Auseinandersetzungen in Halle-Neustadt und am Markt

27 Antworten

  1. west sagt:

    sollte man sowas nicht verbieten, man wollte doch den medizinischen bereich entlasten…

  2. kulturelle Bereicherung sagt:

    Wo bleiben hier die Betroffenheitsbekundungen der üblichen sich sonst bei Gewaltgeschehen gegen Zugereiste sich solidarisch erklärenden Wiegand , Bernstiel , Ranft ? Die Zusagen sowas zukünftig verhindern zu wollen ?
    Achso , die Opfer waren nur Deutsche ohne Migrationshintergrund . Alles gut , dafür scheinen die sich gar nicht zuständig zu fühlen oder zu sein , sie bekleiden schließlich nur ein Wahlamt.

    • Kalauermann sagt:

      Es gibt einen Unterschied zwischen politisch motivierter Strafrat auf ein Gotteshaus, als Angriff auf eine gesamte Religionsgemeinschaft und dummen Idioten, die es nachts für nötig halten sich zu zanken. Aber so weit scheinst du inmitten deiner Hassfantasien nicht denken zu können…

      • kulturelle Bereicherung sagt:

        Wer sagt dir Spekulanten welcher der drei Angriffe politisch u. welcher nicht politisch war? Hast du sie verübt , weil du die Gründe so gut kennst ? Du bist wissender als Polizei u.
        Staatsanwaltschaft .

        • Kalauermann sagt:

          Ein Angriff auf eine Moschee ist immer politisch, oder zumindest als islamfeindlich oder rassistisch einzustufen, da es sich nicht um einen Angriff auf eine einzelne Person, sondern den Islam als Gesamtheit handelt. Unfassbar, dass man sowas noch erklären muss…

        • Chlorophyll sagt:

          Ihre Intelligenz lässt wohl sehr stark zu wünschen übrig, ansonsten hätten Sie sich Ihren Kommentar erspart.
          Aber zum Glück hat Ihnen Kalauermann die dringend notwendige Nachhilfe erteilt.

    • Rick sagt:

      Ein Komma zwischen zwei Leerzeichen zu setzen, zeugt für mich immer von einem etwas trivialen Intelligenzkonstrukt.

    • Ute sagt:

      kulturelle Bereicherung, genau so ist es. Wo bleibt die Menschenkette der bunten Regenbogenleute? Zeigt ihr euch nur solidarisch mit Muslimen?

  3. Franz sagt:

    Ab mit den Volk ins Arbeitslager Deutschland braucht die nicht.

  4. Robert sagt:

    Ob der Pfefferspray Verkäufer jetzt ein schlechtes Gewissen hat, dass seine gekaufte Ware an Kriminelle verkauft wurde ?

  5. Ein besorgter Bürger sagt:

    Mir tun nur die Einheimischen leid, sie müssen mit den neuen Problembürgern klar kommen und sich der davon ausgehenden Gewalt stellen. Man müsste denen mal endlich den Ausgang zeigen, zum Schutz aller!

  6. Jim Knopf sagt:

    Zur Notwehr kann Alles eingesetzt werden.

  7. Katkai sagt:

    Schwurbel, schwurbel… Es steht nirgends etwas über die Herkunft der Beteiligten…. Haltet einfach mal den Ball flach…

  8. Abu Ismael sagt:

    Wo sind die Gutmenschen und Teddiewerfer um eine Lichterkette abzuhalten?

  9. Whocares sagt:

    Sind hier irgendwie nur dumme?
    Mensch ist erstmal Mensch. Egal wo er herkommt, und auch wenn man hier geboren wurde mit Eltern die geflohen sind, ist man tatsächlich Deutscher. Und woran machen diese ganze aufRechten Deutschen hier fest, dass es zugezogene waren? Quelle?

  10. Cybertroll sagt:

    Dazu müssten wir Trump seine Texas-Rangers einfliegen lassen.
    Deutsche werden doch schon lange nicht mehr geschützt.

  11. Cybertroll sagt:

    Die Zeiten in denen Deutsche geschützt wurden sind vorbei.
    Heute bekommen Deutsche was auf die Mütze!

  12. Nazis haben keine Chance sagt:

    Es bewahrheitet sich doch immer wieder, dass Nazis und Rechtsextreme eine niederes Bildungsniveau besitzen. Erkennt man immer wieder an der Grammatik und Rechtschreibung!
    1. Steht nichts von der Herkunft der Beteiligten.
    2. Deine rassistische Hetzer-Kommentare und Nazi-Ideologie gehört auch in Schutzhaft!

    • chrstn sagt:

      @ Nazis…. Jemanden über die Grammatik und Rechtschreibung belehren wollen, nur um dann selber „Deine rassistische Hetzer-Kommentare..“ Fehler zu begehen ist doch recht dürftig.
      Woher wollen sie wissen ob er nicht um die Zeit auf dem Markt war und das mitbekommen hat? Aber Hauptsache erstmal labern

      • Nazis haben keine Chance sagt:

        Ein Hirsch gehört doch nicht auf dem Marktplatz. Es sein denn auf einem Teller in einer der Restaurants um den Markt herum! 🙂

  13. Geb sagt:

    Flüchteten da Flüchtlinge? Bestimmt denn wer tritt denn sonst auf einen am Boden liegenden noch ein und haut dann noch feige ab.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.