in ihrem, optisch zu vermutenden Jugendlich-/Heranwachsenden Alter befinden & jetzt schon hoch kriminell in Erscheinung treten, was werden sie wohl in 1,2 oder 3 Jahren für Karrieren eingeschlagen haben? Seriöse Statistiken geben Auskunft darüber.

        • sehr riös sagt:

          „Seriöse Statistiken geben Auskunft darüber.“
          Und dennoch hast Du keine Quellen oder Links dazu!

          • Juna sagt:

            @ sehr seriös- bin ich eine Person, die Dich hier mit Nachweis-Quellen „durch’s Menü füttern muß“ damit Du darüber Erkenntnisse erhälst? Nimm Dir eine Suchmaschine Deiner Wahl zu Hilfe. Oder soll ich 20, 30 Links aufführen?

          • ruhig Brauner! sagt:

            2, 3 würden schon reichen. Da du das aber nicht mal schaffst und schon stark emotionalisiert bist, solltest du dich erstmal beruhigen.

          • sehr riös sagt:

            Viel Text aber wieder keine Beweise!

      • Bussfahrer sagt:

        Naaa,der im roten Pulli braucht echt neue Klamotten.Beide Afghanen sieht man.

      • Karlinka sagt:

        Und das ist ein Grund ein Messer zu zücken…???? Schlimm und ab nach Hause

      • Arbeiter sagt:

        Klar.
        Weil man wenig Geld hat, muß man kriminell werden und Leute mit vorgehaltenen Messer bedrohen und ausrauben.
        Arme Menschen sind alle Verbrecher.
        Du bist ein totaler Spinner. Im übrigen rauben hier in Halle auch unter 14 jährige die Leute aus. Das sind laut Gesetz und die dürfen in Deutschland gar nicht arbeiten weil Kinderarbeit verboten ist.

      • Seher sagt:

        Wusstest du, dass nicht alle armen Bürger kriminell sind. Und wenn es einige sind, kein Messer gebrauchen?

      • Rebell sagt:

        Mensch ist Mensch@ Und das ist eine ,,Berrechtigung“ für dich ,das man andere Menschen mit Messer bedrohen und ausrauben darf.🤮🤮🤮

      • so ein unsinn sagt:

        „Wusstest du das Kriminalität mit Armut zusammenhängt“

        nicht zwangsläufig.
        die typen sind an iher lage selber schuld.
        es gibt in unserem land genug möglichkeiten per sozialsystem straffrei zu leben.

      • Neustädter sagt:

        Nicht immer!

      • S. H. sagt:

        Was wiederum bedeutet, dass sie doch mit der Herkunft zusammenhängt. Das Verharmlosen solcher Straftaten ist eigentlich das Erbärmlichste am Ganzen.

      • Michi sagt:

        Oh bitte, HDF…Ich habe jeden Tag Angst mein Kind rauszulassen aber klar, Tätscheln wie diesen Menschen noch den Kopf und sagen, Gut gemacht…

      • Realo sagt:

        Mensch ist Mensch ist ein bemerkenswerter Menschenhasser. Mitleid mit den Opfern kennt er nicht. Das typische Weltbild eines introvertierten Linksextremisten.

      • Robert sagt:

        Ich kenne so viele die in Armut aufgewachsen sind und nicht kriminell wurden.Kriminelle sind der Gier verfallen. Wollen auf einfache Art sich etwas aneignen ohne arbeiten zu gehen.

    • Lina sagt:

      ich fordere für alle Migrant_Innen sofortige Arbeitserlaubnis und kostenlose Sozial- und Sprachangebote. Wenn wir diese Perspektivlosigkeit dieser Migrant_Innen in diesem latent rassistischen Land (die Kommentar_Innen belegen das mal wieder) überwinden wollen brauchen wir ein Programm, das kostenlose Angebote wie Schwimm- und Sportverein (z.B. boxen und Kampfsport zum Abbau von Agressionen), Straßenbahnabo (um zu den Sporteinrichtungen zu gelangen), Bildungsgutschein und Wohnungen anstatt Sammelunterkünfte sowie Vorfahrt bei den Tafeln und den Sozialvereinen. Angesichts der Perspektivlosigkeit gerade der jungen Migrant_Innen brauchen wir hierzu für einen Zeitraum von etwa 2 Jahren eine absolute Vorfahrtregelung für alle Finanzausgaben im Bereich Integration. Abschiebungen sind auszusetzen (kann im Grundgesetz verankert werden) und besonders betreuungswürdige Jugendlich_Innen müssen durch Integration in unser reguläres Schulsystem aufgefangen werden. Es ist zudem zu überlegen, ob alle Migrant_Innen unabhängig von ihrer Bildungsherkunft leistungsfrei in die Oberschulen integriert werden, um unseren Fachkräftemangel zu beheben. Die Zeit des Redens ist vorbei.

  2. Hans sagt:

    Unsere traumatisierten Schützlinge wieder. Gibt doch bald Bürgergeld, dann wird’s friedlicher.

  3. Katja Müller ist der Brüller sagt:

    Rechte fake news!

    • Bürger sagt:

      linksliberale Verblödung trifft auch nur die, die es zulassen. Dieser Post wurde von DuBistHalle mit Informationen der Polizei erstellt, um bei der Suche zu helfen.

  4. 🥹 sagt:

    Wow…2 Nationen in einer Gruppe? Kann man sich eigentlich nur schwer vorstellen, dass die sich lieb haben

  5. Löwe73 sagt:

    Bald mehr davon! Zumindest wenn es nach Frau Faeser geht!

  6. Fletscher sagt:

    Mohamed, Achmed und Moped

  7. Anonym sagt:

    Das Problem ist das wir die erst im Sommer wiedersehn, so auffällig wie die sind.

  8. Bodo Thai @Westberlin sagt:

    Sehen aus wie typische Hallenser. Wir haben definitiv ein rechtes Problem.

  9. Woran hats gelegen sagt:

    Kein Wunder das die nen Messer brauchen, das sind 3 halbe Portionen die kann man selbst mit Messer nicht ernst nehmen.

  10. Hazel sagt:

    Die Goldstücke in Aktion.

  11. Katja sagt:

    Seit wann besteht für Asylsuchende generell Arbeitsverbot? Es gibt Aufenthaltstitel mit Arbeitserlaubnis. Sobald der Schutzstatus anerkannt wird, kann auch gearbeitet werden, dann gibts nämlich Hartz IV. Asylsuchende mit Duldung dürfen natürlich nicht arbeiten, aber wie es schon heißt, es ist erstmal nur eine Duldung. Diese generelle Aussage, dass nicht gearbeitet werden darf, ist einfach faktisch falsch, Fakenews würde man heutzutage sagen. Des Weiteren bekommen die Asylsuchenden, die sich legal aufhalten, Unterkunft, ärztliche Versorgung, Verpflegung, Geld etc. Aber wenn man schon kriminelle Energie mitbringt, was das illegale Eintreten in ein anderes Land ja auch bedeutet, wird diese hier weiter ausgelebt weil sowieso nix passiert. Abschieben ist auch schwierig, wenn wir nicht wissen, wohin weil die Menschen teilweise nicht wissen, wann sie wo geboren sind. Das ist nun mal so, ob sie das hören möchten oder nicht. Die Kriminalstatistiken beweisen ebenfalls das hohe Maß an krimineller Energie. Meine Tochter lasse ich abends nicht mehr allein mit der Bahn fahren, lieber hole ich sie immer ab. Warum wohl….

    • Juna sagt:

      @Katja- hast vollkommen Recht! Leider! Persönlich bin ich überglücklich, daß meine 3 Mädchen erwachsen sind & ganz, ganz weit weg von 🇩🇪 leben, wohnen, arbeiten, mittlerweile ihre eigenen Kinder in viel größerer Sicherheit & Bildungsmöglichkeiten aufziehen können. In den Ländern, wo sie leben, gibt es derart, kaum noch kontrollierbar, kriminelle Ausuferungen, wie es leider in 🇩🇪 zur (fast) Norm wurde & sich weiterhin verschärft, nicht.

  12. Max Herrmann sagt:

    Unsere lieben Gäste hätten sich spätestens bei der Unterführung ne ladung Pfeffer von mir schmecken lassen können

  13. Bürger sagt:

    Der tägliche Einzelfall

  14. Deutsche Pässe für alle! sagt:

    Es wird Zeit, dass Frau Faeser endlich die Einbürgerungen voranbringt, wie sie plant!
    Dann haben wir endlich mal deutsche Messerstecher und die Haltungs“journalisten“ können freidrehen und in solchen Texten dreimal betonen, dass es sich um „deutsche“ Messerstecher handelt. Vermutlich Rechte!
    Guuut, die heißen dann immer noch Mohammed, Murat und Omar, aber das muss man ja nicht erwähnen.
    Statistisch sinkt die Ausländerkriminalität dadurch drastisch. Also los, deutsche Pässe für die Kriminellen dieser Welt.

  15. Konsequenzen sagt:

    Minderjährig, keinen Pass, traumatisiert.
    Wenn sie erwischt werden – passiert nix.
    Kommende Dealer und Bankräuber.
    Problem darf nicht angesprochen werden.
    Intergration Nullkommanull.

  16. Abendland sagt:

    die drei heiligen Könige…

  17. Kalle der Zuhälter sagt:

    Ist es nun modisch, wie ein Hurensohn auszusehen?

  18. Otto sagt:

    Bei mir in der Straße wohnen Roman’s mit drei Kinder. Keiner von den Elternteil geht arbeiten.Heute steht ein Mercedes SUV vor der Tür.Ich muss Mal nachfragen,wie die das gemacht haben? Da kommen auch immer Polen,Bulgaren und rumänen zu den.hmmm? Sehr seltsam das Ganze.

  19. Ex Soldat sagt:

    Ich will nicht auf den Putz hauen, aber die 3 Gestalten hätte ich als ausgespähtes Opfer weggewischt. Sind das Arme oder Bindfäden Seiten?

  20. Weitermachen! 👍 sagt:

    Im Juni um 18.30 Uhr im Hauptbahnhof ausgeraubt. Und vorher noch verfolgt. 👍😄

    Wahrscheinlich waren die „Opfer“ Wähler der Grünen. 👍😄

  21. Kris sagt:

    Wieder mal kulturelle Bereicherung

  22. nala sagt:

    am hellichten tag das muss mann sich mal vorstellen und nichts passiert um diese plage loszuwerden .im gegenteil.da wird einen ja himmelangst.null respekt .da zählt nur noch hart durchgreifen.ich glaube kaum dass diein ihrer heimat so davon kommen würden.es gibt keine konzeqenzen .die schütteln sich und suchen das nächste opfer.warum werden diese nichtsnutze nicht zur arbeit verpflichtet.

  23. Robert sagt:

    Rotznasen. in der Schule fern bleiben und auf der Straße den Macker spielen.

  24. Pfeffer sagt:

    Diese Klientel strömt möglicherweise täglich ins Land und es sollen mehr werden. Du fliehst vor Krieg und Terror und raubst im Gastland Leute aus, irgendetwas stimmt da nicht.

  25. Hansi sagt:

    Zum Glück ist am Hauptbahnhof Waffenverbotszone.

  26. Felix sagt:

    Moment mal, sind in der Bahnhofshalle nicht immer Sicherheitskräfte und andere Menschen? Wie ist das möglich?

  27. Juri Tscherenkow sagt:

    Tarkan, Wasserhahn, Auerhahn, Zwiebelmett und Mohammettwurst. Immer die gleichen Banana Boys.

  28. Uschi sagt:

    Und nun gibt’s Bewährungsstrafe, und es geht weiter mit den kriminellen Machenschaften

  29. Klaus sagt:

    Endlich hat man diese Dreckschweine geschnappt!!!

  30. Multicu sagt:

    Ich möchte an dieser Stelle nochmals darauf aufmerksam machen. Die Gefahr durch Reichsbürger oder Rechte ist viel größer. Ständig ließt und hört man dass diese Leute mit Baseballschlägern niederknüppeln, nicht arische Mädchen belästigen oder Dönerläden überfallen. Daher bin ich froh, dass wir aus diesem Grund unsere Synagogen Tag und Nacht bewachen lassen um für Ruhe und Sicherheit vor dieser Gefahr von rechts zu wiederstehen.

  31. Drüberhechten sagt:

    Die sehen alle aus wie BbS Dreyhaupt Schülernde

  32. UNO sagt:

    Ich finde es schockiert was es für Ausländer feindliche Menschen es gibt nur weil 3 sowas gemacht haben heißt es nicht das alle Ausländer so sind. ICH BITTE UN RESPEKT

  33. Braun in die Tonne sagt:

    Dubisthalle-Kommentatoren zeigen mal wieder, was Halle für ein rechtes Rattenloch ist. Finde es übrigens interessant, dass ihr die Russen alle so liebt. Euch hätte man damals direkt entnazifiziert…

    • Multicu sagt:

      @Braune in die Tonne; Und wir sind froh, dass es noch solche Menschen wie Dich gibt die uns die braune Brille von der Nase reisen und uns die Scheuklappen der Gutgläubigkeit aufsetzen. Danke, was wäre das für eine schlechte Welt ohne Dich.

    • S. H. sagt:

      Ja, kriminelle Messerstecher sind wirklich rechte Ratten. Abschiebungen helfen. Wusstest du eigentlich, dass nicht nur Deutsche rechts sein können?

    • Frunse sagt:

      …..Tonne
      Genosse, Bitte Parteidisziplin! Ansonsten Parteistrafe! Studiere weiter das Manifest von Karl Murx oder lies Gorkis Mutter. Das Buch ist erotisch.

  34. Bettina sagt:

    Armut ist EINE Komponente, jedoch kein Garant für einen kriminellen Lebensweg!
    Die Seite „DubistHalle“ sollte per Script auch automatisch in 3 gängige (von den „üblichen Tatverdächtigen“ und Tätern gesprochene) Sprachen übersetzt werden.
    Ob die überhaupt wissen, wie „man“ über sie denkt und redet und welchen Bärdendienst sie allen Geflüchteten aus jenem Teil der Welt erweisen?

  35. Der metzger sagt:

    Merkels Fachkräfte. Und immer noch gibt es Gutmenschen die Argumente suchen die Anwesenheit zu rechtfertigen

  36. Petersilie sagt:

    Glückwunsch und als Strafe gibts Bewährung und können weitermachen

  37. Petersilie sagt:

    Alle 3 ,deren Familien und Konsortium ins Flugzeug wegschicken, wo‘s herkommen

  38. nala sagt:

    normalerweise sind in der bahnhofshalle immer polizeistreife unterwegs. hätten diese verbrecher eigentlich fassen können.

  39. Anonym sagt:

    Ist doch Eitelfritz,Billibald und Reinfried.

  40. Kris sagt:

    Kulturelle Bereicherung schlägt erneut zu

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.